News Notes

Eine Ikone des Whiskys: Laphroaig präsentiert zweiten Teil der Ian-Hunter-Serie

Laphroaig Ian Hunter Book 2
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Laphroaig Ian Hunter Book 2Nach dem gro­ßen Erfolg von „Book 1: Uni­que Cha­rac­ter“ in 2019 stellt die schot­ti­sche Destil­le­rie Laphro­aig jetzt mit „Book 2: Buil­ding an Icon“ den zwei­ten Teil der außer­ge­wöhn­li­chen Ian-Hun­ter-Serie vor. Ins­ge­samt fünf Edi­tio­nen wird die Ian-Hun­ter-Rei­he umfas­sen, jedes Jahr erscheint ein neu­er Teil. Die Abfül­lun­gen der
ein­zel­nen Kapi­tel sind in edel gefer­tig­te Bücher ein­ge­bet­tet und erzäh­len die umfang­rei­che und beein­dru­cken­de Geschich­te von Laphro­aig und der Per­son, die die Destil­le­rie maß­geb­lich geprägt hat. Nach­dem „Book 1“ von Ian Hun­ters beein­dru­cken­der Per­sön­lich­keit han­del­te, wid­met sich „Book 2“ den vie­len Stun­den uner­müd­li­cher Arbeit, die er in die Mar­ke Laphro­aig steck­te. Es ist eine Hom­mage an das letz­te Grün­dungs­mit­glied der Fami­lie Johns­ton, der einst die Laphro­aig Destil­le­rie lei­te­te und ein ein­zig­ar­ti­ges Ver­mächt­nis hinterließ.

Der legendäre Ian Hunter

Manch­mal pola­ri­sie­rend, aber hoch­ge­ach­tet und geliebt von denen, die ihn am bes­ten kann­ten: Ian Hun­ter ist eine der wich­tigs­ten Per­so­nen in der Geschich­te des Sin­gle Malt Whis­kys. Sein Ein­fluss auf Islay, eine der berühm­tes­ten Whis­ky-Regio­nen der Welt, ist unver­gleich­bar. Als jüngs­tes Mit­glied der Fami­lie Johns­ton stieß Ian 1908 zur Destil­le­rie, die sei­ne Vor­fah­ren, die Brü­der Donald und Alex­an­der Johns­ton, im Jahr 1815 gegrün­det hat­ten. Mit der Ein­füh­rung von Ex-Bour­bon­fäs­sern aus ame­ri­ka­ni­scher Eiche in den Rei­fungs­pro­zess und dem Aus­bau der Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten, leg­te er den Grund­stein für die Erhält­lich­keit des Sin­gle Mal­ts in wei­ten Tei­len der Welt und mach­te Laphro­aig zu einem welt­weit iko­ni­schen Whisky.

„Book 2: Building an Icon“

„Book 2“ erweckt den legen­dä­ren, cha­rak­te­ris­ti­schen Laphro­aig-Geschmack auf eine ein­zig­ar­ti­ge Wei­se zum Leben: kom­plex, rau­chig, inten­siv und oft­mals pro­vo­kant. Die Abfül­lung lager­te 30 Jah­re lang in Sher­ry-Fäs­sern, wo sie die Aro­men des Hol­zes annahm und das stür­mi­sche Kli­ma des Atlan­tiks ein­at­me­te. Nicht kühl­fil­triert und mit einer Kom­bi­na­ti­on aus süßen, wür­zi­gen und mar­kan­ten „medi­zi­ni­schen“ Noten ist „Book 2“ wun­der­bar abgerundet.

John Camp­bell, Destil­le­rie Mana­ger bei Laphro­aig, sagt dazu: „Man kann den unver­gleich­bar rau­chi­gen und kom­ple­xen Whis­ky von Laphro­aig nicht genie­ßen, ohne dem legen­dä­ren Ian Hun­ter Ehre zu erwei­sen. Sein Ein­fluss auf die Her­stel­lung unse­res Whis­kys und auf unse­re unver­gleich­ba­re Mar­ke ist unbe­streit­bar, denn er
hat Laphro­aig zu dem gemacht, was es heu­te ist.“

Tasting Notes

  • Far­be: Rotbraun
  • Aro­ma: Getrock­ne­te Dat­teln und Fei­gen, nach Zigar­ren­box, Sah­ne­bon­bons und dunk­ler Scho­ko­la­de, Lakritz mit medi­zi­ni­schen Noten, rosa Pfef­fer und Piment. Das Hin­zu­fü­gen von Was­ser bringt Noten von Pfei­fen­ta­bak und Oran­gen­scha­le hervor
  • Geschmack: Süßer Manu­kaho­nig, geräu­cher­tes Steinobst
  • Abgang: Lang und trocken
  • Alko­hol­ge­halt: 48,2 %

Laphro­aig Ian Hun­ter „Book 2“ (0,7 l, 48,2 % Vol.) ist ab Ende Sep­tem­ber in limi­tier­ter Auf­la­ge bei aus­ge­wähl­ten Ein­zel­händ­lern und im Online-Shop unter www.laphroaig.com erhält­lich. „Book 3“ wird 2021 auf den Markt kommen.

(Pres­se­mit­tei­lung)