News

Double Gold für Glendalough 7yo Single Malt Mizunara Finish in San Francisco

Glendalough 7yo Single Malt Mizunara Cask

Kaum gelauncht, schon ausgezeichnet.

Bei der kürz­lich durch­ge­führ­ten renom­mier­ten San Fran­cis­co World Spirits
Com­pe­ti­ti­on (SFWSC) ist erneut eine Abfül­lung der iri­schen Craft Distillery
Glenda­lough mit der Dou­ble Gold­me­dail­le aus­ge­zeich­net wor­den. Die
Dou­ble Gold­me­dail­le ist eine sel­te­ne Aus­zeich­nung und wird nur dann
ver­ge­ben, wenn sämt­li­che Jury­mit­glie­der eine ein­ge­reich­te Spi­ri­tuo­se mit
Gold bewer­ten. Der Wett­be­werb bezeich­net die Dou­ble Gold Gewin­ner als die
bes­ten Pro­duk­te der Welt.

Nach­dem 2021 Glenda­lough Dou­ble Bar­rel Sin­gle Grain Irish Whis­key sowie
Wild Bota­ni­cal Gin mit die­ser Aus­zeich­nung gekrönt wur­den, überzeugte
die­ses Jahr der erst Ende Febru­ar auf den Markt gebrach­te 7jährige Single
Malt mit Mizu­n­a­ra Cask Finish die Jury.

Glendalough 7yo Single Malt Mizunara Cask

Die­ser ein­zig­ar­ti­ge Whis­key ist leben­dig, doch mit einer har­mo­ni­schen Tiefe
und exo­ti­schen Noten vom sel­te­nen Mizu­n­a­ra Eichen­holz. Blu­mi­ge, fruchtige
Noten in der Nase gehen über zu einem voll­mun­di­gen Erleb­nis aus
Bit­ter­scho­ko­la­de, Oran­ge, San­del­holz und Zimt. Der Sin­gle Malt zeich­net sich
durch einen außer­ge­wöhn­lich Abgang mit getoas­te­ter Eiche und
ori­en­ta­li­schen Gewür­zen aus, mit lang anhal­ten­den Noten dunkler
Schokolade.

Die jähr­lich statt­fin­den­de San Fran­cis­co World Spi­rits Com­pe­ti­ti­on (SFWSC)
ist welt­weit der ein­fluss­reichs­te Wett­be­werb für Spi­ri­tuo­sen. Im April 2022
bewer­te­te die 70köpfige Exper­ten­ju­ry um 5.000 Ein­rei­chun­gen – mehr als je
zuvor bei die­ser Ver­an­stal­tung. Umso erfreu­li­cher, dass Glendalough
wie­der­holt bei die­ser wich­ti­gen Ver­an­stal­tung über­zeu­gen konnte.

Glenda­lough 7 Year Old Sin­gle Malt Mizu­n­a­ra Oak Finish Irish Whis­key, 46% vol. (0,7
Liter): 79,00€ (UVP)

Über Glendalough. Die erste Craft Distillery Irlands.

Die Geschich­te der Glenda­lough Distil­le­ry ist die von fünf Freun­den aus Dub­lin, die
ihre regu­lä­ren Jobs auf­ga­ben, um die hand­werk­li­che Bren­ner­kunst Irlands zu neuem
Leben zu erwe­cken. Die Mis­si­on: Die letz­ten 100 Jah­re, in denen fast nur Blends den
Ton ange­ge­ben hat­ten, ver­ges­sen zu machen und wie­der den Stil der gro­ßen alten
Destil­la­te zu lan­cie­ren, die den iri­schen Whis­key einst berühmt mach­ten. All ihre
Destil­la­te wer­den in klei­nen kup­fer­nen Pot Stills gebrannt, nicht gefil­tert, mit
Berg­quell­was­ser aus Glenda­lough, dem „Tal der zwei Seen“ im Coun­ty Wick­low, auf
Trink­stär­ke gebracht und anschlie­ßend in First Fill Bour­bon-Fäs­sern gereift. Dann
gönnt man den diver­sen Whis­keys ein indi­vi­du­el­les Finish. Sämt­li­che Whiskeys
wer­den nicht kalt filtriert.

(Pres­se­mit­tei­lung)