News

Pearse Lyons Distillery ab sofort in Deutschland

Diesen Artikel vorlesen lassen:

Die Destillerie

Gegründet von Pearse Lyons, der in Dundalk wurde, entstand die Destillerie im St. James District aus Leidenschaft und Passion für das Brauen und Destillieren von Spirituosen. Außerdem hat die Familie Lyons eine enge Verbindung zu dem Stadteil The Liberties, wo auch die Destillerie erbaut ist.

Zwei kupferne Pot Stills bilden den Mittelpunkt der Kirche. Dort wird zweifach destillierter Single Malt und Single Pot Still Whiskey hergestellt. Zunächst reifen die Whiskeys dann in Bourbon Barrels.

Pearse Lyons verwendet eine selbst kultivierter Hefe zur Produktion des Whiskeys, die auch in ihrer Brauerei zu Herstellung ihres Bieres verwendet wird. Die Fässer erhalten sie direkt von ihrer Schwesterdestillerie in Amerika, Kentucky. Die Whiskeys sind alle nicht kühlgefiltert und nicht gefärbt.

Dem Gründer Pearse Lyons war es sehr wichtig diese spezielle Hefe zur Herstellung des Whiskeys zu verwenden, da er lange daran gearbeitet hat und er mit dieser Hefe die besten Ergebnisse erzielte.

Für 22 Millionen Euro wurde die Kirche und der angrenzende Friedhof renoviert und restauriert, um dort diese kleine und feine Destillerie zu eröffnen, die in ihrer Art einzigartig ist. Bevor die Kirche renoviert wurde, stand sie jahrelang leer und wurde nicht mehr genutzt. Der Kirchturm war nach einem Blitzeinschlag komplett zerstört. Die Familie überlegte lange, wie sie den Kirchturm wieder instand setzen und entschieden sich für eine Glasspitze. Sie ist das Wahrzeichen der Destillerie. Auch die Fenster der Destillerie wurden alle renoviert und zeigen heute Whiskeymotive. Hier kann man wirklich vom Holy Spirit sprechen.

Das Produktionsvolumen der Destillerie beträgt 100.000 Flaschen pro Jahr.

Die Whiskeys

Pearse Lyons Original 5 Jahre

Ein blended Whiskey aus Single Malt und Single Grain Whiskey, der mindestens 5 Jahre in Bourbon-Barrels reifte. Der Whiskey hat einen Anteil von 65 % Grain Whiskey und 35 % Single Malt Whiskey. Ein Teil des Whiskeys, der hier benutzt wurde stammt bereits aus der eigenen Destillierie. Ein schöner frischer Whiskey, mit Zitrus- und Vanillenoten.

Tasting Note:

  • Aroma: Vanille- und Zitrusnoten, süße Früchte, florale Noten
  • Geschmack: Schokolade, cremige Vanille, etwas Karamel, feine Holznote
  • Nachklang: mittellang mit etwas Würze und Frucht

UVP: 32,90 €

Pearse Lyons 7 Jahre Whiskey

Ein blended Whiskey, dessen jüngster Whiskey 7 Jahre alt ist. Der Whiskey wurde aus sieben verschiedenen Grain und Single Malt Whiskeys zusammengefügt. Er besteht aus 62 % Grain Whiskey und 38 % Single Malt Whiskey. Der Whiskey reifte in Bourbon-, Sherry-, und Ale Bierfässern. Diese drei Fassarten verleihen dem Whiskey ein besonderes Aroma. Der Whiskey enthält Single Malt Whiskey, der bereits auf den Stills der Pearse Lyons Distillery produziert wurde.

Tasting Note:

  • Aroma: Zitrus, Würze, getrocknete Früchte, Fruchtsüße
  • Geschmack: weich, leichte Holznoten, Trauben und karamelisierte Birne
  • Nachklang: langanhaltendes Finish mit Kakao und getrockneten Früchten

UVP: 38,90€

Pearse Lyons 12 Jahre Single Malt Whiskey

Pearse Lyons 12 Jahre ein Single Malt Whiskey, der in first fill Bourbonfässern reifte. Diese Abfüllung lag dem Gründer Pearse Lyons besonders am Herzen. Vor seinem Tod wählte er die Fässer für diesen Single Malt selbst aus, so wird diese Abfüllung zu seinen Ehren weiter fortbestehen.

Der Whiskey zeichnet sich durch Zitrus- und leichte Holznoten aus, die gepaart sind mit einer schönen Süße.

Tasting Note:

  • Aroma: Pfirisch, Apfel, Birne, Kräuternoten, etwas Holz
  • Geschmack: Zitruszesten, Orange, etwas Honig
  • Nachklang: mittellang mit Gewürz- und Fruchtnoten

UVP: 42,90 €

Pearse Lyons Coopers Select 7 Jahre Sherry Finish

Pearse Lyons Cooper’s Select ist ein Whiskey, der in Bourbon- und Sherryfässern reifte. Der Hauptbestandteil des blended Whiskeys ist Single Malt mit nur einem geringen Anteil an Grain Whiskey. Zunächst reifte der Whiskey in Bourbonbarrels, die Fässer wurden dann zusammengefügt und dann in First-Fill Sherryfässer umgefüllt zum Nachreifen. Durch dieses Finish, hat der Whiskey ein schönes Sherryfinish erhalten.

Tasting Note:

  • Aroma: getrocknete Orangen, Holznoten, Ananas, Schokolade, würzige Noten
  • Geschmack: getrocknete Früchte, Holznoten, Rosinen, Zitrusnoten, Vanille, rote Äpfel
  • Nachklang: langanhaltend mit Fruchtnoten

UVP: 46,90 €

(Pressemitteilung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

Scroll Up