News Notes

Der fünfte Streich: Temple Bar 14 Jahre Malbec Cask Irish Whiskey


Wenn man Temple Bar hört, denkt man sofort an den berühmten Stadtteil Dublins. Das Kulturzentrum der Stadt, in dem nach Anbruch der Dunkelheit das Leben pulsiert. Menschen aus aller Welt kommen zusammen und feiern.

Mitten in dem pulsierenden Stadtteil steht The Temple Bar, einer Irland’s berühmtester Pubs. Hier treffen sich Jung und Alt, um gemeinsam zu feiern und das Leben zu genießen. Jeden Abend gibt es Live-Musik. Und was darf dazu nicht fehlen? Genau, der passende Whiskey.

Tom Cleary, der Besitzer von The Temple Bar hat im Jahr 2015 seinen ersten Whiskey eigens für den Pub kreiert – The Temple Bar Signature Reserve. Der beste traditional Irish Whiskey, der eigens für einen Pub geblended wurde. Ein Blended Whiskey, der in Bourbon- und Portweinfässern reifte. Ein schöner eingängiger Whiskey, der sich gut zusammen mit Freunden in einem Pub genießen lässt.

Die Leidenschaft für Whiskey wuchs bei Tom und so eröffnete er 2014 ein kleines Whiskygeschäft direkt neben der Temple Bar. Dort findet man eine tolle Auswahl an irischen Whiskeys, aber auch einen Hand-Filled bekommt man dort von Zeit zu Zeit. Außerdem finden dort regelmäßig Whiskeytastings in kleinem Rahmen statt.

Nachdem er bereits vier Whiskeys erfolgreich herausgebracht hat, folgt nun eine Sonderabfüllung: ein 14 Jahre alter Single Malt, finished im Malbec Cask.

Temple Bar 14 Jahre Malbec Cask

The Temple Bar 14 Jahre ist eine Sonderabfüllung, die ein Jahr ein Finish in einem Malbecfass erhalten hat. Zunächst reifte der Whiskey 13 Jahre in einem Bourboncask, um danach nochmals für mehr als 12 Monate ein Finish in einem argentinischen Malbecfass zu erhalten. Roberto Appendino, ein Mitarbeiter der Temple Bar stammt aus Argentinien. Seine Leidenschaft für irischen Whiskey und argentinischen Wein vereint er in dieser Abfüllung. Die Weinfässer stammen von der Bodega Bianchi, hier wächst die Malbectraube im perfekten Klima.

Der Whiskey ist nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert. Die Abfüllung ist auf 1000 Flaschen limitiert.

Tasting Note:

  • Aroma: dunkle Schokolade, Holznoten, reife Sommerfrüchte
  • Geschmack: komplex, vollmundig, Kakao, Vanille, Würze
  • Nachklang: langanhaltend

UVP: 99,90 €

(Pressemitteilung)

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Der fünfte Streich: Temple Bar 14 Jahre Malbec Cask Irish Whiskey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up