News

Neue limitierte japanische Single Malts aus dem Hause Akashi


Die White Oak Destil­le­rie bleibt sich treu: auch die bei­den neu­en streng limi­tier­ten Aka­shi Abfül­lun­gen ‒ Aka­shi Sin­gle Malt 6 Jah­re Red Wine Cask und Aka­shi Sin­gle Malt 6 Jah­re White Wine Cask ‒ sind Beleg für das Kön­nen und die Hand­werks­kunst der japa­ni­schen Brennmeister.

Für die­se limi­tier­ten Krea­tio­nen hat der Mas­ter­blen­der des Hau­ses japa­ni­schen Sin­gle Malt der Destil­le­rie für 5,5 Jah­re in Cognac-Fäs­sern rei­fen las­sen. Die Edi­ti­on Aka­shi White Wine Cask erhielt anschlie­ßend ihr 10-mona­ti­ges Finish in einem erst-befüll­ten Char­don­nay-Fass, wäh­rend die Edi­ti­on Aka­shi Red Wine Cask 10 Mona­te in einem erst-befüll­ten Rot­wein-Fass gefi­nis­hed wur­de. Bei­de Sin­gle Mal­ts wur­den mit 50 % Vol., unge­färbt und nicht käl­te­fil­triert abgefüllt.

Von den euro­pa­weit ver­füg­ba­ren 400 Fla­schen, hat der Gene­ral­im­por­teur, die Bre­mer Spi­ri­tuo­sen Con­tor GmbH, ein Kon­tin­gent von jeweils 48 Fla­schen der bei­den sel­te­nen Samm­ler­stü­cke für den deut­schen Markt erhal­ten, die in Kür­ze im gut­sor­tier­ten Fach­han­del erhält­lich sein werden.

Verkostungsnotizen

Aka­shi Sin­gle Malt 6 YO White Wine Cask

  • NASE | Leb­haft: blu­mi­ge Noten gepaart mit Aro­men wei­ßer Früchte
  • GAUMEN | Rund und raf­fi­niert: Hol­zi­ge und fruch­ti­ge Noten von Zitrusfrüchten
  • FINISH | Süß und rund.
  • Aka­shi Sin­gle Malt White Wine Cask 6 YO in der 0,5‑Liter-Flasche; 50,0 % Vol.; UVP: 176,99 Euro

Aka­shi Sin­gle Malt 6 YO Red Wine Cask

  • NASE | Abge­run­det: mit hol­zi­gen und fruch­ti­gen Aro­men roter Früchte
  • GAUMEN | Inten­siv: Noten von Tan­ni­nen und Trockenfrüchten
  • FINISH | Aus­ge­wo­gen und komplex.
  • Aka­shi Sin­gle Malt Red Wine Cask 6 YO in der 0,5‑Liter-Flasche; 50,0 % Vol.; UVP: 176,99 Euro

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.