Media News

Tullamore D.E.W. feiert mit neuer globalen Kampagne „The Beauty of Blend“


„Wir sind eins, es gibt kein ‚Die‘, nur das uns und das ist mehr als genug.“

Tull­amo­re D.E.W. fei­ert mit neu­er glo­ba­len Kam­pa­gne „The Beau­ty of Blend“ und inspi­riert Men­schen, die ver­bor­ge­ne Schön­heit der Viel­falt für sich zu entdecken.

2020 beginnt im Hau­se der iri­schen Whis­key-Mar­ke Tull­amo­re D.E.W. mit einer neu­en und beson­ders emo­tio­na­len Mar­ken­kam­pa­gne. Seit Anfang Febru­ar kön­nen sich die Fern­seh­zu­schau­er und Inter­net-User über ver­schie­de­ne Spots mit Gän­se­haut­ga­ran­tie freu­en. Sie hau­chen dem Tull­amo­re D.E.W. Slo­gan „The Beau­ty of Blend“ ab sofort auf uner­war­te­te Wei­se neu­es Leben, neue Bedeu­tung und neue Ener­gie ein. So steht der iri­sche Whis­key noch stär­ker für die Schön­heit und den Reich­tum, der aus der Viel­falt resul­tiert und setzt sich gleich­zei­tig für den Abbau von Bar­rie­ren im Kopf ein. Der iri­sche Whis­key möch­te vor allem auf die Kraft der Ein­zig­ar­tig­keit eines jeden Men­schen ver­wei­sen und die dahin­ter ver­bor­ge­ne Schön­heit des Momen­tes herausstellen.

Für die ech­te und emo­tio­na­le Atmo­sphä­re in den ver­schie­de­nen Spots hat sich die iri­sche Whis­key-Mar­ke durch die ste­tig wach­sen­de Poe­try Slam Sze­ne in Deutsch­land inspi­rie­ren las­sen. Seit mehr als sie­ben Jah­ren besteht die enge Ver­bin­dung zwi­schen der deutsch­spra­chi­gen Poe­ten Sze­ne und Tull­amo­re D.E.W. – und so war es an der Zeit, den bes­ten Wortkünstler*innen eines jeden Lan­des eine beson­de­re Rol­le – die als Text­ge­ber der Spots – ein­zu­räu­men. Das Ergeb­nis ist eine über­ra­schend unkon­ven­tio­nel­le Über­set­zung der Tull­amo­re D.E.W.-Botschaft „The Beau­ty of Blend“, die mit Hil­fe der star­ken Tex­te der auf­stre­ben­den Poe­ten der gesam­ten Kam­pa­gne eine uner­war­tet emo­tio­na­le Strahl­kraft verleiht.


Beim Abspie­len des Vide­os wer­den von You­Tube Coo­kies gespeichert.

Die ver­schie­de­nen TV Spot-Ver­sio­nen, der „The Beau­ty of Blend“-Kampagne sind im Pro­gramm der gro­ßen Haupt­sen­der wie Pro7, Sat.1, Kabel1, RTL2 und auf den Spar­ten­sen­dern wie DMAX zu sehen. Digi­tal wird die Kam­pa­gne auf den Social Media-Kanä­len (Insta­gram und Face­book), sowie You­tube und wei­te­ren VoD-Platt­for­men verlängert.

Im eng­lisch spra­chi­gen Raum arbei­te­te Tull­amo­re D.E.W. mit dem Künst­ler Gene­sis. In Deutsch­land hauch­te Fried­rich Herr­mann mit sei­nem Text dem „Beau­ty of Blend“-Gedanken Leben ein. Durch Herr­mann spürt man förm­lich die Ener­gie und Rele­vanz, die sich hin­ter der Bot­schaft ver­birgt – und nach­dem er 2019 die von Tull­amo­re D.E.W gespon­ser­ten Poe­try Slam-Meis­ter­schaf­ten in Deutsch­land gewon­nen hat­te, lag es nahe, dass Fried­rich Herr­mann den Text und damit die Umrah­mung des neu­en TV Spots in Deutsch­land liefert.

Die „The Beau­ty of Blend“-Kampagne, die in Deutsch­land noch bis Ende April 2020 läuft, wur­de durch einen­be­son­de­ren Auf­takt auf dem New Yor­ker Time Squa­re gestar­tet: Der eng­lisch­spra­chi­ge TV Spot lief dort erst­ma­lig auf einem der berühm­ten Mul­ti Panel Screens, um die Tull­amo­re D.E.W. Bot­schaft von dort aus in die Welt zu tragen.

Chin Ru Foo, Glo­bal Brand Direc­tor, unter­streicht: „Tull­amo­re D.E.W. befin­det sich auf einer ech­ten Mis­si­on. Wir möch­ten die Men­schen ermu­ti­gen das Mit­ein­an­der und die dar­aus resul­tie­ren­de Viel­falt als Berei­che­rung für sich zu ent­de­cken. Was für unse­ren Whis­key gilt, wir sind eine Blend aus drei Arten von ver­schie­de­nen iri­schen Whis­keys, gilt auch für die Mensch­heit – dar­an glau­ben wir. Nur wenn wir uns auf ande­re Men­schen ein­las­sen und wir unse­re Ideen aus­tau­schen, wer­den wir als Indi­vi­du­en wach­sen und die Welt kann wei­ser, rei­cher und offe­ner werden. “

Beglei­tet wird die Kam­pa­gne von zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen und PR-Maß­nah­men, in des­sen Rah­men die Tull­amo­re D.E.W.-Fans in die Mar­ken­welt ein­tau­chen und die wah­re Bedeu­tung des „The Beau­ty of Blend“-Gedanken auf inspi­rie­ren­de Art mit­er­le­ben kön­nen. So wird auch die Freund­schaft zwi­schen der Poe­try Slam Sze­ne und der iri­schen Whis­key-Mar­ke wei­ter gepflegt – für 2020 ste­hen bereits über 400 Poe­try Slam Ver­an­stal­tun­gen auf dem Pro­gramm, die die Bot­schaft „The Beau­ty of Blend“ in das Land tra­gen und durch die bewuss­te Wahl des Wor­tes die Her­zen und Ohren der Men­schen öff­nen werden.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.