News

Laphroaig 16 Jahre Single Malt Whisky – exklusiv auf Amazon

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Nach­dem der Tra­vel Retail bereits abge­grast ist, scheint es nun in Mode zu kom­men, dass gro­ße Spi­ri­tuo­sen­kon­zer­ne Abfül­lun­gen exklu­siv auf Ama­zon ver­trei­ben. Beam Sun­to­ry hat es letz­ten Herbst mit einem Bow­mo­re 19 Jah­re aus fran­zö­si­schen Bar­ri­que-Fäs­sern vor­ge­macht (den es übri­gens immer noch gibt, soviel zur Limi­tie­rung) und zieht nun mit der Schwes­ter­mar­ke Laphro­aig nach.

Am 9. Sep­tem­ber 2019 erscheint der limi­tier­te Laphro­aig 16 Jah­re mit 48% und kann für 89,90 € bereits vor­be­stellt werden:

Der Geschmack wird wie folgt beschrieben:

  • Far­be: Dunk­les Kupfer
  • Geruch: Eichen­ge­wür­ze, Leder, Vanil­le und Holz, kom­bi­niert mit Gins­ter­blü­ten, Hei­de­kraut­duft, Röst­kas­ta­ni­en, kräf­ti­gem Ahorn­si­rup und einem Hauch von schwar­zem Pfeffer
  • Geschmack: Manu­ka-Honig, Rüben­si­rup, Kara­mell und Thy­mi­an, kom­bi­niert mit inten­si­vem Holzrauch
  • Nach­klang: lang­an­hal­tend, rau­chig, süß, kom­bi­niert mit sal­zi­gem See­tang und einem medi­zi­ni­schen Charakter

Wenn man das Mar­ke­ting­ge­schwätz über­liest also ein typi­scher Laphi. Vor­sich­tig wäre ich dage­gen mit der Ser­vier­emp­feh­lung „bei Raum­tem­pe­ra­tur ser­vie­ren oder auf Eis“. Letz­te­res wäre dann doch eher scha­de, obwohl auch das einen ech­ten Laphro­aig nicht erschüt­tern kann. Es han­delt sich schließ­lich um den „most rich­ly fla­vou­red of all Scotch whiskies“.

Hin­weis: Der Arti­kel ent­hält Affi­lia­te-Links. Mit einem Kauf über die Links unter­stützt Ihr die Arbeit des Whiskyfanblogs.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.