News Notes

Der Ardbeg Day 2021 findet online am 5. Juni statt

Ardbeg Scorch 3 general release

Auf dem gan­zen Glo­bus ver­sam­meln sich in die­ser Woche Whis­ky­lieb­ha­ber, um das Islay Music and Malt Fes­ti­val online zu ver­fol­gen. Tra­di­tio­nell am letz­ten Fes­ti­val­sams­tag ist Ard­beg Day. Die Destil­le­rie mit ihrem ulti­ma­ti­ven Islay Malt Whis­ky hat ein umfang­rei­ches Pro­gramm auf die Bei­ne gestellt und teilt vie­le, authen­ti­sche und unter­halt­sa­me Islay-Momen­te über Ardbeg.com und sozia­le Medien.

Mit Span­nung erwar­tet, führt Destil­le­rie Mana­ger Colin Gor­don durch das kürz­lich in Betrieb genom­me­ne neue Brenn­haus. Came­ron Geor­ge mixt im „The Dog and Dra­gon Inn“ mys­ti­sche Drinks und DJ BBQ legt auf dem rau­chigs­ten Grill­tel­ler der Insel auf.

Um 18.00 Uhr (MESZ) ist eine Live-Schal­tung in die legen­dä­re „Chairman’s Stu­dy“ vor­ge­se­hen, wo Colin Gor­don die ältes­ten Ard­beg Rari­tä­ten ver­kos­tet und kommentiert.

Ardbeg Scorch 3 general releaseDen krö­nen­den Abschluss erle­ben alle Ard­beg-Fans dann um 20.00 Uhr mit der Live-Ver­kos­tung der dies­jäh­ri­gen Ard­beg Day Abfül­lung Ard­beg Scorch mit Dr. Bill Lums­den, Direc­tor of Distil­ling, Whis­ky Crea­ti­on & Whis­ky Stocks. Gereift in extrastark getoas­te­ten Ex-Bour­bon-Fäs­sern aus ame­ri­ka­ni­scher Weiß­ei­che, lau­ern inten­si­ve Aro­men von Ruß, Rauch und Gegrill­tem mit kräf­ti­gen Noten schwar­zer Lakrit­ze, gemischt mit Lutsch­pas­til­len – ein Dram von wahr­lich fan­tas­ti­schem Ausmaß.

Der Gene­ral Release des Ard­beg Scorch (46,0 Vol. % Alk.) ist ab dem 8. Juni 2021 in Deutsch­land im aus­ge­wähl­ten Fach­han­del erhält­lich, solan­ge der Vor­rat reicht. Die unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung liegt bei 115€.

Verkostungsnotiz Ardbeg Scorch

  • Far­be: Hell gebürs­te­tes Gold
  • An der Nase: Beängs­ti­gen­de, inten­si­ve Aro­men von Ruß und Rauch. Anklän­ge von Anis und duf­ten­dem Patchouli ver­flech­ten sich mit kräf­ti­gen Noten gehär­te­ten Stahls und Sat­tel­sei­fe. Mit einem Trop­fen Was­ser rücken kräu­te­ri­ge Kopf­no­ten von Bruyè­re­holz, Sal­bei und Kie­fern in den Vordergrund.
  • Am Gau­men: Mit einem Schluck öff­nen sich eine Fül­le von Aro­men. Ölig, sin­ner­grei­fend mit einer Wol­ke süßem Rauchs und dra­chen­ge­kohl­ter Eiche. Gegrill­tes ver­webt sich mit Noten schwar­zer Lakrit­ze und medi­zi­ni­schen Lutschpastillen.
  • Nach­hall: Ein lan­ges und hel­den­haf­tes Fina­le, mit leich­tem, tee­ri­gen Nach­ge­schmack, der sich weit und glück­lich bis zum Ende hinzieht.

Ard­beg Scorch Gene­ral Release ist mit 46,0 Vol. % Alko­hol abge­füllt, nicht kühl­ge­fil­tert und nicht gefärbt.

(Pres­se­mit­tei­lung)


0 Kommentare zu “Der Ardbeg Day 2021 findet online am 5. Juni statt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up