News Notes

Probiert: The War of the Peat V von whic: Caol Ila 2013/2020 6 Jahre

The War of the Peat V whic Caol Ila 2013-2020 6 Jahre Mood
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Intergalaktische Aschewolke über Islay

The War of the Peat V whic Caol Ila 2013-2020 6 JahreThe War of the Peat geht in die nächs­te Run­de. Die Trup­pen sind zurück­ge­kehrt an den Sund von Islay! Der Caol Ila 2013/2020 6 Jah­re ver­spricht Islay in Rein­form mit schwe­rer Asche, Salz­ka­ra­mell und gegrill­ter Ana­nas. Die Rei­fung im Wein­fass lie­fert eine span­nen­de Erwei­te­rung der Islay-Rauch­no­ten. Auch hier wur­den wie­der alle Geschüt­ze des guten Geschmacks auf­ge­fah­ren: Kei­ne Kühl­fil­te­rung, natür­li­che Far­be und Fassstärke.

„Mil­de Apri­ko­se, gegrill­te Ana­nas und grü­ne Trau­ben ver­such­ten mich erst in Sicher­heit zu wie­gen. Doch eine Asche­wol­ke waber­te immer dicker und undurch­dring­li­cher aus dem Glas. Hin und wie­der blitz­ten süße Gewür­ze wie Piment und Zimt mit dunk­ler Scho­ko­la­de durch. Treib­holz, sal­zi­ge Kara­mell­no­ten und Kaf­fee spül­ten mir über die Zun­ge. Da wuss­te ich, dass der Coal Ila mit sei­nen schwe­ren Rauch­no­ten und viel­schich­ti­gen Wein­fas­s­aro­men per­fekt zu The War of the Peat passt.“ – Arne Wesche, Geschäfts­füh­rer whic GmbH

Die Serie The War of the Peat

The War of the Peat V whic Caol Ila 2013-2020 6 Jahre MoodDie­ser Caol Ila wur­de von Signa­to­ry für whics The War of the Peat Serie abge­füllt. Er ist der fünf­te Teil einer 13-tei­li­gen Saga von Torf und Rauch. Dafür kom­men die Whis­kys num­me­riert in schwar­zen Tuben und sind von außen genau­so kunst­voll wie die Hand­werks­kunst, die für die Her­stel­lung des Inhalts nötig war. Auf Käl­te­fil­tra­ti­on und Farb­stof­fe wird natür­lich ver­zich­tet. Für die Labels wähl­te whic Dar­stel­lun­gen von den Inva­so­ren aus dem H.G. Wells Roman „Der Krieg der Wel­ten“. So wird aus The War of the Worlds nun The War of the Peat. Ein mar­kan­tes Design für mar­kan­te Tropfen.

Die Fla­schen sind exklu­siv bei whic.de erhält­lich und kön­nen unter fol­gen­der URL gefun­den wer­den: https://whic.de/war-of-the-peat

(Pres­se­mit­tei­lung)

Meine Meinung

Caol Ila 6yo War of The Peat VWie­der ein­mal habe ich ein Vor­ab-Sam­ple von whic erhal­ten, die­ses Mal sogar mit der not­wen­di­gen Zeit, es vor­her zu pro­bie­ren. Ich fin­de den Caol Ila ziem­lich gut, schön süß und leicht fruch­tig, mit wenig Wein und viel Räu­cher­schin­ken. Trotz sat­ter 61,8% ist er auch pur gut trink­bar und die nur 6 Jah­re sind kei­nes­wegs ein Hin­der­nis, son­dern las­sen im Gegen­teil auf einen akzep­ta­blen Preis hof­fen. Bei Caol Ila pro­du­zie­ren sie einen der sau­bers­ten New Makes, der auch in jun­gen Jah­ren schon exzel­lent reift und kei­ne abstru­sen Fäs­ser braucht, um rich­tig gut zu wer­den. Ein „No-Bull­shit-Whis­ky“, der sich hin­ter den gro­ßen Namen der Islay-Süd­küs­te wie Laphro­aig, Lag­a­vu­lin und Ard­beg nicht ver­ste­cken muss.