News Notes

Zweite Episode: Amazing Whiskies Inchgower 21 Jahre Sherry Cask Finish


Die zweite Episode von whics Amazing Whiskies bringt den Beweis, dass sich inmitten der Speyside, auf dem Gelände der Inchgower Distillery, Außergewöhnliches zuträgt. Jahrzehntelang waren es nur Gerüchte. Nun wurden ausführliche Tests und das Sherryfinish abgeschlossen. Nach 21 Jahren kann ein überraschender Fund, ein Fassteil in fabelhafter Fassstärke von 59,3% Vol., der Öffentlichkeit präsentiert werden. Um die Ergebnisse nicht zu verfälschen, wurde beim Abfüllen der 186 Flaschen selbstverständlich auf Farbstoffe und Kältefiltration verzichtet.

„Aus dem Glas springen mir zuerst sehr süße, sonnengereifte, exotische Früchte wie saftige Ananas, reife Limetten und Orangen entgegen. Fast fühle ich mich in die Kindheit versetzt. Saure Schnüre mit Apfel Aroma am Nordseehafen. Auch Erinnerungen an eine liebgewonnene Ledertasche und altes Pergament kommen mir in den Sinn. Die Eindrücke aus der Nase münden am Gaumen in einem Zusammenspiel aus intensiver Süße von Vanille und Milchschokolade mit würzigen Pfeffer- und Eichennoten. Der warme, wunderbar ausgewogene Charakter bleibt im Gedächtnis.“
– Arne Wesche Geschäftsführer whic UG (haftungsbeschränkt)

Die Serie Amazing Whiskies

Dieser Inchgower 21 Jahre ist Episode 2 von whics Amazing Whiskies Serie. Die zweite Abfüllung einer fulminanten 30-teiligen Reihe aus Single Cask Whiskys. Jeder Whisky kommt in einer schwarzen Tube und mit einem fantasievollen Mini-Booklet. Auffällig, andersartig und außergewöhnlich sind nicht nur die Whiskys, sondern auch das Design. Inspiriert von einer Zeit, in der die Begeisterung für unglaubliche Geschichten noch bis ins Unendliche reichte. In der das Unbekannte und Fantastische die Augen hat leuchten lassen. In der heutigen Zeit, in der alles schneller, größer und lauter sein muss, ist Whisky die ultimative Entschleunigung. Mit einem ironischen Augenzwinkern und extragroßem Tamtam liefert Amazing Whiskies einfach leckeren Whisky.

Über whic.de

Seit 2012 arbeitet das Team von whic am besten Whisky-Online-Shop Deutschlands. Über 2000 Artikel rund um Whisky und Whiskey sind dauerhaft lieferbar. Außerdem werkelt whic.de mit viel Herzblut an seinen eigenen Produktlinien. Unter der Marke Tasting Circle finden Liebhaber eine große Auswahl an Whiskyproben. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die Reihe kostenloser E-Books zum Thema Whisky.

Die Flaschen sind exklusiv bei whic.de erhältlich und können unter folgender URL gefunden werden: https://whic.de/amazing-whiskies

(Pressemitteilung)

Meine Meinung

Ich kann mich an viele gute Inchgower erinnern, die vor rund 10 Jahren den Markt erobert hatten, meist mit Dark-Sherry-Reifung. Dabei sind auch Bourbon-Inchgower spannend, weil die Destillerie einen ganz eigenen Charakter hat. Hier ist in der Nase in der Tat eine gewisse saure Note vorhanden, der typisch blumig/grasige, fast schon parfümierte Inchgower-Grundcharakter und im Mund hauen die fast 60% ordentlich zu. Ohne Wasser finde ich ihn eher schwierig zu trinken, staubtrocken und scharf. Mit Wasser öffnet er sich, wird würziger und fruchtiger und bekommt mehr Sherry-Charakter. Geschmacklich außergewöhnlich ist er auf jeden Fall und mit 95 € auch für das Alter und die Leistung fair bepreist. Darum ist er aber leider auch schon wieder ausverkauft…

Danke an whic für das Sample!

 


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Zweite Episode: Amazing Whiskies Inchgower 21 Jahre Sherry Cask Finish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up