News

The Octomore 13er Serie: The Impossible Equation

Octomore_13_1

Die Octo­mo­re Sin­gle Mal­ts wider­set­zen sich auch wei­ter­hin der gän­gi­gen Whis­ky-Weis­hei­ten. Fünf Jah­re lang gereift, immer super-hea­vi­ly peated und in Fass­stär­ke abgefüllt.

Mit jeder neu­en Serie gehen wir an die Gren­zen des Sin­gle Malt Whis­kys. Destil­liert mit dem Ziel, Qua­li­tät und nicht Quan­ti­tät zu errei­chen, setzt die­se 13. Serie die Rei­se fort, um das Abs­trak­te und die Details des am stärks­ten getorf­ten Sin­gle Malt Whis­kys der Welt zu erfor­schen. Ist es die Her­kunft der Gers­te und das ein­zig­ar­ti­ge Ter­ro­ir auf dem sie ange­baut wur­de? Sind es die unter­schied­li­chen Torf­ge­hal­te, die Rei­fung am Meer oder die hin­ge­bungs­vol­le Arbeit der Mit­ar­bei­ter, die dazu bei­tra­gen, die tadel­lo­se Aus­ge­wo­gen­heit jedes ein­zel­nen jun­gen Trop­fens zu erreichen?

Octomore_13_1OCTOMORE_13.1

  • 100% schot­ti­sche Gers­te (Con­cer­to)
  • Geern­tet 2015, destil­liert 2016
  • 5 Jah­re alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift
  • Full-Term-Rei­fung in First Fill-Ame­ri­can Whiskey-Fässern
  • 137,3 PPM / 59,2% vol.
  • UVP 139,99€
  • Ver­füg­bar ab dem 05. Okto­ber 2022 (solan­ge der Vor­rat reicht)

Grad­li­nig und doch kom­plex, blei­ben auch in die­ser Serie die Grund­la­gen. Der Octo­mo­re 13.1 ist eben­so fas­zi­nie­rend, leb­haft und dyna­misch wie sei­ne Vor­gän­ger. Die im Jahr 2015 geern­te­te Gers­te stammt von einer Farm auf dem schot­ti­schen Fest­land, wur­de mit 137,3 ppm getorft und als New Make für fünf Jah­re in hand­ver­le­se­nen Fäs­sern aus ame­ri­ka­ni­scher Eiche gereift.

Octomore_13_2OCTOMORE_13.2

  • 100% schot­ti­sche Gers­te (Con­cer­to)
  • Geern­tet 2015, destil­liert 2016
  • 5 Jah­re alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift
  • Full-Term-Rei­fung auf der Insel Islay in First-Fill-Ex-Oloroso-Sherry-Fässern
  • 137,3 PPM / 58,3% vol.
  • UVP 159,99€
  • Ver­füg­bar ab dem 05. Okto­ber 2022 (solan­ge der Vor­rat reicht)

Der 13.2 ist mit dem Ein­satz spa­ni­scher Ex-Olo­ro­so-Sher­ry-Fäs­ser eine per­fek­te Alter­na­ti­ve zum 13.1. Auch er wur­de aus scho­ti­scher Con­cer­to-Gers­te her­ge­stellt, mit einem Phe­no­l­an­teil von 137,3 ppm gemälzt und fünf Jah­re gereift. Adam Han­nett, Head Dis­il­ler von Bruichlad­dich, sagt zu die­ser Abfül­lung: „Die Full-Term-Rei­fung in First-Fill-Ex-Olo­ro­so-Sher­ry-Fäs­sern hat einen wun­der­ba­ren Ein­fluss auf unse­ren Malt. Die lang­sa­me Rei­fung in unse­rem Wareh­ouse in Port Char­lot­te, der Mee­res­ein­fluss, sowie auch die groß­ar­ti­gen Sher­ry-Fäs­ser machen den 13.2 zu einem ganz beson­de­ren Sin­gle Malt.“

Octomore_13_3OCTOMORE_13.3

  • 100% Con­cer­to-Islay-Gers­te der Octo­mo­re Farm
  • Geern­tet 2015, destil­liert 2016
  • 5 Jah­re alt – Zu 100% auf der Insel gereift
  • Rei­fung in First-Fill-Ex-Ame­ri­can-Whis­ky- und Second-Fill-Ex-European-Oak-Fässern
  • 129,3PPM / 61,1% vol.
  • UVP 189,99€
  • Ver­füg­bar ab 05. Okto­ber 2022 (solan­ge der Vor­rat reicht)

Eine kraft­vol­le Ver­kör­pe­rung der wil­den Hebri­den­in­sel Islay stellt der Octo­mo­re 13.3 da. Super­stark getorft, Insel­gers­te von der Ocot­mo­re Farm, die von James Brown nur zwei Mei­len von der Bren­ne­rei ent­fernt betrie­ben wird. Die Con­cer­to-Gers­te wur­de wie beim 13.1 2015 geern­tet und 2016 in der alten, vik­to­ria­ni­schen Anla­gen destil­liert. In First-Fill-Ex-Ame­ri­can-Oak-Fäs­sern, sowie second-Fill-Euro­pean-Oak-Fäs­sern reif­te die­se Abfül­lung fünf Jah­re lang und erlang­te eine fei­ne Struk­tur mit einer kräf­ti­gen Basis.

(Pres­se­mit­tei­lung)

 

0 Kommentare zu “The Octomore 13er Serie: The Impossible Equation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert