News Notes

Lady of Arms – Neue Single Cask Reihe im Zeichen des Pot Still Whiskey

Lady of Arms - Archery Edition 1

Dass Impor­teur und Online-Händ­ler Irish-Whiskeys.de bereits seit über zehn Jah­ren auch als unab­hän­gi­ger Abfül­ler erfolg­reich agiert, ist in der deut­schen Whis­key-Sze­ne bekannt. Jetzt kün­digt das Team um Inha­be­rin Marei­ke Spit­zer eine drit­te Rei­he an. Neben den bekann­ten Seri­en Black Rock und Fai­ry Cask ergänzt ab sofort die neue Mar­ke Lady of Arms das ste­tig wach­sen­de Port­fo­lio. Hier­bei steht die ers­te Abfül­lung der Rei­he bereits in den Start­lö­chern: Lady of Arms – Arche­ry Edi­ti­on 1. Hier­zu erfolg­te die Vor­stel­lung im Rah­men des 3. Irish Whis­key Wochen­en­de. Das Online-Event fand die­ses Jahr am 12. und 13. Novem­ber statt.

Lady of Arms Archery Edition 1

Irische Kriegerinnen

“In der ursprüng­li­chen, iri­schen Stam­mes­ge­sell­schaft war die Rol­le der Frau eine ande­re als wir es heut­zu­ta­ge glau­ben. Frau­en konn­ten wie Män­ner anfüh­ren und kämp­fen. Das hat uns zu die­ser Serie inspi­riert,” erzählt Marei­ke Spit­zer. Berühm­tes­tes Bei­spiel ist die Köni­gin Maeve (irisch: Méabh) von Con­nacht. Sie ist ein Haupt­cha­rak­ter aus der iri­schen Erzäh­lung vom Rin­der­raub von Coo­ley. Ihr Grab, eine mäch­ti­ger Stein­hü­gel, befin­det sich auf der Berg­spit­ze des Knock­narea im Coun­ty Sli­go. Der Legen­de nach wur­de sie ste­hend begra­ben, mit dem Blick nach Nor­den, wo ihre Fein­de aus Uls­ter lebten.

Lady of Arms greift die­se selbst­be­wuss­te Rol­le der Frau spie­le­risch auf. So ziert das künst­le­risch gestal­te­te Fla­schen­la­bel eine Bogen­schüt­zin mit erns­tem Blick und gespann­tem Bogen. Dazu stellt das Logo einen eiser­nen Rund­schild dar. Auf die­sem sind Schwer­ter, Äxte und ein Bogen integriert.

Dazu erklärt Marei­ke Spit­zer: “Lady of Arms wird es in ins­ge­samt vier unter­schied­li­chen Edi­tio­nen geben. Hier­bei sym­bo­li­sie­ren die vier Waf­fen­grup­pen – Schwert, Axt, Bogen und Schild – jeweils eine Edition.”

Im Zeichen des irischen Pot Still Whiskeys

Wie schon bei den ers­ten Seri­en Black Rock (Ex-Bour­bon) und Fai­ry Cask (Cask Finis­hes) spielt Irish-Whiskeys.de bei Lady of Arms mit einem fes­ten Ober­the­ma. “Wir glau­ben, dass iri­scher Pot Still Whis­key in Zukunft auch außer­halb Irlands wie­der zuneh­mend Beach­tung fin­det. Jedoch ist es aktu­ell viel­fach noch ein Kampf,” erklärt Marei­ke Spit­zer. Denn wie Queen Méabh in ihrem Grab­hü­gel aus­harrt, so fris­tet auch der Pot Still Whis­key ein Nischen-Dasein. “Wir aber wol­len die­sen Kampf kämp­fen und iri­schen Pot Still Whis­key auch in Deutsch­land bekann­ter machen.”

Pot Still Whis­key, eine tra­di­tio­nell iri­sche Vari­an­te, besteht aus einer Rezep­tur aus gemälz­ter Gers­te, unge­mälz­ter Gers­te sowie wei­te­ren Getrei­de­ar­ten. Hier­bei kön­nen Hafer, Rog­gen oder Wei­zen Ver­wen­dung fin­den. Wäh­rend die Gers­ten-Antei­le jeweils min­des­tens 30 % betra­gen müs­sen, sind wei­te­re Getrei­de­ar­ten ledig­lich bis zu 5 % erlaubt. So will es die gesetz­li­che Defi­ni­ti­on für Irish Sin­gle Pot Still Whis­key. Geschmack­lich unter­schei­det sich Pot
Still Whis­key deut­lich von sei­nem Ver­wand­ten, dem Malt Whis­key. Durch das unge­mälz­te Getrei­de sowie die wei­te­ren Kom­po­nen­ten erhält er sei­nen ganz eige­nen, fas­zi­nie­ren­den Noten. Marei­ke Spit­zer: “Pot Still bie­tet Genie­ßern die Mög­lich­keit, ganz neue Sei­ten von Whis­key ken­nen­zu­ler­nen. Für die­se Mög­lich­kei­ten steht Lady of Arms. Mal tra­di­tio­nell, mal modern und experimentell.”

  • Vol.: 57,9 %
  • Füll­men­ge: 0,7 Liter
  • Aro­ma: wür­zi­ge Noten, Wein­sü­ße, Vanil­le, Oran­gen­zes­ten, dunk­le Trau­ben, Muskat
  • Geschmack: wür­zi­ge Vanil­le, bee­ri­ge Noten, Mus­kat, etwas Holz
  • Nach­klang: lang­an­hal­tend mit Vanil­le und Würze
  • Preis: 72,90 €

Lady of Arms - Archery Edition 1Für Lady of Arms – Arche­ry Edi­ti­on 1 ver­ein­te Irish-Whiskeys.de einen Irish Sin­gle Pot Still Whis­key mit einem Peated Whis­key. Anschlie­ßend kam die­ser Blend für 13 Mona­te in ein Banyuls-Fass. Banyuls ist ein dezent süß­li­cher, roter Des­sert­wein aus Frank­reich. “Die Kom­bi­na­ti­on des Pot Stills mit dem Peated Whis­key und der Süße des Des­sert­weins ist ein ech­tes Erleb­nis. Ich freue mich sehr, die­ses tol­le Geschmacks­trio anbie­ten zu kön­nen,” ist Marei­ke Spit­zer zufrie­den mit dem Resultat.

Im Ergeb­nis ist Lady of Arms – Arche­ry Edi­ti­on 1 ein vier­jäh­ri­ger Blen­ded Pot Still Whis­key mit 57,9 Pro­zent Alko­hol­vo­lu­men. Hier­von gehen 310 Fla­schen, nicht gefärbt oder kühl­fil­triert, in den Ver­kauf. Die Fla­schen sind zuerst über den Online-Shop von Irish-Whiskeys.de erhältlich.
Label Art – Die Künst­le­rin Nora Zang

Bei der Ent­wick­lung des Mar­ken-Designs griff Irish-Whiskeys.de auf die Künst­le­rin Nora Zang zurück. “Es war ein Ver­gnü­gen mit Nora Zang zusam­men­ar­bei­ten zu kön­nen,” sagt Marei­ke Spit­zer. Die Künst­le­rin griff das The­ma spie­le­risch auf, design­te das Logo sowie die aus Fan­ta­sy Comics ent­lehn­te Figur der iri­schen Krie­ge­rin. Dazu fal­len die grel­len Farb­tö­ne auf, die so gar nicht zu den his­to­ri­schen Figu­ren pas­sen wol­len. Die Far­ben sind ein Mar­ken­zei­chen von Nora Zang. Dazu Marei­ke Spit­zer: “Wir ver­bin­den das Tra­di­tio­nel­le mit dem Moder­nen. Sowohl im Design, als auch im Whiskey.”

(Pres­se­mit­tei­lung)

0 Kommentare zu “Lady of Arms – Neue Single Cask Reihe im Zeichen des Pot Still Whiskey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert