News

Glengoyne feiert das Wiedersehen der Whisky-Freunde mit einer seltenen 50-jährigen Flasche

Glengoyne 50 Year Old

Glen­go­y­ne fei­er­te das Wie­der­se­hen einer Grup­pe deut­scher Whis­ky­freun­de mit einer sel­te­nen Fla­sche sei­nes 50 Jah­re alte Whis­ky – Glen­go­y­nes ältes­tem jemals pro­du­zier­ten Whisky.

Glengoyne 50 Year Old

Als das Pro­dukt im Jahr 2020 auf den Markt kam, ver­sprach Glen­go­y­ne, eine der 150 Fla­schen zu ver­lo­sen und an einem beson­de­ren Moment zu öff­nen, sobald die Beschrän­kun­gen auf­ge­ho­ben sind.

Nach den schwie­ri­gen letz­ten Jah­ren woll­te die Bren­ne­rei einer glück­li­chen Grup­pe von Men­schen einen ganz beson­de­ren Moment bescheren.

Zu die­sem Anlass reich­ten Grup­pen von Freun­den und Glen­go­y­ne Fami­li­en­mit­glie­dern eine Beschrei­bung ihres per­fek­ten Moments mit ihren Freun­den und Liebs­ten für den Genuss des 50-Jäh­ri­gen ein – sei es, um auf eine ver­spä­te­te Fei­er anzu­sto­ßen oder ein unver­gess­li­ches Wie­der­se­hen zu feiern.

Der Gewin­ner, Chris­ti­an Schüß­ler, ver­sprach den ein­ma­li­gen Whis­ky mit sei­nen Freun­den in Hil­des­heim bei ihrem ers­ten Tref­fen seit dem Aus­bruch der Pan­de­mie zu genießen.

Gor­don Dundas, glo­ba­ler Mar­ken­bot­schaf­ter von Glen­go­y­ne, lie­fer­te die Fla­sche im Wert von 22.500 Pfund per­sön­lich an die deut­sche Grup­pe und führ­te eine per­sön­li­che Ver­kos­tung durch, die bewies, dass guter Whis­ky unab­hän­gig von sei­nem Alter mit Freun­de genos­sen wer­den sollte.

Glengoyne 50 Year Old - Hildesheim

Der Glen­go­y­ne 50 Jah­re wird in einer spe­zi­el­len Kris­tall­ka­raf­fe gelie­fert, in die ein Gän­se-Emblem ein­gra­viert ist, das für die Gän­se steht, die jeden Win­ter ins Glen zie­hen. In der wun­der­schö­nen Dis­play-Box aus mas­si­vem Eichen­holz und Gold ist ein indi­vi­du­ell band-num­me­rier­tes Buch ver­steckt, das von Bren­ne­rei-Mana­ger Rob­bie Hug­hes unter­zeich­net ist.

Der in limi­tier­ter Auf­la­ge her­ge­stell­te Sin­gle Malt ist der Höhe­punkt der gemäch­li­chen und kom­pro­miss­lo­sen Her­an­ge­hens­wei­se der Bren­ne­rei an die Whis­ky­her­stel­lung, denn er ist der am lang­sams­ten destil­lier­te Malt Schott­lands. Nach fünf Jahr­zehn­ten gedul­di­ger Rei­fung hat die­ser außer­ge­wöhn­li­che Whis­ky einen Reich­tum und eine Tie­fe an Aro­men und Geschmacks­rich­tun­gen, wie man sie sel­ten findet.

(Pres­se­mit­tei­lung, übersetzt)