News Notes

St. Kilian: Sonderedition „My Name is Nobody“ markiert 50 Jahre Filmgeschichte

Palo­ma Pro­duc­tions Media und Mar­ke­ting GmbH fei­ert das deut­sche Jubi­lä­um des Film­klas­si­kers „My Name Is Nobo­dy“ mit exklu­si­ven St. Kili­an Sin­gle Malt Whisky

Die neu­es­te Sin­gle Malt Whis­ky-Krea­ti­on von St. Kili­an Distil­lers ent­steht im Auf­trag der Palo­ma Pro­duc­tions Media und Mar­ke­ting GmbH. Die­se fun­giert als exklu­si­ver Lizenz­neh­mer von Terence Hill und hält die Rech­te zu zahl­rei­chen TV- und Home Enter­tain­ment-Pro­duk­tio­nen mit dem renom­mier­ten Schau­spie­ler. Die limi­tier­te Son­der­edi­ti­on, ent­wi­ckelt für den offi­zi­el­len Terence Hill Shop, ehrt den 50. Jah­res­tag der deut­schen Erst­aus­strah­lung des legen­dä­ren Wes­terns „My Name Is Nobody“.

Der Film­klas­si­ker kam am 13. Dezem­ber 1973 in die deut­schen Kinos und begeis­ter­te mit der wun­der­vol­len Situa­ti­ons­ko­mik sei­ner Haupt­fi­gur ein Mil­lio­nen­pu­bli­kum. Legen­där sind die Sze­nen im Saloon, bei denen der namen­lo­se Wes­tern­held an einem spek­ta­ku­lä­ren Trink­spiel mit Whis­key teil­nimmt und sich anschlie­ßend mit sei­nem kahl­köp­fi­gen Gegen­über bei blitz­schnel­len Ohr­fei­gen humor­voll auseinandersetzt.

Die exklu­si­ve Son­der­edi­ti­on wur­de bei St. Kili­an Distil­lers mit größ­ter Hin­ga­be und hand­werk­li­chem Geschick destil­liert. Mit Ruhe und Sorg­falt in den feins­ten Bour­bon Fäs­sern gereift, ent­fal­te­te die­ser edle Trop­fen einen voll­mun­di­gen Cha­rak­ter und eine tie­fe Kom­ple­xi­tät, die die Essenz des Wes­terns in sich trägt. Ein wah­res Meis­ter­werk, das die Zeit ein­fängt und in jeder Fla­sche Film­ge­schich­te erzählt.

Der aus 100% Gers­ten­malz her­ge­stell­te und durch zwei­fa­che Destil­la­ti­on in tra­di­tio­nel­len schot­ti­schen Pot Still Brenn­bla­sen gewon­ne­ne New Make reif­te in ehe­ma­li­gen Bour­bon Fäs­sern von unter­schied­li­chen Grö­ßen, aber stets bes­ter Qua­li­tät in der kris­tall­kla­ren Luft des Oden­walds. Die mil­de Son­der­edi­ti­on besticht mit einem betö­ren­den Frucht­pot­pour­ri rei­fer Bir­nen, gel­ber Äpfel und saf­ti­ger Apri­ko­sen, das von süßer Vanil­le mit cre­mi­gen Kara­mell­tö­nen beglei­tet und mit sanft wür­zi­gen, woh­lig wär­men­den Eichen­holz­no­ten per­fekt abge­run­det wird.

In limitierter Zahl erhältlich

Der Sin­gle Malt Whis­ky „My Name Is Nobo­dy“ ist weder gefärbt noch kühl­ge­fil­tert und wur­de mit einem Alko­hol­ge­halt von 50,0 % Vol. in die iko­ni­sche 0,7‑Liter-Flasche abge­füllt. Das Eti­kett im kul­ti­gen Wes­tern­film-Look ver­leiht die­sem exqui­si­ten Trop­fen zudem eine anspre­chen­de visu­el­le Note. Die auf 1.000 Fla­schen limi­tier­te Son­der­edi­ti­on ist bei St. Kili­an Distil­lers online sowie direkt vor Ort im Shop der Destil­le­rie erhältlich.

Tasting-Notes

  • Aus­se­hen: Gold
  • Aro­ma: Der inten­si­ve Vanil­le­duft sorgt mit betö­ren­den Frucht­no­ten von saf­ti­gen Apri­ko­sen, rei­fen Bir­nen und gel­ben Äpfeln für ein ver­lo­cken­des Aro­ma, das mit getoas­te­tem Eichen­holz, etwas Tof­fee sowie einem Hauch Kokos per­fekt abge­run­det wird.
  • Geschmack: Die Frucht­sü­ße von gel­ben Äpfeln, köst­li­chen Apri­ko­sen und rei­fen Bir­nen wird von der gleich­zei­tig ein­tre­ten­den Wär­me aus wür­zi­ger Eiche und einer Pri­se wei­ßen Pfef­fers herr­lich in Balan­ce gehal­ten, wäh­rend cre­mi­ge Vanil­le sowie zar­tes Kara­mell das Geschmacks­er­leb­nis abrunden.
  • Nach­klang: Die wär­men­den Aro­men von Frucht, Vanille­creme und Milch­scho­ko­la­de klin­gen mit leicht tro­cke­nen Eichen­no­ten und einer Spur dunk­lem Kara­mell lan­ge nach.
  • Alko­hol­ge­halt: 50 % Vol.
  • UVP: € 59,90 (0,7 Liter)

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.