News Notes

Two Stacks führen die Irish Whiskey Tradition fort mit ihrem ersten peated Single Malt

Two Stacks Smoke & Mirrors

Die Two Stacks Geschichte geht weiter: Smoke & Mirrors, der einzigartige Whiskey mit einem hohen Anteil an getorftem Single Malt. Smoke & Mirrors ist das Resultat einer Kollaboration von irischen Produzenten, die ihre Expertise als Brauer und Destillateure für das Premiuprodukt mit eingebracht haben.

Mit dem Anspruch der irischen Whiskeykultur des 19. Jahrhunderts gerecht zu werden, besteht Smoke & Mirrors  aus 30 % Peated Malt – Torf ist der zentrale Punkt eines Whiskeys voller Geschmack, weich und dem Gaumen schmeichelnd. Um dies zu erreichen erhält Smoke & Mirrors seine samtige Textur von 10 % Double Malt, 30 % Peated Malt und 60 % Stout Malt. Der Whiskey wurde in der Great Nothern Distillery gebrannt und greift bevor er in der Killowen Distillery im County Down von Hand abgefüllt wurde.

Was genau ist Stout Malt?

Was Two Stacks als Stout Malt bezeichnet, ist Whiskey (zweifach- oder dreifach destilliert), der dann in ex-Imperial Stout Bierfässern von irischen Craft-Brauern reift. Dieser Whiskey macht den größten Anteil am Smoke & Mirrors Single Malt aus.. Die Idee beide kreativen Welten zu vereinen war für Two Stacks wichtig. Den Stouteinfluss nimmt man sofort am Gaumen wahr. Er unterstützt die Seidigkeit des Malz und hinterlässt eine trockene Kakaonote im Finish.

Peat Is Back – Donal McLynn

„Smoke & Mirrors is both innovative in its crafting and age-old in its ingredients, providing a unique back-to-the-future premium spirt for discerning Irish whiskey lovers. The history in the use of peat in Ireland for malting purposes is foggy and can lead to inaccuracies. There is certainly strong evidence to support the claim that peat was used in the malting of barley in Ireland in the early 1800’s, particularly in the north of the country where the love of Single Malt was strongest. The south too enjoyed the benefits of peat but things become even more foggy once mix mash bills are mentioned. Whatever the case, its popularity began to wane. The expansion of transport networks and importation of cheap coal brought about the decline in the use of peat before it all but vanished in the distilling industry. Now, we are seeing a mini revival with a number of independent brands recently releasing peated expressions and for good reason: its complex sweet undertones have an ability to bind flavours together harmoniously breathing life into your glass.”

Inspiriert davon, was man mit getorftem Malz erreichen kann, hat Two Stacks etwas kreiiert, um den Whiskeyliebhabern eine neue Welt von Aromen zu eröffnen. Die perfekte Balance zwischen der Süße der Torfnoten und den trockenen Schokoladennoten, wird vom deutlichen Vanillearoma und den öligen Noten des zweifach destillierten, im Bourbonfass gelagerten, Single Malts abgerundet.

Two Stacks Smoke & MirrorsTwo Stacks – Smoke & Mirrors – Das moderne Wasserfarben-Design wird auch bei Smoke & Mirrors fortgeführt  und man findet die Informationen über die Zusammensetzung auf dem Rückenetikett. Das Zurückstrahlen dieses Smokey Stout Aromas durch die klassichen Whiskey Noten sowie das Label, welches dem Kunden eine neue Transparenz wiedergibt, waren Inspiration für den Namen “Smoke & Mirrors”

Tasting Notes

  • Nose: Ein frischer Sommertag mit Honigtau, süßes Getreide, Rharbarber, Pfirsich, Toffee.
  • Palate: Ein weiches, intensives Mundgefühl, Süße von dem Torf, fast wie Honig, viel Frucht.
  • Finish: Mittellang mit weißer Schokolade, pfeffrige Nelke, Mandel, etwas Würze.

UVP 44,90 €. In Kürze erhältlich im Fachhandel. Vertrieb durch Irish Whiskeys.

(Pressemitteilung)


0 Kommentare zu “Two Stacks führen die Irish Whiskey Tradition fort mit ihrem ersten peated Single Malt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up