Deals Media

MIT VERLOSUNG: Hirsche, Burgen und wilde Whiskyküsten – Bildkalender zeigt Schottlands schönste Seiten in DIN A3 und A4


Majes­tä­tisch thront der Hirsch mit sei­nem mar­kan­ten Geweih auf einem kah­len Hügel der Hebri­den­in­sel Jura. Sei­ne gut getarn­ten Art­ge­nos­sen ver­schwin­den fast im Vor­der­grund. Der Foto­jour­na­list Micha­el Schmidt aus Lan­gen bei Frank­furt am Main hat die­sen Moment mit sei­ner Kame­ra ein­ge­fan­gen. Er ist nun das Titel­mo­tiv sei­nes neu­en Bild­ka­len­ders „Scot­land — Land of Whis­ky 2020“. Der Kalen­der macht Lust auf Schott­land und des­sen Natio­nal­ge­tränk: den Scotch. Er zeigt wild­ro­man­ti­sche Land­schaf­ten, kom­bi­niert mit span­nen­den Ein­bli­cken in die Kunst der Whiskyherstellung.

Seit mitt­ler­wei­le neun Jah­ren gibt Schmidt sei­nen hoch­wer­ti­gen Kalen­der im Eigen­ver­lag her­aus. Erhält­lich ist er in den For­ma­ten DIN A3 und DIN A4. Zu ent­de­cken gibt es ein­sa­me Sand­strän­de mit kris­tall­kla­rem Was­ser an der Nord­west­spit­ze Schott­lands, die trut­zi­ge Fes­tung Dunstaff­na­ge Cast­le und einen fre­chen Schnapp­schuss von der „Roy­al Mile“ in Edinburgh.

Schmidt führt an die wil­den Whis­ky­küs­ten der Hebri­den­in­sel Islay, wo nicht nur Bren­ne­rei-Klas­si­ker wie Bruichlad­dich oder Bun­nah­ab­hain, son­dern auch neue Neu­lin­ge wie Ardn­ahoe Ken­ner­her­zen höher schla­gen las­sen. Über let­ze­ren Schnapp­schuss freut er sich beson­ders, zeigt es doch das cha­rak­te­ris­ti­sche Pago­den­dach von Ardn­ahoe mit einem Regen­bo­gen über der berühm­ten Sil­hou­et­te von Jura.

Schmidt erin­nert sich an den Moment: „Regen, Son­ne, Regen — hier wech­sel­te alle paar Minu­ten das Wet­ter. Da muss­te ich schnell die Kame­ra zücken. Kein Wun­der, dass die Schot­ten von vier Jah­res­zei­ten an einem Tag spre­chen“, berich­tet er.

Im Whis­kyort Camp­bel­town durf­te Schmidt nicht nur einen foto­gra­fi­schen Blick in das Torf­feu­er der Dar­re von Spring­bank wer­fen, son­dern auch den Whis­ky­ma­chern von Glen­gyle über die Schul­ter schau­en. Der Foto­graf sagt zu die­sen Moti­ven: „Die Leu­te von Spring­bank und Glen­gyle machen Vie­les noch per Hand und ohne Com­pu­ter­schnick­schnack. Sie sind stolz auf ihr uraltes Hand­werk und zei­gen mit Freu­de, was sie machen. Das spie­geln die Bil­der wider.“

Der Kalen­der hat nicht nur in Deutsch­land, son­dern auch im euro­päi­schen Aus­land Freun­de und Samm­ler gefun­den. Micha­el Schmidt ist ein Ken­ner der schot­ti­schen Land­schaft und Kul­tur. Er hat zwei Jah­re in Glas­gow gelebt und das Land lie­ben gelernt. Unter ande­rem war er als Kor­re­spon­dent und Rei­se­lei­ter tätig. Im Rhein-Main-Gebiet ver­an­stal­tet er regel­mä­ßig Whis­ky­se­mi­na­re und befasst sich auch jour­na­lis­tisch mit Schott­land und Whisky.

Das Kalen­der­de­sign mit eng­lisch­spra­chi­gem Kalen­da­ri­um ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit dem Wies­ba­de­ner Gra­fi­ker Ulrich Klein, der das Ate­lier K.Design lei­tet. Der Kalen­der im For­mat DIN A4 (ISBN 978–3‑00–063741‑4) kos­tet 15,50 Euro, die gro­ße DIN-A3-Ver­si­on (ISBN 978–3‑00–063740‑7) 23,95 Euro. Erhält­lich ist er im Buch- und Whis­ky­fach­han­del oder direkt bei Micha­el Schmidt unter der Home­page­adres­se www.schmidt-punkt.de.

Über den Fotografen:

Micha­el Schmidt, Jahr­gang 1974, arbei­tet in der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lung des Regio­nal­ver­ban­des Frank­furt­Rhein­Main. Dar­über hin­aus ist er als Repor­ter und medi­en­päd­ago­gi­scher Dozent tätig. Schmidt beschäf­tigt sich jour­na­lis­tisch und foto­gra­fisch mit Schott­land. Er hat zwei Jah­re im schot­ti­schen Glas­gow gelebt und war dort als Kor­re­spon­dent für deut­sche Medi­en und als Rei­se­lei­ter tätig. Sei­ne The­men sind neben der Whis­ky­pro­duk­ti­on und –ver­mark­tung erneu­er­ba­re Ener­gien, Medi­en, Kir­che sowie Poli­tik und Geschich­te Schott­lands. Im Rhein-Main-Gebiet ver­an­stal­tet er regel­mä­ßig Whis­ky­ver­kos­tun­gen und hält Mul­ti­me­dia-Vor­trä­ge über sei­ne zwei­te Hei­mat Schottland.

Verlosung

Wie in den letz­ten Jah­ren hat mir Micha­el Schmidt ein Exem­plar des A4-Kalen­ders für eine Ver­lo­sung zur Ver­fü­gung gestellt. Wer ihn gewin­nen möch­te hin­ter­lässt bit­te einen Kom­men­tar zu die­sem Arti­kel unter Anga­be der E‑Mail-Adres­se (ist nicht öffent­lich sicht­bar), unter denen ich am Sams­tag dem 30. Novem­ber 2019 einen Gewin­ner aus­lo­se. Ich mel­de mich dann wegen der Ver­sand­adres­se. Die Kom­men­ta­re müs­sen erst von mir frei­ge­schal­tet wer­den – es kommt also nicht auf Schnel­lig­keit an ;)


7 Kommentare zu “MIT VERLOSUNG: Hirsche, Burgen und wilde Whiskyküsten – Bildkalender zeigt Schottlands schönste Seiten in DIN A3 und A4

  1. Ich könnte den Kalen­der gut für mein Arbeits­zim­mer gebrauchen. 🙂

  2. Mathias Cron

    DER WÃœR­DE GUT IN MEIN WHISKYZIMMER PASSEN !!

  3. Hal­lo und herz­li­chen Dank für die­se tol­le Ver­lo­sung! Als großer Schott­land-Fan ver­su­che ich sehr ger­ne mein Glück im Lostopf.

    Lie­be Grüße und noch einen schönen Sonntagabend
    Katja

  4. Der Kalen­der macht Lust auf 3 Wochen Skye und High­lands im kom­men­den Mai 🙂

  5. Falko Bolze

    Ger­ne wür­de ich mit einem die­ser zahl­rei­che impo­san­te Auf­nah­men aus Schott­land impli­zie­ren­den Kalen­der bedacht werden!

  6. Carsten Bender

    Unse­re Büro­ge­mein­schaft wür­de sich sehr über den Kalen­der (und die Moti­ve) freuen

  7. Vie­len Dank für die zahl­rei­che Teil­nah­me! Als Gewin­ner wur­de Andre­as aus­ge­lost. Ich mel­de mich per E‑Mail wegen der Ver­sand­adres­se. Die Kom­men­tar­funk­ti­on für die­sen Arti­kel ist dann hier­mit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.