News

Single Malt zum Abendbrot? Die australische Destillerie Starward denkt das Whisky-Trinken anders

Kirsch Import Starward Two-Fold Food
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Mit Two-Fold und Nova aus der aus­tra­li­schen Destil­le­rie trägt Kirsch Import zu einer wach­sen­den unkon­ven­tio­nell-ent­spann­ten Whis­ky-Kul­tur in Deutsch­land bei.

Ohne Kon­ven­tio­nen, ohne Vor­ga­ben. Dafür steht Star­ward. Die Whis­kys der Destil­le­rie aus dem aus­tra­li­schen Mel­bourne set­zen auf fes­seln­de Aro­men, um mit der inno­va­ti­ven Food- und Bar-Sze­ne der Stadt mit­hal­ten zu kön­nen. Kirsch Import bringt die bei­den Star­ward-Abfül­lun­gen Two-Fold und Nova exklu­siv zu Foo­dies und Genie­ßern in Deutschland.

Kirsch Import Starward Two-Fold Food

Durch und durch aus­tra­lisch soll­ten die Star­ward-Whis­kys sein. „Gebo­ren und auf­ge­wach­sen“ in Mel­bourne, wie Star­ward-Grün­der David Vita­le. Ein Abbild der krea­ti­ven, ent­spann­ten, kuli­na­ri­schen Kul­tur der Metro­po­le an der Süd­ost­küs­te Aus­tra­li­ens und ihres ein­zig­ar­ti­gen Kli­mas. Die städ­ti­sche Destil­le­rie hat­te sich für ihren Ein­tritt in die Whis­ky-Welt eini­ges vor­ge­nom­men – und sich dafür einen tref­fen­den Namen ver­passt. Star­ward: zu den Ster­nen hin. Denn wer nach den Ster­nen greift, setzt sich (himmel-)hohe Ziele.

Whiskys, bei denen erlaubt ist, was gefällt

Mit dem Markt­ein­tritt in Deutsch­land ist ein wei­te­res gro­ßes Ziel des Teams um Vita­le erreicht. „Genie­ßer hier­zu­lan­de dür­fen sich auf Whis­kys freu­en, die ihre eige­ne, eine aus­tra­li­sche Kate­go­rie auf­ma­chen.“, betont Chris­toph Kirsch, Inha­ber von Kirsch Import. „Zudem sind sie Aus­druck einer ver­än­der­ten Whis­ky-Kul­tur, die mit Mythen und Kon­ven­tio­nen auf­räumt, um sich voll und ganz dem Genuss einer Pre­mi­um-Spi­ri­tuo­se hin­zu­ge­ben.“ Und zwar egal, ob pur, mit Cola, zu Piz­za oder Bana­nen­brot, gedie­gen zum Kri­mi auf der Couch oder gesel­lig beim BBQ mit den Freun­den. Erlaubt ist, was gefällt!

Kirsch Import Starward Nova Lifestyle

Star­ward pro­du­ziert Whis­kys für Foo­dies und Ent­de­cker. Klar, dass der Fokus bei die­sem Anspruch auf einer groß­ar­ti­gen Aro­ma­tik lie­gen muss. Die basiert auf aus­schließ­lich aus­tra­li­schen Zuta­ten von Pro­du­zen­ten, die alle inner­halb einer Tages­rei­se von Mel­bourne aus erreicht wer­den kön­nen. Vor allem: eine dunk­le, mal­zi­ge­re Gers­te und nur leicht ver­kohl­te oder gedämpf­te Rot­wein­fäs­ser. Die Ex-
Shiraz, ‑Caber­net und ‑Pinot-Fäs­ser sowie ehe­mals mit Ape­ra, dem aus­tra­li­schen Sher­ry, beleg­ten Casks stam­men von füh­ren­den Win­zern des Kon­ti­nents, wie Penfold’s, Yulum­ba, Hens­ke, Wolf Bass oder De Bortolli.

Zwei außergewöhnliche Australier in Deutschland

In ihnen rei­fen die viel­ver­spre­chen­den „New Makes“ des unkon­ven­tio­nel­len Distil­ler-Teams aus u.a. Brau­ern und Win­zern. Nach nur drei Jah­ren sind sie bereits zu den beson­ders fruch­ti­gen Star­ward-Whis­kys her­an­ge­reift. Dafür ver­ant­wort­lich: das Mel­bourne-Kli­ma. „Four sea­sons in day“ sagen die Ein­woh­ner der Genuss-Haupt­stadt Aus­tra­li­ens dazu. Bei einer Durch­schnitts­tem­pe­ra­tur von bis zu 22,5°C wech­selt das Wet­ter – stän­dig! Das Ergeb­nis: Whis­kys, die es so nir­gend­wo gibt.

Kirsch Import Starward Distillery

Mit Hil­fe der Whis­ky-Spe­zia­lis­ten von Kirsch Import bringt Star­ward zwei der ein­zig­ar­ti­gen Abfül­lun­gen nach Deutsch­land. Star­ward Nova ist ein Sin­gle Malt aus Brau­gers­te, gereift in Rot­wein­fäs­sern aus dem Yar­ra Val­ley und Baros­sa Val­ley. Geschmei­dig und kom­plex mit dem Aro­ma getrock­ne­ter Früch­te und einer nus­si­gen Wür­ze schmeckt er pur oder etwa einem (New) Old Fashio­ned. Star­ward Two-Fold bringt sepa­rat in Rot­wein­fäs­sern gereif­te Destil­la­te aus Wei­zen und Gers­ten­malz zusam­men. Ein fein abge­run­de­ter Whis­ky, der sich gut eig­net, um ihn pur oder in einem High­ball zum Essen zu genießen.

Whisky-Spezialisten aus Niedersachsen

Mel­bourne meets Nie­der­sach­sen: In Stuhr, süd­lich von Bre­men, lau­fen die Fäden für den Start von Star­ward auf dem deut­schen Markt zusam­men. Das ergibt Sinn, denn Kirsch Import kennt die Whis­ky-Bran­che schon seit den 1970er Jah­ren und hat sich früh auf Pre­mi­um-Whis­ky spe­zia­li­siert. Deutsch­lands größ­tes Port­fo­lio im Bereich Sin­gle Malt ver­wal­tet in zwei­ter Genera­ti­on Chris­toph Kirsch. Über 2.200 ver­schie­de­ne Spi­ri­tuo­sen lagern in den Hal­len des fami­li­en­geführ­ten Unter­neh­mens. Dar­un­ter vie­le unab­hän­gi­ge Abfül­lun­gen, spe­zi­el­le Rari­tä­ten, Spi­rits aus klei­nen, hand­werk­lich und ursprüng­lich pro­du­zie­ren­den Craft Distil­le­ries sowie span­nen­de Eigenabfüllungen –
etwa den Sea She­pherd Islay Sin­gle Malt.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.