News

Neue Edition: Bruichladdich Black Art 7.1

Join the The Scotch Malt Whisky Society

WIR GLAUBEN AN DEN MAGISCHEN EINFLUSS VON HANDWERKSKUNST UND TERROIR

Sin­gle Malt, ins­be­son­de­re in Form eines Vin­ta­ge-Whis­kys, ist wie eine ein­zig­ar­ti­ge, flüs­si­ge Moment­auf­nah­me. Im Schick­sals­jahr 1994 wur­de die Bruichlad­dich Bren­ne­rei geschlos­sen – vie­le befürch­te­ten, für immer -, bevor sie zum Glück eini­ge Jah­re spä­ter vom aktu­el­len Team zu neu­em Leben erweckt wur­de. Ein Jahr, das nie­mals in Ver­ges­sen­heit gera­ten soll­te – für immer fest­ge­hal­ten im Black Art 07.1.

„Die­se heu­te 25 Jah­re alten Fäs­ser wur­den im Wareh­ouse genau­so ver­ges­sen wie der ursprüng­li­che Spi­rit der alten Bren­ne­rei. Die Qua­li­tät die­ses Whis­kys ist ein­fach groß­ar­tig und ein Beweis dafür, dass nicht nur der Wech­sel von einer Betrei­ber­ge­nera­ti­on zur nächs­ten per­fekt geklappt hat, son­dern dass in der Abwe­sen­heit der Men­schen auch ein wenig Magie im Spiel gewe­sen sein muss. Ich bin sehr stolz, die­sen ein­zig­ar­ti­gen Whis­ky nun abfül­len zu dür­fen“ (Adam Han­nett, Head Distiller).

AUF EINEN BLICK

Bruichlad­dich Black Art 7.1

  • Unge­torf­ter Islay Sin­gle Malt Scotch Whisky
  • Jahr­gang 1994 – 25 Years old
  • Welt­weit limi­tiert auf 12.000 Flaschen
  • Fass­ty­pen: k.A. (Adam Han­netts Geheimnis)
  • Auf Islay destil­liert, gereift und abgefüllt
  • Extrem lang­sa­me Destillation
  • Ver­zicht auf Kältefiltration
  • Ohne Zusatz von Farbstoffen
  • 48,4% vol. für fass­star­ke Aromenvielfalt
  • UVP € 325,00

Ab sofort verfügbar.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.