Deals News

Whisky Auctioneer stößt auf die Eröffnung einer deutschen Niederlassung an

Neil Porter Geschäftsführer von Whisky Auctioneer Deutschland

Whisky Auctioneer hat heute die Gründung einer deutschen Niederlassung in Ratheim bekanntgegeben. Die weltweit führende Online-Auktionsplattform reagiert damit auf stark gestiegenes Interesse und die Begeisterung für Whisky in ganz Europa.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 ist die schottische Firma auf Erfolgskurs und bricht mit ihren Whisky-, Wein- und Rum-Auktionen alle Rekorde. Der Umfang der Auktionen, die Vielfalt der angebotenen Flaschen und die Höhe der erzielten Preise suchen ihresgleichen. Whisky Auctioneer hat derzeit 51 Angestellte und einen Jahresumsatz von fast 45 Millionen Euro.

Das beständige Wachstum von Whisky Auctioneer von Jahr zu Jahr hat entscheidenden Einfluss auf den Sekundärmarkt – den An- und Verkauf unter Sammlern und Genießern. Die Online-Plattform bietet ein konkurrenzloses Auktionserlebnis, und ihre Kooperationen innerhalb der Branche bieten Kunden einzigartige Gelegenheiten und neue Themenwelten. So entstehen exklusive Auktionen mit Zugang zu einigen der eindrucksvollsten Privatsammlungen in der ganzen Welt.

So schrieb das Team dieses Jahr Whiskygeschichte, als es die „Perfect Collection“ versteigerte – die bedeutendste Privatsammlung, die jemals öffentlich angeboten wurde. Dieser Verkauf setzte einen Meilenstein im Sekundärmarkt für Whisky und machte die Firma zum weltweit ersten Online-Whiskyauktionär, der einen Preis von mehr als einer Million Dollar für eine einzelne Flasche erzielte.

Der neue Stützpunkt in Deutschland, bestehend aus Büros und einem umfangreichen Lager, dient als Dreh- und Angelpunkt für das ständig wachsende Geschäft in Kontinentaleuropa. So ist sichergestellt, dass Kunden in ganz Europa weiterhin den bestmöglichen Service erhalten und die Wucht des Brexit minimiert wird.

Neil Porter Geschäftsführer von Whisky Auctioneer Deutschland

Neil Porter, Geschäftsführer in Deutschland, sagte:

„In den sieben Jahren seit dem Start in Schottland ist Whisky Auctioneer zu einem durchschlagenden Erfolg geworden, und ich sehe es als meine Aufgabe, diesen Erfolg europaweit fortzusetzen. Letztes Jahr hatten wir bereits mehr als 60.000 Besucher aus Deutschland auf unser Website, und das Interesse an Whisky steigt in ganz Europa immer mehr.

Ich freue mich darauf, sowohl bestehende als auch neue Kunden kennenzulernen, unser Angebot weiterzuentwickeln und gut aufgestellt zu sein, um flexibel reagieren zu können, sobald die Auswirkungen des Brexit klarer werden.

Mit Importen im Wert von 1,65 Milliarden Euro ist die EU der größte Markt für schottischen Whisky. EU-Mitgliedstaaten wie Frankreich, Deutschland oder Spanien gehören zu den Top 10 der Whisky-Importeure weltweit. Dies ist genau der richtige Moment für Whisky Auctioneer, eine Basis innerhalb des europäischen Marktes zu etablieren.“

Von Deutschland aus werden Neil Porter und sein Team sich zuerst auf diejenigen europäischen Kunden konzentrieren, die Flaschen aus ihrer Sammlung versteigern möchten. Regelmäßig werden sie zu bestimmten Terminen Abholungen in deutschen Großstädten und im benachbarten europäischen Ausland organisieren. Das Team bietet kostenfreie Wertermittlung und kann beim Versteigern von Whisky beratend zur Seite stehen. Im Laufe der Zeit werden diese Dienstleistungen dann weiter angepasst – je nach Kundenbedarf und abhängig davon, wie sich die Brexit-Situation entwickelt.

Um mehr über Whisky Auctioneer zu erfahren oder um sich für kommende Auktionen zu registrieren, besuchen Sie bitte www.whiskyauctioneer.com

(Pressemitteilung)

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Whisky Auctioneer stößt auf die Eröffnung einer deutschen Niederlassung an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up