News Notes

Two Stacks führen die Irish Whiskey Tradition fort mit ihrem ersten peated Single Malt

Two Stacks Smoke & Mirrors

Die Two Stacks Geschich­te geht wei­ter: Smo­ke & Mir­rors, der ein­zig­ar­ti­ge Whis­key mit einem hohen Anteil an getorf­tem Sin­gle Malt. Smo­ke & Mir­rors ist das Resul­tat einer Kol­la­bo­ra­ti­on von iri­schen Pro­du­zen­ten, die ihre Exper­ti­se als Brau­er und Destil­la­teu­re für das Pre­miu­pro­dukt mit ein­ge­bracht haben.

Mit dem Anspruch der iri­schen Whis­key­kul­tur des 19. Jahr­hun­derts gerecht zu wer­den, besteht Smo­ke & Mir­rors  aus 30 % Peated Malt – Torf ist der zen­tra­le Punkt eines Whis­keys vol­ler Geschmack, weich und dem Gau­men schmei­chelnd. Um dies zu errei­chen erhält Smo­ke & Mir­rors sei­ne sam­ti­ge Tex­tur von 10 % Dou­ble Malt, 30 % Peated Malt und 60 % Stout Malt. Der Whis­key wur­de in der Gre­at Not­hern Distil­le­ry gebrannt und greift bevor er in der Kil­lo­wen Distil­le­ry im Coun­ty Down von Hand abge­füllt wurde.

Was genau ist Stout Malt?

Was Two Stacks als Stout Malt bezeich­net, ist Whis­key (zwei­fach- oder drei­fach destil­liert), der dann in ex-Impe­ri­al Stout Bier­fäs­sern von iri­schen Craft-Brau­ern reift. Die­ser Whis­key macht den größ­ten Anteil am Smo­ke & Mir­rors Sin­gle Malt aus.. Die Idee bei­de krea­ti­ven Wel­ten zu ver­ei­nen war für Two Stacks wich­tig. Den Stout­ein­fluss nimmt man sofort am Gau­men wahr. Er unter­stützt die Sei­dig­keit des Malz und hin­ter­lässt eine tro­cke­ne Kakao­no­te im Finish.

Peat Is Back – Donal McLynn

„Smo­ke & Mir­rors is both inno­va­ti­ve in its craf­ting and age-old in its ingre­dients, pro­vi­ding a uni­que back-to-the-future pre­mi­um spirt for dis­cer­ning Irish whis­key lovers. The histo­ry in the use of peat in Ire­land for mal­ting pur­po­ses is fog­gy and can lead to inac­cu­ra­ci­es. The­re is cer­tain­ly strong evi­dence to sup­port the claim that peat was used in the mal­ting of bar­ley in Ire­land in the ear­ly 1800’s, par­ti­cu­lar­ly in the north of the coun­try whe­re the love of Sin­gle Malt was stron­gest. The south too enjoy­ed the bene­fits of peat but things beco­me even more fog­gy once mix mash bills are men­tio­ned. Wha­te­ver the case, its popu­la­ri­ty began to wane. The expan­si­on of trans­port net­works and impor­ta­ti­on of cheap coal brought about the decli­ne in the use of peat befo­re it all but vanis­hed in the distil­ling indus­try. Now, we are see­ing a mini revi­val with a num­ber of inde­pen­dent brands recent­ly releasing peated expres­si­ons and for good rea­son: its com­plex sweet under­to­nes have an abi­li­ty to bind fla­vours tog­e­ther har­mo­nious­ly breat­hing life into your glass.”

Inspi­riert davon, was man mit getorf­tem Malz errei­chen kann, hat Two Stacks etwas krei­iert, um den Whis­key­lieb­ha­bern eine neue Welt von Aro­men zu eröff­nen. Die per­fek­te Balan­ce zwi­schen der Süße der Torf­no­ten und den tro­cke­nen Scho­ko­la­den­no­ten, wird vom deut­li­chen Vanil­le­aro­ma und den öli­gen Noten des zwei­fach destil­lier­ten, im Bour­bon­fass gela­ger­ten, Sin­gle Mal­ts abgerundet.

Two Stacks Smoke & MirrorsTwo Stacks – Smo­ke & Mir­rors – Das moder­ne Was­ser­far­ben-Design wird auch bei Smo­ke & Mir­rors fort­ge­führt  und man fin­det die Infor­ma­tio­nen über die Zusam­men­set­zung auf dem Rücken­eti­kett. Das Zurück­strah­len die­ses Smo­key Stout Aro­mas durch die klas­si­chen Whis­key Noten sowie das Label, wel­ches dem Kun­den eine neue Trans­pa­renz wie­der­gibt, waren Inspi­ra­ti­on für den Namen “Smo­ke & Mirrors”

Tasting Notes

  • Nose: Ein fri­scher Som­mer­tag mit Honig­tau, süßes Getrei­de, Rhar­bar­ber, Pfir­sich, Toffee.
  • Pala­te: Ein wei­ches, inten­si­ves Mund­ge­fühl, Süße von dem Torf, fast wie Honig, viel Frucht.
  • Finish: Mit­tel­lang mit wei­ßer Scho­ko­la­de, pfeff­ri­ge Nel­ke, Man­del, etwas Würze.

UVP 44,90 €. In Kür­ze erhält­lich im Fach­han­del. Ver­trieb durch Irish Whis­keys.

(Pres­se­mit­tei­lung)