News

St. Kilian launcht Bud Spencer The Legend Single Malt Whisky

Bud Spencer The Legend Sngle Malt Whisky Label
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Bud Spencer The Legend Sngle Malt Whisky Label
Bud Spen­cer „in Action“ – auf der gan­zen Welt bekannt

Geor­ge Cloo­ney, Hei­di Klum oder Bruce Lee? Wel­cher Star könn­te die Markt­ein­füh­rung unse­res ers­ten pre-core Stan­dard­pro­dukts beglei­ten? Eine gute Fra­ge und kei­ne leich­te Ent­schei­dung. Doch wir bei St. Kili­an Distil­lers hat­ten eine zün­den­de Idee! Es kann nur einen geben, der ide­al zur Whis­ky­mar­ke passt: Alle ken­nen und lie­ben ihn. Er hat „Wumms“ und sorgt für Gerech­tig­keit. Er trinkt ger­ne Whis­ky und prä­fe­riert einen guten Sin­gle Malt. In sei­nen Fil­men ist er viel her­um­ge­kom­men und wie ein guter Whis­ky hält er sich ewig und wird qua­si unsterb­lich. Er ist lus­tig, hat Power und ist ein wah­rer Held. Er ist eine Legende:

In sei­nen Fil­men kämpft unser Held Bud Spen­cer rund um die Welt für Recht und Gerech­tig­keit. Furcht­los und unkon­ven­tio­nell legt er sämt­li­che Halun­ken und Ver­bre­cher lahm. Er trinkt dann ger­ne mal einen Whis­ky oder zwei. Wir fin­den, das hat er sich verdient.

Übri­gens: Wuss­ten Sie, dass Car­lo Peder­so­li (bes­ser bekannt als Bud Spen­cer) aus Ita­li­en kommt, ein deut­sches Kin­der­mäd­chen hat­te und in zahl­rei­chen ita­lo-ame­ri­ka­ni­schen Wes­tern Fil­men gespielt hat? Auch wenn er nicht mehr unter uns weilt, ist er durch sei­ne Strei­fen unsterb­lich gewor­den und noch heu­te omnipräsent!

Gelungene Lizenzkooperation mit BSL

Bava­ria Sonor Licen­sing (BSL), ein Geschäfts­be­reich der Bava­ria Media GmbH, wur­de von dem Rech­te­inha­ber Platt­fuss Ver­triebs GmbH beauf­tragt, die Pro­dukt­welt um Bud Spen­cer und Terence Hill mit Licen­sing-Koope­ra­tio­nen und ent­spre­chen­den Lizenz­pro­duk­ten euro­pa­weit aus­zu­bau­en. BSL hat die­se Lizenz­ko­ope­ra­ti­on zur Mar­ke „Bud Spen­cer“ und St. Kili­an Distil­lers GmbH vermittelt.

Ivi­ca Mara­cic, Licen­sing & Sales Direc­tor Bava­ria Sonor Licen­sing: „Bud Spen­cer und Whis­ky, das ist ein­fach der per­fek­te Brand- und Pro­duct­fit. Ein Wes­tern ohne Whis­ky im Saloon wäre wie Bud Spen­cer ohne mar­ki­ge und Zwerch­fell-stra­pa­zie­ren­de Sprü­che. Wir freu­en uns sehr, dass wir mit St. Kili­an Distil­lers eine mehr­fach preis­ge­krön­te, baye­ri­sche Destil­le­rie für Bud Spen­cer gewin­nen konnten!“

Bud Spencer The Legend Sngle Malt Whisky Flasche
In die­ser Aus­stat­tung geht der Bud Spen­cer Whis­ky an den Start

Verkaufsstart am 16. November 2020

Wir bei St. Kili­an Distil­lers kre­ieren abso­lu­te Pre­mi­um Whis­kys für ein glo­ba­les Publi­kum. Für unse­ren „Bud Spen­cer – The Legend“ haben wir edle Bour­bon Fäs­ser aus den USA mit ita­lie­ni­schen Ama­ro­ne Rot­wein Fass­no­ten kom­bi­niert. Selbst­ver­ständ­lich in bewähr­ter St. Kili­an „Made in Germany“-Spitzenqualität. Cheers!! Wir sto­ßen mit Ihnen an auf Bud Spen­cer – die Legende!

Produktinformation zum Whisky

Her­ge­stellt aus 100% rei­nem Gers­ten­malz reif­te der Bud Spen­cer Whis­ky über 3 Jah­re in Ama­ro­ne-Fäs­sern und ex-Bour­bon-Fäs­sern. Er wur­de zwei­fach destil­liert in ori­gi­nal schot­ti­schen Pot-Still-Brennblasen.

Tasting-Notes:

  • Far­be: hel­les Kupfer
  • Nase: Weinaro­men und eine leich­te Würze
  • Geschmack: süße Früch­te, zar­te Vanil­le und Honigno­ten gefolgt von kom­ple­xen Kräuternoten
  • Nach­klang: leicht tro­cken, lang­an­hal­tend, aus­ge­präg­te Vanil­le, etwas Würze

Der Bud Spen­cer Whis­ky wird in einer 0,7‑Liter-Flasche in hoch­wer­ti­ger, bul­li­ger Optik und mit ech­tem Holz­kor­ken-Ver­schluss abge­füllt. Sei­ne Alko­hol­stär­ke beträgt 46 % vol. Der Ver­kaufs­preis für End­ver­brau­cher wird bei 34,90 € lie­gen. Ab 16.11.20 bei aus­ge­wähl­ten Händ­lern und online ver­füg­bar.

(Pres­se­mit­tei­lung)

Meine Meinung:

Man kann sich ja alles schön sau­fen, aber für die Ver­bin­dung von Bud Spen­cer und sei­nen Wes­tern zu deut­schem(!) Sin­gle Malt(!) Whis­ky braucht man min­des­tens eine gan­ze Fla­sche. Wer’s braucht…


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.