News

Karlsruher Whisky: Die Scriptor-Brennerei in Bulach

Michael Schreiber in seinem Hofladen

Auch mei­ne Hei­mat­stadt, die klei­ne Groß­stadt Karls­ru­he, hat ihre eige­ne Whis­ky­bren­ne­rei. Im schö­nen Stadt­teil Bulach mit sei­nen vie­len alten Fach­werk­häu­sern steht im Hin­ter­hof der Lit­zen­hardt­stra­ße 40 die Scrip­tor-Bren­ne­rei mit ihrem klei­nen Hofladen.

Michael Schreiber in seinem Hofladen

Micha­el Schrei­ber brennt dort zusam­men mit sei­ner Toch­ter nicht nur Karls­ru­her Whis­ky, son­dern hat ein ziem­lich umfang­rei­ches Ange­bot, das auch Gin und vie­le Edel­de­stil­la­te sowie Likö­re umfasst. Von August bis Okto­ber betreibt er außer­dem eine Kel­te­rei, mit der Äpfel, Bir­nen, Quit­ten und Trau­ben zu Saft ver­ar­bei­tet werden.

Seit 2015 hat er ein eige­nes Brenn­recht und sei­ne eige­ne Destil­la­ti­ons­an­la­ge von der Fir­ma Kothe in Eis­lin­gen. Vor­her hat­te er sei­ne Schnäp­se bei einem Bren­ner in der Umge­bung von Karls­ru­he bren­nen las­sen. Das Obst und die Bee­ren für die Destil­la­te kommt teils aus eige­nem Anbau und von Pro­du­zen­ten aus der Regi­on, oft aus bio­lo­gi­schem Anbau.

Scriptor Fächer WhiskyFür den Badi­schen Sin­gle Malt Whis­ky wird Gers­te aus dem Kraich­gau ver­wen­det, das für die rau­chi­gen Vari­an­ten über Buchen- und Eichen­holz sowie mit Torf geräu­chert wird. Geschro­tet und ein­ge­maischt gärt die Gers­ten­malz­mai­sche 6 bis 7 Tage, bevor durch die Destil­la­ti­on der Malz­al­ko­hol gewon­nen wird. In klei­nen Eichen­holz­fäs­sern mit Volu­men von 20 bis 50 Litern aus ame­ri­ka­ni­scher, fran­zö­si­scher und deut­scher Eiche reift das gewon­ne­ne Destil­lat 3–4 Jah­re lang. Auf der Start­sei­te der Web­site fin­det Ihr ein You­Tube-Video, das den Her­stel­lungs­pro­zess zeigt.

Scriptor Whisky-Geschenkset

Natür­lich sind die Pro­duk­te auch im eige­nen Online-Shop zu erwer­ben. Das Whis­ky-Sor­ti­ment umfasst dabei nicht nur rau­chi­ge und nicht-rau­chi­ge Sin­gle Mal­ts und Blends, son­dern auch Whis­ky-Salz und eine Whis­ky-Sei­fe. Ein Whis­ky-Geschenkset kom­bi­niert das alles und es gibt auch noch wei­te­re Geschenk-Ideen wie das Karls­ru­her Päck­le mit Gin, Him­beer­li­kör und Pra­li­nen der Con­fi­se­rie End­le oder das Rauch-Päck­le mit zwei rau­chi­gen Sin­gle Mal­ts und einer Zigarre.

Schaut doch ein­fach mal rein! Der Hof­la­den ist Don­ners­tags von 17–19 Uhr sowie Sams­tags von 11–14 Uhr geöff­net und man kann vie­les vor Ort pro­bie­ren. Und der Online-Shop hat sowie­so 24 Stun­den am Tag geöffnet…