News Notes

Zum 10jährigen Jubiläum: Gilors No.1 Single Malt Whisky

Gilors No1 (c) Melanie Bauer Photodesign

„Gilors“ fei­ert die­ses Jahr sei­nen 10. Geburts­tag, denn im Jah­re 2012 ging die ers­te Abfül­lung des Gilors Sin­gle Malt Whis­kys in den Verkauf.

Nun, 10 Jah­re spä­ter, wur­de am Sams­tag, den 8.10.2022, im Rah­men der „Tag der offe­nen Tür“ der Bren­ne­rei Hen­rich, die­ser brand­neue Jubi­lä­ums­whis­kys Gilors No.1 vor­ge­stellt. Hier­für hat die hes­si­sche Bren­ne­rei einen ganz beson­de­ren Trop­fen in die Fla­sche gezau­bert. Es wur­den die aller­ers­ten Whis­kys von 2008 sowie aus den Jah­ren 2009 und 2010 aus einem Port- und drei ver­schie­den Sher­ry­fäs­sern zusam­men in zwei Bour­bon Fäs­sern ver­mählt. Hier durf­te der Whis­ky nun zwei wei­te­re Jah­re reifen.

Gilors No1 (c) Melanie Bauer Photodesign

Die neue Abfül­lung von Gilors war­tet mit einem äußerst kom­ple­xen Aro­men­rad in der Nase auf – zunächst Noten von dunk­lem Kräu­ter­li­kör, gefolgt von Lieb­stö­ckel, Holz, Bay­risch Malz­bon­bon, Pedro Xime­nez Sher­ry, dunk­lem Bier, leich­ten Räu­cher­no­ten und Anklän­gen von Kaf­fee. Auf der Zun­ge fin­det sich ein Power­house gefüllt mit kräu­t­ri­gen Aro­men, stark gerös­te­tem Malz, her­ber Süße, gebrann­ten Man­deln und ani­mie­ren­den Bit­ter­no­ten. Das Finish ist extrem lang und über­zeugt mit dezen­ten Süß­holz­no­ten, ange­brann­tem Zucker und balan­cier­ter Bittersüße.

(Tas­ting Notes: Jens Tausch Cigar & Spi­rits Consultant)

FACTS zu Gilors No.1 Single Malt Whisky:

  • 55,1% vol. Fassstärke
  • destil­liert: 2008 / 2009 / 2010
  • abge­füllt: Sep­tem­ber 2022
  • 500 Fla­sche à 0,5l

Wie alle Sin­gle Malt Whis­kys aus der Bren­ne­rei Hen­rich ist auch die­se nicht gefärbt und nicht käl­te­fil­triert. Der UVP liegt bei 149,00 EUR.

Zu jeder 0,5 Liter Fla­sche, in edlem Umkar­ton, erhält man aktu­ell eine 5cl Minia­tur zum Ver­kos­ten gra­tis dazu.

Lan­ge haben die Gebrü­der Hen­rich auf die Prä­sen­ta­ti­on die­ses beson­de­ren Trop­fens war­ten müs­sen, der zunächst zum 50jährigen Fir­men­ju­bi­lä­um her­aus­ge­bracht wer­den soll­te. Doch durch Coro­na muss­te die­se Ver­an­stal­tung lei­der aus­fal­len. Umso grös­ser ist jetzt die Freu­de, dass Gilors No.1 nun end­lich den Weg raus aus dem Fass, in die Fla­sche und zu guter Letzt in die Glä­ser von Whis­ky Lieb­ha­bern findet.

Über Brennerei Henrich GbR

Die Bren­ne­rei Hen­rich GbR mit Sitz in 65830 Kriftel/Hessen wur­de inner­halb der letz­ten Jah­re mehr­fach mit Gold und Sil­ber auf der renom­mier­ten Edel­brand­meis­ter­schaft DESTILLATA in ver­schie­de­nen Kate­go­rien aus­ge­zeich­net. Ursprüng­lich wur­de das Fami­li­en­un­ter­neh­men 1970 als Obst­bau­be­trieb gegrün­det. In 2005 wur­de die Ver­schluss­bren­ne­rei ein­ge­rich­tet. Seit 2010 ver­la­ger­te sich der Schwer­punkt vom Obst­bau suk­zes­si­ve auf die Bren­ne­rei und Kel­te­rei. Neben Edel­obst­brän­den wur­de der Whis­ky Gilors erfolg­reich am Markt platziert.

(Pres­se­mit­tei­lung)

0 Kommentare zu “Zum 10jährigen Jubiläum: Gilors No.1 Single Malt Whisky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert