News

Neu bei Irish Whiskeys: Blackwater Distillery – die Revolution des Pot Still Whiskeys

Dirtgrain Manifesto Box

Zwischen Vergangenheit und Zukunft: Blackwater Distillery veröffentlicht ersten Whiskey und will Pot Still Whiskey revolutionieren

Mit der Black­wa­ter Distil­lery reiht sich der nächs­te Anbie­ter in die Linie von jun­gen, iri­schen Bren­ne­rei­en mit ers­tem selbst destil­lier­ten Whis­key ein. Oder bes­ser gesagt: Whis­ky. Denn ent­ge­gen der übli­chen Schreib­wei­se, ver­zich­tet die Destil­le­rie aus dem Coun­ty Water­ford auf das berühm­te “E”. Damit nicht genug. Eben­falls soll Black­wa­ter Dirt­grain Irish Whis­ky der Start­schuss zu einer klei­nen Revo­lu­ti­on sein. Dabei möch­te Bren­ne­rei-Inha­ber Peter Mul­ryan die Kate­go­rie Irish Pot Still Whis­key neu defi­nie­ren. Zum Start der Revo­lu­ti­on ist eine klei­ne Men­ge an Sets auch in Deutsch­land erhält­lich. Dies teilt Impor­teur Irish-Whiskeys.de heu­te mit.

Dirtgrain Manifesto Box

Blackwater Dirtgrain Irish Whisky und das Pot Still Manifesto

Dirt­grain Irish Whis­ky ist die Erst­ver­öf­fent­li­chung aus der Black­wa­ter Distil­lery. Bis­lang brach­te der klei­ne Anbie­ter aus Bal­ly­duff, Coun­ty Water­ford neben Gin aus­schließ­lich zuge­kauf­te Whis­keys unter den Mar­ken­na­men Retro­naut und Vel­vet Cap her­aus. Mit Dirt­grain prä­sen­tiert Inha­ber, Whis­key-His­to­ri­ker und Autor Peter Mul­ryan nun sei­ne ers­te eige­ne Inter­pre­ta­ti­on von iri­schem Whis­key. Hier­bei erschei­nen vier unter­schied­li­che Abfül­lun­gen als Set zu je 200 Mil­li­li­tern. Als Bei­ga­be beinhal­tet jedes Set eine Aus­ga­be von Mul­ryans neu­em Buch “Pot Still Manifesto”.

Blackwater Dirtgrain Irish Whisky - Die ersten vier Abfüllungen

Blackwater Dirtgrain Irish Whisky: Die ersten vier Abfüllungen

Die ers­ten vier Abfül­lun­gen von Black­wa­ter Dirt­grain Irish Whis­ky spie­geln die Band­brei­te des Ein­flus­ses der unter­schied­li­chen Getrei­de­ar­ten und ihrer Sor­ten wider:

Mash­bill #8 von 1908:
50 % Gang­way Malt + Lau­rea­te Malt
35 % Lau­rea­te Barley
15 % Hus­ky Oat

45.3 % Vol.
Ex-Bour­bon Casks

Mash­bill #15 von 1915:
40 % Lau­rea­te Barley
30 % Gang­way Malt + Lau­rea­te Malt
15 % Hus­ky Oat
12 % Cos­tel­lo Wheat
3 % Per­for­mer Rye

44,2 % Vol.
Ex-Rye Casks

Mash­bill #38 von 1838:
40 % Lau­rea­te Barley
40 % Cos­tel­lo Wheat
20 % Gang­way Malt + Lau­rea­te Malt

47,1 % Vol.
Ex-Apple Bran­dy Casks

Mash­bill #93 von 1893:
46 % Lau­rea­te Barley
35 % Gang­way Malt + Lau­rea­te Malt
15 % Hus­ky Oat
4 % Pea­ted Lau­rea­te Malt

43,1 % Vol.
Ex-Sher­ry Casks

Durch die unter­schied­li­chen Mash­bills und Fäs­ser erhielt jeder Black­wa­ter Dirt­grain Irish Whis­ky sein eige­nes Pro­fil. Von wür­zi­gen und dunk­len Tönen über Zitrus und roten Früch­ten bis zu Obst­gar­ten­no­ten decken die vier Abfül­lun­gen eine gro­ße Band­brei­te ab. Hier­durch laden sie Neu­gie­ri­ge zum Erkun­den ein. Gleich­zei­tig ver­spre­chen sie, der Beginn einer neu­en Geschmacks­rei­se für die Kate­go­rie des Irish Pot Still Whis­keys zu sein.

Das 4er-Seit von Black­wa­ter Dirt­grain Irish Whis­ky ist ab sofort bei www.irish-whiskeys.de vor­be­stell­bar. Es beinhal­tet neben den vier Fla­schen á 200 Mil­li­li­ter wei­ter­hin das “Pot Still Mani­festo” von Peter Mul­ryan. Das Buch ist nach “The Whis­keys of Ire­land” das zwei­te Werk des Whis­key-His­to­ri­kers Mulryan.

Preis: 250,00 €

Historischer Pot Still Whiskey und Mixed Mashbills

Historischer Pot Still Whiskey und Mixed Mashbills

In sei­nem Buch beschreibt Mul­ryan wie Pot Still Whis­key his­to­risch aus­sah. Dabei nimmt er den Leser mit in die Zeit vor über 100 Jah­ren als iri­scher Whis­key den Welt­markt nach Belie­ben domi­nier­te. Dem Leser ver­deut­licht er, dass Pot Still Whis­key dabei mit­nich­ten ledig­lich die heu­te bekann­te Ver­si­on aus gemälz­ter und unge­mälz­ter Gers­te war.

Viel mehr stand eine Viel­zahl an Getrei­de im Fokus der Destil­la­teu­re. Gän­gi­ge Bestand­tei­le die­ser Mixed Mash­bills waren neben Gers­te vor allem Hafer, Rog­gen und Wei­zen. Wäh­rend heu­te abseits von Gers­te ledig­lich maxi­mal fünf Pro­zent ande­rer Getrei­de­ar­ten für Pot Still Whis­key ver­wen­det wer­den dür­fen, waren his­to­risch bis zu 50 Pro­zent gängig.

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “Neu bei Irish Whiskeys: Blackwater Distillery – die Revolution des Pot Still Whiskeys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert