News Notes

Neue limitierte Edition für Sherryfans: Tomintoul Seiridh

Tomintoul Seiridh

Tomintoul SeiridhAngus Dun­dee Distil­lers, Inha­ber der schot­ti­schen Tom­in­toul Destil­le­rie, ver­kün­det stolz die welt­wei­te Markt­ein­füh­rung der neu­en limi­tier­ten Sin­gle Malt Edi­ti­on, Tom­in­toul Seiridh.

Tom­in­toul Sei­ridh (aus­ge­spro­chen: “sheh-ree”) ist gälisch und bedeu­tet Sher­ry. Die­ser per­fekt aus­ba­lan­cier­te Sin­gle Malt wur­de zunächst in Bour­bon­fäs­sern aus Ken­tu­cky, USA gereift, bevor der Whis­ky in spe­zi­ell aus­ge­wähl­ten First Fill Olo­ro­so-Sher­ry­fäs­sern einer Bode­ga aus Anda­lu­si­en, Spa­ni­en ein Finish erhielt. Die­ser Pro­zess der Ver­ede­lung schuf einen wun­der­bar voll­mun­di­gen und aro­ma­ti­schen Sin­gle Malt. Aus dem ers­ten Batch der limi­tier­ten Edi­ti­on Tom­in­toul Sei­ridh ent­stan­den 6.000 Fla­schen, die alle indi­vi­du­ell num­me­riert sind.

Mas­ter Distil­ler Robert Fle­ming, der seit 30 Jah­ren für die Geschi­cke der Bren­ne­rei ver­ant­wort­lich zeichnet:

„Die von mir per­sön­lich aus­ge­wähl­ten Olo­ro­so-Sher­ry­fäs­ser, die unse­ren wun­der­vol­len Tom­in­toul Sin­gle Malt zur Per­fek­ti­on gebracht haben, ent­stam­men einer alt­ehr­wür­di­gen, fami­li­en­geführ­ten Bode­ga aus Jerez, Anda­lu­si­en. Tom­in­toul Sei­ridh ist ange­nehm weich und besticht durch die Aro­men von Weih­nachts­ku­chen sowie Gewürzen.“

Ab sofort ist Tom­in­toul Sei­ridh im deut­schen Spi­ri­tuo­sen-Fach­han­del sowie in aus­ge­wähl­ten Online-Shops in limi­tier­ter Anzahl erhältlich.

Tom­in­toul Sei­ridh Sin­gle Malt Scotch Whis­ky; 0,7‑Liter-Flasche in Tube; 40,0 % Vol.; UVP 39,99 Euro

Verkostungsnotizen:

  • Nase: Voll und ein­la­dend mit Aro­men von Sul­ta­ni­nen, But­ters­cotch und kan­dier­ten Pekannüssen.
  • Gau­men: Süß und üppig mit Noten von getrock­ne­ten Fei­gen und Weih­nachts­ku­chen, unter­stri­chen mit einem Hauch von wür­zi­gem Zedernholz.
  • Nach­klang: Warm, nus­sig und lang mit Noten von Scho­ko-Rosi­nen, Tro­cken­früch­ten und einem Hauch von Lakrit­ze, die in einen hol­zi­gen Nach­klang übergehen.

Über Tomintoul Whisky:

Die nach dem Dorf Tom­in­toul, dem höchst­ge­le­ge­nen Dorf in den High­lands, benann­te und im berühm­ten Glen­li­vet Esta­te befind­li­che Tom­in­toul Destil­le­rie wur­de 1965 eröff­net. Bekannt ist die vom unab­hän­gi­gen schot­ti­schen Unter­neh­men Angus Dun­dee Distil­lers geführ­te Bren­ne­rei für wei­che und sanf­te Sin­gle Mal­ts – „the gent­le dram“. Die­se Sti­lis­tik wird geprägt vom natur­be­las­se­nen Öko­sys­tem, der Höhe sowie der rei­nen Luft des Cairn­gorms Natio­nal­parks und der Ver­wen­dung des her­vor­ra­gen­den Was­sers aus der Ball­an­tru­an Quelle.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

Scroll Up