News

Whiskyauctioneer.com: Zweite Hälfte der „Perfect Collection“ kommt unter den Hammer

Whisky Auctioneer Founder Iain Mcclune with The Macallan 1926 Fine and Rare 60 Year

Die zweite Hälfte der „Perfect Collection“ eines passionierten Whisky-Liebhabers kommt nächsten Monat unter den Hammer – eine Auktion, die in die Whisky-Geschichte eingehen wird.

Vom 12. bis 22. Februar 2021 werden über 1.900 Flaschen der seltensten, begehrtesten und teuersten Single Malts versteigert, darunter auch viele aus lange verschollenen schottischen Destillerien, die vom Online-Whisky-Auktionsspezialisten Whisky Auctioneer angeboten werden.

Angeführt wird die Auktion von der teuersten Flasche Whisky der Welt – The Macallan 1926 Fine and Rare 60 Year Old. Sie stammt aus dem heiligen Fass Nr. 263, das vor fast einem Jahrhundert auf dem Höhepunkt der amerikanischen Prohibition destilliert wurde, und ist eine von nur 14 Flaschen auf der Welt, die mit dem ikonischen Fine and Rare-Etikett versehen sind. Sie gilt als die begehrteste Whiskyflasche der Welt und als Höhepunkt des Sammelns seltener Whiskys. Es wird erwartet, dass diese Abfüllung einen Zuschlagspreis von über 1 Million Pfund erzielen wird.

Whisky Auctioneer Founder Iain Mcclune with The Macallan 1926 Fine and Rare 60 Year

Dies ist nicht das einzige Sammlerstück, das in der Auktion angeboten wird. Auch Whiskys wie The Balvenie 1937 50 Year Old und Ikonen der Whiskywelt aus dem legendären Jahrgang 1964 von Bowmore werden angeboten. Auch schwer zugängliche Whiskys aus einer vergangenen Ära der schottischen Destillationslandschaft sind dabei, darunter eine Abfüllung von Dallas Dhu aus dem Jahr 1921, die seit über 25 Jahren nicht mehr auf dem Sekundärmarkt zu finden war.

The Perfect Collection Part Two, die ursprünglich im vergangenen April startete, wurde nach einer großen Cyber-Attacke verschoben. Teil eins der Auktion fand im Februar 2020 statt und erzielte einen Gesamtpreis von 3,2 Millionen Pfund und Whisky Auctioneer wurde das erste Online-Auktionshaus, das eine Millionen-Dollar-Flasche verkaufte.

Iain McClune, Gründer von Whisky Auctioneer sagte:

„Die Sammlung von Herrn Gooding ist schlichtweg außergewöhnlich und wir sind geehrt und erfreut, sie zur Auktion zu bringen. Das Interesse von Sammlern, Investoren und Whisky-Liebhabern wird durch die wirklich erstaunliche Auswahl an Whiskys geweckt.“

„Gekrönt wird die gesamte Sammlung zweifellos durch den unvergleichlichen The Macallan 1926 Fine and Rare, ein Whisky, der in den letzten Jahren zum Höhepunkt des Whisky-Sammelns geworden ist und das aus gutem Grund. Mit nicht mehr als 14 existierenden Flaschen kann die Seltenheit dieser Gelegenheit gar nicht hoch genug eingeschätzt werden und wir erwarten, dass der Kampf um diese Ikone des Whiskys ein mächtiger sein wird.“

Der Experte für alte und seltene Whiskys, Angus MacRaild, kommentierte:

„Der Macallan 1926 Fine & Rare ist eine der wenigen ikonischen Whisky-Abfüllungen, die einen so hohen Status erlangt hat, dass er heutzutage eher mit bildender Kunst in Verbindung gebracht wird als andere Whisky-Abfüllungen. Seine Performance bei der Auktion wird zweifelsohne ein kraftvolles, richtungsweisendes Statement darüber sein, wie ikonisch und kulturell relevant Scotch Whisky im 21. Unabhängig davon, wo man in der Whisky-Welt steht, ist die Chance, eine solche Abfüllung bei einer Auktion zu sehen und möglicherweise Preisrekorde zu brechen, unbestreitbar faszinierend und aufregend.

Die bemerkenswertesten Aspekte an The Perfect Collection sind für mich, dass sie Enthusiasten und Trinkern von Whiskys alten Stils eine Fundgrube an Gelegenheiten bietet, obskure und sehr selten zu sehende, unabhängig abgefüllte Single Malts zu erwerben, die ausschließlich für den US-amerikanischen Markt gemacht wurden – Abfüllungen, die jetzt fast unmöglich anders zu bekommen sind. Aber insgesamt repräsentiert die Sammlung, wer Herr Gooding als Person war, seine Vorlieben als Trinker, seine Macken und historischen Faszinationen. Es ist eindeutig eine Sammlung, die von jemandem zusammengestellt wurde, der Whisky wirklich liebte und es liebte, sie zu öffnen, zu genießen und mit Freunden zu teilen, wie es bei allen großen Sammlungen sein sollte.“

Diejenigen, die früher auf die Märkte geschaut haben, um zu investieren, suchen jetzt vielleicht nach alternativen Anlagen in Vermögenswerte. Nicht nur, dass die Nachfrage nach Whisky steigt, da der Wert an die Seltenheit des Getränks gebunden ist. Jüngste Berichte haben gezeigt, dass seltener Whisky in den letzten zehn Jahren einen enormen Wertzuwachs erfahren hat und damit traditionellere alternative Anlagewerte wie Autos und Kunst überholt hat.

Mr. Richard GoodingDie Sammlung wurde von dem verstorbenen amerikanischen Geschäftsmann und Philanthropen Richard Gooding zusammengetragen, der über zwei Jahrzehnte lang Whiskys aus fast allen schottischen Brennereien sammelte. Geleitet von seiner Leidenschaft für Scotch, seine Herkunft und die ikonischen Destillerien, die ihn herstellen, reiste Herr Gooding regelmäßig nach Schottland, um nach besonderen Flaschen zu suchen und die „perfekte Sammlung“ zu schaffen – eine Repräsentation jeder schottischen Destillerie, ob geöffnet oder geschlossen.

Seine Sammlung wuchs zu einer eklektischen Bibliothek von 3.900 Flaschen, hauptsächlich Single Malt Whisky – eine der größten und bedeutendsten Whiskysammlungen, die jemals öffentlich versteigert wurde.

Weitere Highlights der Auktion sind:

  • Largiemeanoch 12 years oldEine Vielzahl begehrter Flaschen von einigen der verschollenen schottischen Destillerien, darunter Dallas Dhu, Port Ellen, Glenugie und Killyloch, wobei einige Flaschen sogar bis ins Jahr 1921 zurückreichen.
  • Weitere historische Objekte in der Auktion sind ein Royal Brackla 60 Year Old aus dem Jahr 1924, von dem nur 62 Flaschen abgefüllt wurden, ein Highland Malt von Berry Brothers and Rudd aus dem Jahr 1922 und ein Old Vatted Glenlivet aus den 1930er Jahren von Andrew Usher & Co. den Vätern des Whisky Blending.
  • Unglaublich spezielle und seltene Bowmore-Funde wie der 1967er Largiemeanoch, der angekündigte 1964er Oddbins-Exklusiv-Jahrgang und ein auf nur 75 Flaschen limitierter 25 Jahre alter Ausdruck, der 1995 exklusiv an die Gäste des Auld Alliance-Empfangs im Chateau Lagrange verschenkt wurde.
  • Fast unmöglich zu erwerben, bietet The Perfect Collection einige der rätselhaftesten und begehrtesten Black Maple Hill Whiskeys Amerikas.
  • Eine einzigartige, 1 von 1 Abfüllung von The Balvenie Vintage Cask 1961. Eine wirklich einzigartige Abfüllung, die zwei Jahre vor der offiziellen Veröffentlichung des 1961 Vintage Cask im Jahr 1999 in der Brennerei von Hand abgefüllt und etikettiert wurde.

Das vergangene Jahr war ein Rekordjahr für Whisky Auctioneer, da es ein enormes Wachstum des Online-Kundenstamms erlebte und seine Expansion nach Europa mit einer neuen Niederlassung in Deutschland ankündigte, was den weltweiten Anstieg der Nachfrage nach Whisky widerspiegelt. Das Unternehmen verzeichnet derzeit über 100.000 Gebote pro Monat und hat Lieferungen in 74 Länder rund um den Globus durchgeführt.

Um sich für den zweiten Teil von The Perfect Collection von Mr. Richard Gooding anzumelden und für weitere Informationen, besuchen Sie: www.whiskyauctioneer.com

(Pressemitteilung, übersetzt)

0 Kommentare zu “Whiskyauctioneer.com: Zweite Hälfte der „Perfect Collection“ kommt unter den Hammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up