News

Neuer Distillery Manager bei Ardbeg: Colin Gordon wird Nachfolger von Mickey Heads

Der neue Mann bei Ardbeg Colin Gordon

Im Oktober dieses Jahres wird Mickey Heads, Ardbeg’s Distillery Manager, nach 13 Jahren an der Spitze von Ardbeg in den Ruhestand treten und große Fußstapfen (sowie Fässer) hinterlassen, die in der Islay-Destillerie gefüllt werden müssen.

Der neue Mann bei Ardbeg Colin GordonArdbeg freut sich nun, die Ernennung von Mickeys Nachfolger – Colin Gordon – bekannt zu geben, der als neuer „Distillery Production Manager“ folgt.

Colin Gordon ist kein Unbekannter in der Szene und bringt unter anderem aus seinen acht Jahren bei Diageo eine Fülle von Erfahrungen in der Whiskyindustrie in verschiedenen Funktionen mit. Unter anderem durch seine Tätigkeit als „Site Operations Manager“ bei den Port Ellen Maltings, die acht der zehn Islay-Brennereien mit Gerste beliefern. In jüngerer Zeit war Colin als Distillery Manager bei der Lagavulin Destillerie auf Islay tätig.

Colin wird am 1. Oktober 2020 sein Amt antreten. Mickey Heads verlässt zwar seinen Posten als Destillerie-Manager, bleibt dem Whisky-Haus aber in seiner Rolle als Chairman des Ardbeg Committees, erhalten.
Mickey Heads sagt:

„Ich kenne Colin seit langer Zeit und ich kann mir keinen würdigeren Nachfolger vorstellen. Er wird nun Teil eines brillanten Teams sein, das ihn herzlich willkommen heißen und dafür sorgen wird, dass er sich wie zu Hause fühlt.“

„Ardbeg ist ein ikonischer Name mit einem immensen Ruf. Ich freue mich sehr, mich einem erfahrenen Team anzuschließen, das einen solchen außergewöhnlichen Dram produziert. Ardbeg hat sich den Ruf erworben, erstaunliche Whiskys mit Mickey Heads an der Spitze herzustellen. Er ist ein großer Name in der Branche und es ist keine leichte Aufgabe in seine Fußstapfen zu treten. Es ist ein Privileg, dass man auserwählt wurde. [ … ] Ich werde mein Bestes tun, um den Ruf der Destillerie zu wahren und zu verbessern, und sicherstellen, dass sie weiterhin den „World Class Spirit“ von Ardbeg herstellt.“, so Colin Gordon.

(Pressemitteilung)

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Neuer Distillery Manager bei Ardbeg: Colin Gordon wird Nachfolger von Mickey Heads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up