News

Bruichladdich präsentiert die neuen Jahrgänge der Barley Exploration Serie

Bruichladdich Bere Barley 2012

Die ein­zig­ar­ti­gen Eigen­schaf­ten und Aro­men der Gers­te sind seit Tau­sen­den von Jah­ren Bestand­teil unse­rer Spei­sen und Geträn­ke. Sie ist unse­re bedeu­tends­te Rohzutat.

Die Bruichlad­dich Destil­le­rie auf Islay stellt sich seit je her die Fra­ge, wie die Beson­der­hei­ten der Gers­te und die spe­zi­fi­schen Wachs­tums­pe­ri­oden den Cha­rak­ter den Whis­kys beeinflussen.

Ihre Ant­wort fin­det man im Geschmack ihrer Bar­ley-Explo­ra­ti­on Ran­ge – Mit Bere Bar­ley erkennt man den Unter­schied, der durch die Gers­ten­sor­te ent­steht, mit Islay Bar­ley wie wich­tig das Ter­ro­ir ist und bei Orga­nic, wel­chen Ein­fluss die Art ihrer Bewirt­schaf­tung hat.

Hier wer­den mit einem hohem Maß an Trans­pa­renz eine Rei­he von nicht käl­te­fil­trier­ten und unge­färb­ten Sin­gle Mal­ts her­ge­stellt, wel­che die äuße­ren Ein­flüs­se wie­der­spie­geln und zu einem voll­ende­ten Bou­quet an Aro­men ihre Jahr­gän­ge vertreten.

Mit Blick auf die dies­jäh­ri­ge Ern­te freut sich die Bruichlad­dich Destil­le­rie ihre kom­plet­te Bar­ley Explo­ra­ti­on-Serie für 2022 vor­zu­stel­len. Alle wer­den mit 50% vol. abge­füllt und sind im Fach­han­del erhältlich.

Bruichladdich Bere Barley 2012

Bruichladdich Bere Barley 2012Bere-Gers­te ist mög­li­cher­wei­se die ältes­te kul­ti­vier­te Getrei­de­sor­te Groß­bri­tan­ni­ens. In Koope­ra­ti­on mit dem Agro­no­my Insti­tu­te, UHI, ist es gelun­gen, die­se robus­te wie auch geschmacks­in­ten­si­ve Gers­ten­sor­te vor dem Aus­ster­ben zu bewahren.

Die Gers­te für die neue Edi­ti­on des Bere Baley wur­de 2011 auf der Insel Ork­ney geern­tet und im Fol­ge­jahr destil­liert, um dann am Loch Indaal für zehn Jah­re zu rei­fen. Die Bar­ley Pro­ven­an­ce Relea­ses wur­den bis­her i.d.R. nach sechs bis acht Jah­ren Rei­fe abgefüllt.

Die 10 jäh­ri­ge Lage­rung die­ses Destil­lats sorgt für ein fei­nes Gleich­ge­wicht zwi­schen einer geschmei­di­gen Tex­tur und einem mal­zi­gen süßen Fruchtgeschmack.

Am Gau­men zei­gen sich eine stram­me Tex­tur und die klas­si­schen Bere-Aro­men. Getrei­de, Apfel­ku­chen und war­me Sco­nes, Kom­pott und Honig – über­ge­hend in wür­zi­ge Noten von Milch­scho­ko­la­de, Leb­ku­chen und Mar­zi­pan im Nachklang.

Bruichladdich The Organic 2011

Bruichladdich The Organic 20112003 hat die Destil­le­rie erst­mals Gers­te von Mid Coul bezo­gen und steht seit dem mit dem Far­mer in enger Zusam­men­ar­beit. Mit über­schau­ba­ren 2.755 Acres ver­bin­det der Betrieb auf gekonn­te Art und Wei­se moderns­te Tech­no­lo­gie mit dem Fach­wis­sen frü­he­rer Generationen.

Lang­sam destil­liert und auf Islay für 11 Jah­re gereift, ist The Orga­nic 2011 ein Sin­gle Malt, der wie kaum ein ande­rer die Ver­gan­gen­heit und die Zukunft, den Men­schen und die Natur auf genuss­vol­le Wei­se zu ver­bin­den vermag.

Die­ser Orga­nic ist eine Moment­auf­nah­me aus dem Jahr 2011, wel­che Adam Han­nett und sein Team ein ein­zig­ar­ti­ges Aro­men­pro­fil ver­lie­hen hat. Der Ein­fluss der Fäs­ser ist nicht zu domi­nant, son­dern unter­stützt den indi­vi­du­el­len und unver­kenn­ba­ren Cha­rak­ter des Whis­kys. Getoas­te­te Eiche, gemah­le­ne Gers­te, Honig, Vanil­le-Fudge, rei­fe Bir­ne und Melo­ne umspie­len den Gau­men. Im Nach­klang kommt die Küs­ten­nä­he der Destil­le­rie zum Vor­schein. Mit einem Hauch von Mee­res­bri­se und Mus­kat ver­spricht The Orga­nic 2011 ein run­des Geschmackserlebnis.

Bruichladdich Islay Barley 2013

Bruichladdich Islay Barley 2013Für den Anbau der Gers­te auf Islay benö­tigt man eine Men­ge Herz­blut und Lei­den­schaft. Das Meer, die wil­de Land­schaft und das raue Kli­ma beein­flus­sen die­sen aus­drucks­star­ken Sin­gle Malt. Mit dem Salz in der Luft über den Fel­dern und Lager­hal­len, das Wet­ter und die Böden ver­lei­hen die­sen blu­mi­gen Sin­gle Malt Whis­ky einen zusätz­lich Sinn für die wun­der­schö­ne Hybri­den Insel. Sie­ben Far­men der Insel Islay lie­fer­ten für die­sen Jahr­gang ihre Gerste.
Für das schmel­zen­de Gleich­ge­wicht zwi­schen Eiche und der Gers­te zu erhal­ten, reif­te die­ser Whis­ky 8 Jah­re zu 25% in euro­päi­schen Wein­fäs­sern und zu 75% in ame­ri­ka­ni­schen Whiskeyfässern.

Leich­te Getrei­deno­ten, die mit der Zeit in Por­ridge mit Honig, Zitro­nen-Merin­gue und süßes Malz über­ge­hen, bis hin zu einem Nach­klang der an Apri­ko­sen­mar­me­la­de und schmel­zen­den Fudge erin­nert – spie­gelt der Islay Bar­ley 2013 die klei­ne Insel nahe des schot­ti­schen Fest­lands wieder.

Auf einen Blick

  • Unge­torf­ter Islay Sin­gle Malt Scotch Whisky
  • Auf Islay destil­liert, gereift und abgefüllt
  • Ver­zicht auf Käl­te­fil­tra­ti­on und ohne Zusatz von Farbstoffen
  • UVP Bere Bar­ley 2012 & The Orga­nic 2011: € 80,00 / 50% vol.
  • UVP Islay Bar­ley 2013: € 55,00 / 50% vol.
  • Ab sofort lie­fer­bar / Anga­ben ohne Gewähr.

(Pres­se­mit­tei­lung)

0 Kommentare zu “Bruichladdich präsentiert die neuen Jahrgänge der Barley Exploration Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert