News Notes

The Macallan präsentiert „A Night on Earth in Scotland“

The Macallan A Night On Earth

Ein Single Malt Whisky, der die Freude einfängt, das neue Jahr zu feiern.

Als Hom­mage an die berühm­ten Fei­ern zu Hog­ma­nay – das ist der schot­ti­sche Name für den Sil­ves­ter­abend – prä­sen­tiert The Macall­an einen außer­ge­wöhn­li­chen Sin­gle Malt Whis­ky, der die uni­ver­sel­le Freu­de zur Fei­er des Jah­res­wech­sels ein­fängt: „A Night On Earth In Scotland“.

„A Night On Earth In Scot­land“ stellt die ers­te Aus­ga­be einer neu­en jähr­lich in limi­tier­ter Edi­ti­on erschei­nen­den Geschenk­se­rie dar, die jedes Jahr eine ande­re Desti­na­ti­on und ihre loka­len Tra­di­tio­nen wider­spie­gelt. „A Night On Earth In Scot­land“ ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit der gefei­er­ten japa­nisch­fran­zö­si­schen Illus­tra­to­rin Eri­ca Dorn, deren Kunst­wer­ke in den Fil­men des
renom­mier­ten Regis­seurs Wes Ander­son zu sehen waren und die bereits Designs für eini­ge der bekann­tes­ten Luxus­mar­ken ent­wor­fen hat.

Die von den welt­weit anläss­lich des Jah­res­wech­sels zele­brier­ten Feu­erri­tua­len inspi­rier­ten Illus­tra­tio­nen von Eri­ca Dorn sind Teil einer inno­va­ti­ven mehr­schich­ti­gen Ver­pa­ckung, die schon das Aus­pa­cken zu einem außer­ge­wöhn­li­chen Erleb­nis macht.

The Macallan A Night On Earth

Die ver­spiel­ten, abs­trak­ten Illus­tra­tio­nen ent­hül­len eini­ge der cha­rak­te­ris­ti­schen schot­ti­schen Hog­ma­nay-Bräu­che, ein­schließ­lich der Tra­di­ti­on des „first foo­ting“, wenn man nach Mit­ter­nacht auf­bricht, um Freun­de zu besu­chen. Ist der Ers­te, der nach Mit­ter­nacht die Schwel­le über­schrei­tet, ein dun­kel­haa­ri­ger Mann, der sym­bo­li­sche Geschen­ke – Whis­ky, ein Stück Koh­le und schot­ti­sches Short­bread – mit­bringt, bedeu­tet das Glück und Zufrie­den­heit für das bevor­ste­hen­de neue Jahr.

Wei­te­re Desi­gnele­men­te bil­den die Aro­men ab, die in die­sem bemer­kens­wer­ten unter der Ägi­de von The Macall­an Lead Whis­ky Maker Sarah Bur­gess kre­ierten Whis­ky zu fin­den sind. Um die­sen rei­chen, stim­mungs­vol­len Sin­gle Malt Whis­ky zu erschaf­fen, schöpf­te sie Inspi­ra­tio­nen aus eige­nen Fami­li­en­er­in­ne­run­gen an Hogmanay.

Sarah Bur­gess erklärt dazu: „Die Arbeit für ‚A Night On Earth In Scot­land‘ war für mich eine sehr per­sön­li­che Erfah­rung, die mich zurück in unser Eltern­haus in Spey­si­de, direkt gegen­über von The Macall­an Esta­te, brach­te. Die Vanil­le­sü­ße des Whis­kys ver­weist auf das reich­hal­ti­ge schot­ti­sche Short­bread, das tra­di­tio­nell zu Hog­ma­nay ver­schenkt und geges­sen wird, wäh­rend Noten von getrock­ne­ter Oran­ge und Gewür­zen an die Wohl­ge­rü­che und Aro­men erin­nern, die unser Haus wäh­rend der Weih­nachts­zeit erfüll­ten. Die­ser Whis­ky fängt die Hoff­nun­gen und Träu­me von Hog­ma­nay-Fei­ern in der Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und Zukunft ein und ver­mit­telt zugleich den uner­schüt­ter­li­chen Wunsch jedes Men­schen, die­se beson­de­re Zeit mit sei­nen Lie­ben zu verbringen.“

Eri­ca Dorn sagt: „Feu­er spielt bei Neu­jahrs­fei­ern auf der gan­zen Welt eine bedeu­ten­de Rol­le. Um sei­ne Wär­me ver­sam­meln wir unse­re Fami­li­en, Freun­de und Lie­ben, um ver­gan­ge­ne Erin­ne­run­gen und zukünf­ti­ge Hoff­nun­gen zu tei­len. Sei­ne rei­ni­gen­den Eigen­schaf­ten befrei­en uns von der Ver­gan­gen­heit, um den Weg frei­zu­ma­chen für die Zukunft. In sei­nem tan­zen­den Licht fin­den wir Trost in kal­ten Win­ter­näch­ten – so wie es die Men­schen seit Anbe­ginn der Zeit getan haben. Auch wenn sich die Feu­erri­tua­le von Kul­tur zu Kul­tur unter­schei­den mögen, so ist das Feu­er doch uni­ver­sell in sei­ner Fähig­keit, uns zu ver­ei­nen und uns ein Gefühl von ‚Zuhau­se‘ zu geben.

Die Far­ben für die­se Prä­sen­ta­ti­ons­box wur­den im Hin­blick auf eine ganz beson­de­re Rei­se aus­ge­wählt: ers­tens Rot – für Hei­ter­keit, Vita­li­tät, Glück und Freu­de; dazu Blau, um uns an einen Win­ter­abend in Schott­land mit all sei­ner Ruhe und Stil­le zu erin­nern; und schließ­lich Bernstein­gelb als eine Hom­mage an das süße Aro­ma von wei­cher But­ter und frisch geba­cke­nem Short­bread, das Sarah Bur­gess bei der Krea­ti­on die­ses Whis­kys inspirierte.“

Dem rei­chen, süßen, short­bre­ad­ähn­li­chen Cha­rak­ter die­ses beson­de­ren Sin­gle Malt Whis­kys liegt eine spe­zi­el­le Aus­wahl von The Macall­an Fäs­sern zugrun­de, die von Sher­ry-Aro­men durch­zo­ge­ne ame­ri­ka­ni­sche und euro­päi­sche Eichen­fäs­ser mit ame­ri­ka­ni­schen Ex-Bour­bon-Fäs­sern ver­bin­det. Mit sei­nem wei­chen, sam­ti­gen Mund­ge­fühl offen­bart die­ser Whis­ky das Kön­nen des Whis­ky Makers und die gan­ze Hin­ga­be von The Macall­an an Hand­werks­kunst und den kom­pro­miss­lo­sen Anspruch an höchs­te Qualität.

Tasting Notes:

  • ALKOHOLGEHALT: 40 % Vol.
  • AROMA: Vanil­le, But­ter, Brat­ap­fel, geba­cke­ne Kek­se, Pflau­me und Mandel
  • GESCHMACK: Wei­che sam­ti­ge Süße, die an Short­bread erin­nert; mit einem üppi­gen Mund­ge­fühl, Vanil­le­sü­ße, leicht gerös­te­ten Mar­sh­mal­lows, getrock­ne­ten Oran­gen, Fei­gen und Zimt
  • NACHKLANG: Mit­tel­lan­ges Finish mit Anklän­gen von süßen Kara­mellbon­bons und frisch geba­cke­nen Keksen

THE MACALLAN „A Night On Earth In Scot­land“ ist ab Okto­ber 2021
erhältlich.

(Pres­se­mit­tei­lung)


0 Kommentare zu “The Macallan präsentiert „A Night on Earth in Scotland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.