News Notes

Neu zu Weihnachten: Säntis Malt Snow White No. 7 mit Calvados-Finish


Die Brauerei Locher AG, die im Jahre 2002 mit den ersten Säntis Malts als Vorreiter der Schweizer Whisky-Produktion in die Geschichtsbücher einging, setzt mit der mittlerweile siebten Abfüllung der beliebten Snow White Reihe ihre weihnachtliche Erfolgsedition fort.

Bei Säntis Malt entsteht ein guter Whisky nicht nur durch die Destillation und anschließende Reifung in einem Holzfass. Er entsteht vor allem durch die Leidenschaft aller Beteiligten. Er ist eine Kombination aus perfekter Destillation und der Auswahl besonderer Fässer.

Snow White No. 7 lagerte fünf Jahre in historischen, kleinen Bierfässern, in denen über Generationen hinweg das Bier der Appenzeller Brauerei Locher zu ihren Kunden transportiert wurde. Sein unvergleichliches Finish bekam der Whisky durch eine einjährige Lagerung in Calvados Fässern aus dem Traditionshaus von Christian Drouin, das zu den besten Erzeugern des französischen Apfelbranntweins weltweit gehört.

Guillaume Drouin, der zusammen mit seinem Vater die Geschäfte des Familienunternehmen führt, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem solch hochwertigen Whisky-Produzenten zusammenarbeiten und Säntis Malt mit einigen unserer Calvados Fässern unterstützen durften.“

Säntis Malt Snow White eignet sich mit seinem jährlich wechselnden Design, das in Zusammenarbeit mit der Appenzeller Grafik-Agentur Sichtwerk AG entwickelt wird, auch hervorragend als Sammlerobjekt.

Die Winter-Edition ist auf 2.000 Flaschen limitiert und ab sofort im deutschen Spirituosen-Fachhandel erhältlich.

Säntis Malt Snow White No. 7 in der 0,5-Liter-Flasche, 48,0 % Vol.; UVP 69,99 Euro

Verkostungsnotizen:

  • Nase: Bereits beim Eingießen verströmt der Whisky einen betörend frischen Duft von Früchten (Feige, Bratapfel und kandierte Ananas), Karamell und Gewürzen. Deutliche Fassnoten umspielen die Kernaromatik. Noten von Malz, Calvados und getrockneten Apfelringen ergänzen nun den Ersteindruck. Eine außergewöhnliche Nase, die ihresgleichen sucht. Erinnert an rare Abfüllungen von Rhum Agricole mit Calvados Finish – leicht und verspielt.
  • Gaumen: Kraftvoll mit mächtigen Eichennoten, Vanille und einen Hauch von Crème brûlée; umrahmt von Gewürznelken, Zimt und etwas Pfeffer.
  • Nachklang: Trotz der dichten Aromen ein ausgewogener und filigraner Abgang mit hellem Apfel, der immer wieder durchscheint.

(Pressemitteilung)

Hinweis: Der Artikel enthält Affiliate-Links. Mit einem Kauf unterstützt Ihr die Arbeit des Whiskyfanblogs.

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Neu zu Weihnachten: Säntis Malt Snow White No. 7 mit Calvados-Finish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up