News Notes

Probiert: Ian Macleod Distillers veröffentlichen Rosebank 30 Year Old: Chapter I

Rosebank 30 Year Old Chapter I

Rosebank Lowland Single Malt Scotch Whisky hat heute die ersten in einer Reihe jährlicher, limitierter Auflagen angekündigt – ein 30 Jahre alter 1990er Jahrgang, abgefüllt ungekühlt und ungefiltert mit 48,6% ABV. Einige wenige glückliche Käufer werden auch die Chance erhalten, sich einen Gratis-Dram der nächstjährigen Veröffentlichung zu sichern, den sie im Jahr 2021 in einer Luxusbar oder einem Einzelhändler genießen können.

Rosebank 30 Year Old Chapter I

Rosebank 30 Year Old ist ein handverlesener Jahrgang, der 1990 ins Fass kam, kurz vor der vorzeitigen Schließung der Destillerie im Jahr 1993. Die Flaschen in limitierter Auflage werden mit der Aufschrift „Release One“ versehen, ein Verweis auf dieses neue Kapitel im Vermächtnis von Rosebank. Jedes Jahr wird es eine neue limitierte Auflage geben, die bis zum ersten „neuen“ Rosebank-Spiritus unter Ian Macleod Distillers aufsteigt.

Weltweit werden nur 4.350 Flaschen Rosebank 30-Year-Old erhältlich sein, so dass es sich um einen unglaublich seltenen Kauf handelt und mit einer hohen Nachfrage gerechnet wird. Die Flaschen haben einen Preis von £1.650 (rund 1800 €) und sind direkt über die Rosebank-Website erhältlich.

Rosebank gibt seinen Fans und Kennern auch die Möglichkeit, mehr als nur eine Flasche des seltenen Whiskys zu bekommen. Die ersten 200 Personen, die den QR-Code auf dem Halskragen ihrer Flasche Release One einscannen, erhalten die Gelegenheit, im Jahr 2021 einen Dram Release Two in der nächstgelegenen Luxusbar oder im nächstgelegenen Whisky-Händler zu genießen, sowie die Chance, einen frühen Link zum Kauf von Release Two vor der allgemeinen Veröffentlichung zu erhalten. (Eine Liste der teilnehmenden Verkaufsstellen, aus denen diese Kunden wählen können, wird ihnen Anfang 2021 zugesandt).

Robbie Hughes, Group Distillation Manager bei Ian Macleod Distillers

Robbie Hughes, Group Distillation Manager bei Ian Macleod Distillers, sagte: „Die erste weltweite Veröffentlichung von Rosebank 30 Year Old ist ein wahrhaft ikonischer Moment für die Destillerie. Er ist seit Jahrzehnten in 62% nachgefüllten Sherryfässern und 38% nachgefüllten Bourbon Hogsheads gereift, wartet geduldig darauf, geweckt zu werden, und liefert Schichten von unglaublichem Geschmack, die Sie in anderen Whiskys nicht finden werden“.

Was Release One so aufregend macht, ist, dass wir den Rosebank-Fans die Möglichkeit geben, uns auf dieser monumentalen Reise im nächsten Jahrzehnt zu begleiten, während wir die ikonische Destillerie wieder aufleben lassen. Mit der Chance, exklusiven Zugang zu der nächstjährigen Veröffentlichung zu erhalten, laden wir sie nicht nur ein, Teil des Vermächtnisses von Rosebank zu werden, sondern auch Teil der Rosebank-Familie.

Vor der offiziellen Veröffentlichung lud Rosebank einige der weltbesten Whisky-Autoren ein, den „First Sip“ der 30-jährigen Rosebank zu genießen und ihre ersten Reaktionen auf die Flasche und den Whisky selbst vor der Kamera festzuhalten. Bekannte und gefeierte Schriftsteller wie Felipe Schrieberg (USA), Alice Lascelles (Großbritannien), Mamoru Tsuchiya (Japan), Martin Eber (Australien/Hongkong), Bernhard Schäfer (Deutschland) und Thijs Klaverstijn (Niederlande) sind in einem kurzen Video zu sehen und hatten zuvor keine Verkostungsnotizen oder Kostproben erhalten haben.

Die Markteinführung von Rosebank 30 Year Old erfolgt ebenfalls kurz nachdem die Marke im Februar zwei Whiskys in limitierter Auflage mit nur einem Fass (Fass Nr. 433 und Fass Nr. 625) und im März zur großen Freude der Fans eine exklusive 1990er Vintage-Veröffentlichung von Travel Retail herausgebracht hat. Von jeder 1993er Single Cask-Abfüllung wurden nur 100 Flaschen per Online-Wahl zur Verfügung gestellt, wobei über 3.000 Personen die Chance hatten, eine der seltenen Flaschen zu erwerben. Die Abstimmung wurde wegen COVID-bedingter Beschränkungen vorübergehend unterbrochen, wobei die letzten erfolgreichen Teilnehmer noch vor Ende des Jahres ausgelost werden sollten.

Diese Freigaben erfolgen, nachdem Ian Macleod Distillers im Oktober 2017 die Marke Rosebank und die letzten verbleibenden Bestände erworben und im Januar 2019 die Baugenehmigung zur Wiederbelebung der Destillerie an ihrem ursprünglichen Standort erhalten hatte. Im November 2019 begannen offiziell die Bauarbeiten für die mit Spannung erwartete Sanierung – mit weitreichenden Plänen für eine 1.000 Quadratmeter große, energieeffiziente Destillerie, einschließlich eines hochmodernen Besucherzentrums, eines Verkostungsraums, eines Ladengeschäfts und eines Lagers zwischen den Gebäuden am Kanal.

Nach ihrer Eröffnung wird die Rosebank Distillery voraussichtlich 25 Vollzeitarbeitsplätze schaffen und jährlich etwa 50.000 Besucher nach Falkirk locken. Sie wird eine breite Palette von Besichtigungen der Destillerie anbieten, wobei einige die allerletzten Fässer von Rosebank, die vor der Schließung 1993 gebrannt wurden, zeigen werden.

Tasting Notes Rosebank 30 Year Old

  • Nase: Weich und cremig mit Karamellwaffel, Stachelbeere, weisse Traube, Mandeln, Vanille, Honig, Zitrone und Muskatnuss
  • Gaumen: zart und knackig, wunderbar ausgewogen, leichter Sirup, Kamille, Birne und zarte tropische Fruchtigkeit mit angenehmer Eichenwürze
  • Abgang: weich, aber lang, kandierte Veilchen, Orange und schwache Minze
  • Alkoholgehalt: 48,6%.

(Pressemitteilung, übersetzt und bearbeitet)

Meine Meinung

Rosebank Chapter OneIch hatte vorab ebenfalls ein Päckchen mit einem Sample des Rosebank 30 Year Old erhalten und bin nicht nur über die Verpackung begeistert, die an ein hochwertig gestaltetes Buch erinnert. Auch das Sample-Fläschchen ist nicht gerade Standard und hat sogar einen echten Korken. Viel besser ist aber der Inhalt. Ich bin schon lange genug dabei, um bereits die alten Rosebank-Abfüllungen probiert zu haben und war eigentlich immer hin und weg. Von grasigem Lowland ist da nichts zu spüren, Rosebank ist zwar floral, aber nie leicht, sondern voll, rund und würzig. Das ist auch hier der Fall, von Stachelbeerkompott bis weihnachtlich gewürzte und mit Honig gebackene Banane ist in der Nase alles dabei, im Mund ist er rund, süß und würzig und hintenraus wird er fruchtiger und floraler. Ein fantastischer Whisky zu einem ebenso phantasievollen Preis. Die Zeiten sind lange vorbei, an denen man sowas für ein paar hundert Euro kaufen konnte… but anyway. Thanks for the possibility to try this exceptional whisky! If anyone wants to sponsor me a full bottle, feel free to enquire 😉


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Probiert: Ian Macleod Distillers veröffentlichen Rosebank 30 Year Old: Chapter I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up