News Notes

Der fünfte Streich: Temple Bar 14 Jahre Malbec Cask Irish Whiskey


Wenn man Temp­le Bar hört, denkt man sofort an den berühm­ten Stadt­teil Dub­lins. Das Kul­tur­zen­trum der Stadt, in dem nach Anbruch der Dun­kel­heit das Leben pul­siert. Men­schen aus aller Welt kom­men zusam­men und feiern.

Mit­ten in dem pul­sie­ren­den Stadt­teil steht The Temp­le Bar, einer Irland’s berühm­tes­ter Pubs. Hier tref­fen sich Jung und Alt, um gemein­sam zu fei­ern und das Leben zu genie­ßen. Jeden Abend gibt es Live-Musik. Und was darf dazu nicht feh­len? Genau, der pas­sen­de Whiskey.

Tom Clea­ry, der Besit­zer von The Temp­le Bar hat im Jahr 2015 sei­nen ers­ten Whis­key eigens für den Pub kre­iert – The Temp­le Bar Signa­tu­re Reser­ve. Der bes­te tra­di­tio­nal Irish Whis­key, der eigens für einen Pub geblen­ded wur­de. Ein Blen­ded Whis­key, der in Bour­bon- und Port­wein­fäs­sern reif­te. Ein schö­ner ein­gän­gi­ger Whis­key, der sich gut zusam­men mit Freun­den in einem Pub genie­ßen lässt.

Die Lei­den­schaft für Whis­key wuchs bei Tom und so eröff­ne­te er 2014 ein klei­nes Whis­ky­ge­schäft direkt neben der Temp­le Bar. Dort fin­det man eine tol­le Aus­wahl an iri­schen Whis­keys, aber auch einen Hand-Fil­led bekommt man dort von Zeit zu Zeit. Außer­dem fin­den dort regel­mä­ßig Whis­key­tas­tings in klei­nem Rah­men statt.

Nach­dem er bereits vier Whis­keys erfolg­reich her­aus­ge­bracht hat, folgt nun eine Son­der­ab­fül­lung: ein 14 Jah­re alter Sin­gle Malt, finis­hed im Mal­bec Cask.

Temple Bar 14 Jahre Malbec Cask

The Temp­le Bar 14 Jah­re ist eine Son­der­ab­fül­lung, die ein Jahr ein Finish in einem Mal­be­c­fass erhal­ten hat. Zunächst reif­te der Whis­key 13 Jah­re in einem Bour­bon­cask, um danach noch­mals für mehr als 12 Mona­te ein Finish in einem argen­ti­ni­schen Mal­be­c­fass zu erhal­ten. Rober­to Appen­di­no, ein Mit­ar­bei­ter der Temp­le Bar stammt aus Argen­ti­ni­en. Sei­ne Lei­den­schaft für iri­schen Whis­key und argen­ti­ni­schen Wein ver­eint er in die­ser Abfül­lung. Die Wein­fäs­ser stam­men von der Bode­ga Bian­chi, hier wächst die Mal­bec­trau­be im per­fek­ten Klima.

Der Whis­key ist nicht gefärbt und nicht kühl­ge­fil­tert. Die Abfül­lung ist auf 1000 Fla­schen limitiert.

Tasting Note:

  • Aro­ma: dunk­le Scho­ko­la­de, Holz­no­ten, rei­fe Sommerfrüchte
  • Geschmack: kom­plex, voll­mun­dig, Kakao, Vanil­le, Würze
  • Nach­klang: langanhaltend

UVP: 99,90 €

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.