News Notes

Benromach erweitert sein Classic Sortiment um den Cask Strength Vintage 2008 (und meine Meinung dazu)


Die fami­li­en­geführ­te Ben­ro­mach Distil­le­ry hat einen Neu­zu­gang in ihrer Clas­sic Ran­ge ange­kün­digt, Ben­ro­mach Cask Strength Vin­ta­ge 2008 Batch 1, ein reich­hal­ti­ger und voll­mun­di­ger, limi­tier­ter Sin­gle Malt Whisky.

Das Batch Release, das in meh­re­ren inter­na­tio­na­len Märk­ten ver­kauft wird, wur­de in First-Fill Sher­ry- und Bour­bon-Fäs­sern gereift. Ab dem 24. April 2019 wer­den welt­weit nur 5.500 Fla­schen zum Kauf angeboten.

Ben­ro­mach Cask Strength Vin­ta­ge wur­de 2008 destil­liert, 2019 in Fla­schen abge­füllt und ist ein 10 Jah­re alter Whis­ky. Der gol­de­ne Bern­stein-Dram hat Noten von schwar­zem Pfef­fer, Früch­ten und Milch­scho­ko­la­de, mit einem zar­ten rau­chi­gen Nach­ge­schmack am Gau­men. Der Whis­ky hat einen lan­gen, tie­fen Abgang mit sub­ti­ler Rau­chig­keit und Lagerfeuerglut.

Ben­ro­mach Cask Strength Vin­ta­ge 2008 Batch 1, abge­füllt mit einer Fass­stär­ke von 57,9% ABV, wird Ben­ro­mach 100° Pro­of im Clas­sic Sor­ti­ment erset­zen. Die neue Abfül­lung bie­tet Sin­gle Malt Scotch Whis­ky-Fans sub­ti­le Varia­tio­nen des Geschmacks­pro­fils von Ben­ro­mach 100° Pro­of mit gerin­ger Stär­ke und natür­li­chen Farb­va­ria­tio­nen, die unter­schied­li­che Char­gen widerspiegeln.

Keith Cruicks­hank, Ben­ro­mach Distil­le­ry Mana­ger, sag­te: „Indem wir die Mög­lich­keit bie­ten, Batch Relea­ses zu kau­fen und zu genie­ßen, sind wir in der Lage, die Exper­ti­se unse­res Destil­la­ti­ons­teams zu prä­sen­tie­ren und gleich­zei­tig den rich­ti­gen Zeit­punkt für die Abfül­lung jeder Char­ge fest­zu­le­gen, um die Vor­tei­le der bemer­kens­wer­ten Sin­gle Malt Whis­kies, die wir pro­du­zie­ren, voll aus­zu­schöp­fen. Wir glau­ben, dass die­se Abfül­lung es den Ben­ro­mach-Trin­kern ermög­li­chen wird, mehr über die Her­kunft des Whis­kys zu erfah­ren, den sie trinken.

„Jeder Whis­ky, den wir auf den Markt brin­gen, wur­de von unse­rem eng zusam­men­ar­bei­ten­den Team von Destil­la­teu­ren sorg­fäl­tig in Hand­ar­beit her­ge­stellt. Unter Bei­be­hal­tung der Gesamt­aro­men, die die Ben­ro­mach-Kon­su­men­ten in Ben­ro­mach 100° Pro­of genos­sen haben, wird sich die neue Cask Strength Vin­ta­ge-Frei­ga­be sowohl in der Stär­ke als auch im Geschmacks­pro­fil gering­fü­gig unter­schei­den, was die spe­zi­fi­schen Fäs­ser wider­spie­gelt, die aus dem Jahr­gang aus­ge­wählt wurden.“

Ben­ro­mach Cask Strength Vin­ta­ge 2008 Batch 1 wird in einer ele­gan­ten Fla­sche mit For­men und Tex­tu­ren prä­sen­tiert, die von der Spey­si­de Destil­le­rie inspi­riert wur­de. Das kup­fer­ne Medail­lon auf der Ver­pa­ckung sym­bo­li­siert den Moment, in dem die Bren­ner, den Mit­tel­lauf schnei­den. Jede Fla­sche ent­hält das Jahr­gangs­jahr, die Char­gen­num­mer und das Alter.

Ben­ro­mach Cask Strength Vin­ta­ge 2008 Batch 1 erscheint zu einem emp­foh­le­nen Ver­kaufs­preis (UVP) von 69,95 € (59,95 £).

Ben­ro­mach ist eine der weni­gen Bren­ne­rei­en in Schott­land, die tra­di­tio­nel­le Metho­den ohne auto­ma­ti­sier­te Maschi­nen anwen­det. Das klei­ne Team von Destil­la­teu­ren setzt alle sei­ne Sin­ne ein, wenn es dar­um geht, die klas­si­schen Spey­si­de Sin­gle Malt Scotch Whis­kies her­zu­stel­len und den Pro­zess mit Augen­maß, Klang und Berüh­rung zu steu­ern, um den ein­zig­ar­ti­gen, hand­ge­fer­tig­ten und authen­ti­schen Ben­ro­mach-Geschmack zu erzeugen.

Benromach Cask Strength Vintage 2008 Batch 1 Verkostungsnotizen

  • Far­be: Gol­de­ner Bernstein
  • Bou­quet: Apfel­kom­pott, Bir­ne und Vanilleschote.
  • Gau­men: Knusp­ri­ger schwar­zer Pfef­fer mit saf­tig fri­schen Erd­bee­ren und Him­bee­ren, Noten von Oran­gen­scha­len und Milch­scho­ko­la­de kom­bi­niert mit einem zar­ten rau­chi­gen Nachgeschmack.
  • Ein Hauch von Was­ser offen­bart einen süßen und sal­zi­gen Effekt mit rei­fen Bana­nen- und schwar­zen Johan­nis­beer­aro­men, bevor er cre­mi­ger Milch­scho­ko­la­de und einer anhal­ten­den dezen­ten Rau­chig­keit Platz macht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über Ben­ro­mach Sin­gle Malt Scotch Whis­ky und die Clas­sic Ran­ge unter: www.benromach.com.

(Pres­se­mit­tei­lung, über­setzt und bearbeitet)

Meine Meinung

Der Vin­ta­ge 2008 ist der Ersatz für den 100° Pro­of und muss sich daher an die­sem mes­sen las­sen. Die Lat­te liegt hoch, denn der 100° Pro­of ist ein moder­ner Klas­si­ker und abso­lu­ter Geheim­tipp beim The­ma Preis-Leistung.

Der Vin­ta­ge 2008 ist im direk­ten Ver­gleich viel kräf­ti­ger, rau­chi­ger und auch hol­zi­ger und lässt die Fein­heit und Fruch­tig­keit der alten Abfül­lung ver­mis­sen. Ich habe das Gefühl, das neue Whis­kys all­ge­mein „unge­schlif­fe­ner“ wer­den, was sicher­lich dem oft jun­gen Alter und der schwie­ri­ger wer­den­den Fass­aus­wahl geschul­det ist. In die­sem Fall ist der Vin­ta­ge 2008 aber gleich alt wie der 100° Pro­of und trägt dazu eine Preis­emp­feh­lung, die gleich mal 10–15 € höher liegt als der aktu­el­le (Online-)Marktpreis des Vor­gän­gers. Mal schau­en, wo der neue sich dann tat­säch­lich einpendelt.

Trotz­dem ist der Vin­ta­ge 2008 bei­lei­be kein schlech­ter Whis­ky, ganz im Gegen­teil. Und da vie­le Whis­ky-Fans den kräf­tig-rau­chi­gen Geschmack mögen, wird er sicher­lich sei­ne Freun­de fin­den. Der sym­pa­thi­schen Spey­si­de-Bren­ne­rei ist es zu gönnen.

Vie­len Dank an Ben­ro­mach für die Zusen­dung eines Vor­ab-Sam­ples!