News

Penderyn eröffnet zweite Destillerie in Nord-Wales

Penderyn Destillery Llandudno

Pen­de­ryn, der ein­zi­ge Whis­ky-Her­stel­ler aus Wales, erwei­tert sei­ne Pro­duk­ti­on um eine zwei­te Destil­le­rie, die am 17. Mai 2021 in Llan­dud­no, im Nor­den von Wales, eröff­net wur­de. Zum ers­ten Mal in der Geschich­te von Wales wird in der neu­en Bren­ne­rei ein getorf­ter Sin­gle Malt mit der für Pen­de­ryn typi­schen Fara­day-Kup­fer­brenn­bla­se her­ge­stellt. In Deutsch­land wer­den die ein­zig­ar­ti­gen wali­si­schen Whis­kys von der Schlum­ber­ger Ver­triebs­ge­sell­schaft distribuiert.

Penderyn Destillery Llandudno20 Jah­re nach der Grün­dung sei­ner Destil­le­rie im gleich­na­mi­gen Dorf im Bre­con Beacons Natio­nal Park im Süden von Wales inves­tier­te Pen­de­ryn fünf Mil­lio­nen Pfund in eine wei­te­re Bren­ne­rei, die am 17. Mai in Llan­dud­no, Nord­wales ihren Betrieb auf­nahm. Die neue Flagg­schiff-Destil­le­rie befin­det sich in der ehe­ma­li­gen, 1887 erbau­ten und unter Denk­mal­schutz ste­hen­den alten Inter­nats­schu­le in der Lloyd Street und dem spä­te­ren Con­wy Coun­cil Archi­ve. Das Haupt­ge­bäu­de beher­bergt die Pro­duk­ti­on, einen Ver­kos­tungs­raum, den Aus­stel­lungs­be­reich und einen Raum für Mas­ter­clas­ses. Auf der Rück­sei­te des Gebäu­des wur­de ein beein­dru­cken­der Anbau errich­tet, der den Haupt­ein­gang und den Laden beher­bergt. Für den beson­de­ren Charme sor­gen die ursprüng­li­chen Merk­ma­le, die alle erhal­ten wur­den, wie etwa die Wand­flie­sen, der Par­kett­bo­den, die Wet­ter­fah­ne und die Dachbalken.

Llan­dud­no selbst ist ein sehr attrak­ti­ver vik­to­ria­ni­scher Bade­ort an der Küs­te von Nord­wales und mit sei­nem Pier, der Stand­seil­bahn, zahl­rei­chen Hotels und einer fast zwei Mei­len lan­gen Pro­me­na­de, die an der Iri­schen See ent­lang­führt, eine gro­ße Tou­ris­ten­at­trak­ti­on. Ein beson­de­rer Stand­ort­vor­teil für die neue Bren­ne­rei ist, dass sie natür­li­ches Quell­was­ser aus einem alten vik­to­ria­ni­schen Reser­voir bezie­hen kann, das einst den 1862 erbau­ten Leucht­turm mit Was­ser ver­sorg­te, der sich auf der Kalk­stein­kup­pe Gre­at Orme befin­det, die die Stadt dominiert.

Whisky-Herstellung nach einzigartigem Konzept

Dafydd Pesic-Smith und Bethan MorgansBei der Pro­duk­ti­on bleibt Pen­de­ryn sei­nem ein­zig­ar­ti­gen Kon­zept treu. In der Destil­le­rie wur­de eine neue Fara­day-Kup­fer­brenn­bla­se instal­liert und von Pen­de­ryns Brenn­meis­te­rin Bethan Mor­gans für die Pro­duk­ti­on vor­be­rei­tet. Im Fokus steht zum ers­ten Mal in der wali­si­schen Geschich­te die Her­stel­lung eines getorf­ten Sin­gle-Malt-Whis­kys. Die­ser muss laut Gesetz drei Jah­re und einen Tag im Fass lagern, sodass es noch eine Wei­le dau­ern wird, bis er ver­kos­tet wer­den kann. Obwohl der neue Whis­ky getorft sein wird, wird er sich wie alle Pen­de­ryn Whis­kys durch einen leich­ten und fruch­ti­gen Cha­rak­ter auszeichnen.

Bethan Mor­gans, die seit 2017 bei der Pen­de­ryn Distil­le­ry beschäf­tigt ist, beauf­sich­tigt als Brenn­meis­te­rin sämt­li­che Schrit­te der Pro­duk­ti­on – von der Aus­wahl der Gers­te über das Mai­schen und die Gärung bis zur Destil­la­ti­on. Sie ist zudem Mit­glied des Pen­de­ryn Ver­kos­tungs­gre­mi­ums, das jede Char­ge vor der Abfül­lung mit­tels orga­n­olep­ti­scher Beur­tei­lung ver­kos­tet und genehmigt.

Besichtigungsmöglichkeit der neuen Destillerie

Füh­run­gen durch die neue Bren­ne­rei von Pen­de­ryn in der Lloyd Street, Llan­dud­no, wer­den ab dem 1. Juni 2021 statt­fin­den und kön­nen ab sofort gebucht wer­den. Die­se wer­den zunächst auf acht statt der übli­chen 20 Besu­cher pro Tour beschränkt sein, um die Abstands­re­gel zu wah­ren. Die jähr­li­che Schät­zung von 60.000 Tou­ris­ten wird der­zeit auf 20.000 beschränkt, bis die pan­de­mie­be­ding­ten Sicher­heits­vor­keh­run­gen auf­ge­ho­ben werden.

(Pres­se­mit­tei­lung)

Hin­weis: Der Arti­kel ent­hält Affi­lia­te-Links. Mit einem Kauf unter­stützt Ihr die Arbeit des Whiskyfanblogs.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

0 Kommentare zu “Penderyn eröffnet zweite Destillerie in Nord-Wales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up