Media

Neues Buch über Irish Whiskey von Daniela Brack


Im Hädecke Ver­lag ist am 11.03.2019 ein neu­es Buch von Danie­la Brack zum The­ma Irish Whis­key erschie­nen. Seit eini­gen Jah­ren ist er wie­der in aller Mun­de (pun inten­ded), nicht nur durch die vie­len Destil­le­rien, die auf der grü­nen Insel aus dem Boden schie­ßen, son­dern auch durch die unge­wis­se Zukunft des Scotch durch den Brexit.

Dabei läuft in Irland vie­les anders, was es für Freun­de des schot­ti­schen Land­weins nicht immer ein­fach macht, auch bei den Iren den Durch­blick zu behal­ten. Lan­ge gab es nur weni­ge arbei­ten­de Destil­le­rien, in denen jeweils für eine gan­ze Viel­zahl ver­schie­de­ner Mar­ken pro­du­ziert wur­de. Lang­sam ändert sich das und das neue Buch hilft sehr dabei, den grü­nen Dschun­gel zu entwirren.

Auch optisch ist man dabei ganz im The­ma: Viel Grün, kel­ti­sche Mus­ter und oran­ge­far­be­ne Kon­tras­te erfreu­en zusam­men mit pas­send aus­ge­wähl­ter Typo­gra­fie das Desi­gner­herz (also mei­nes). Nur die Fließ­tex­te sind ein wenig klein, was mich deut­lich mein zuneh­men­des Alter und die kur­zen Arme spü­ren lässt…

Den Anfang macht die Geschich­te des Irish Whis­key, von den alten Mön­chen über die schwie­ri­gen Jah­re zwi­schen der Hun­gers­not bis zur Pro­hi­bi­ti­on und dem Bür­ger­krieg bis hin zur Wie­der­erwe­ckung der iri­schen Whis­key-Indus­trie durch John Tee­ling. Dann wird die Whis­key-Her­stel­lung all­ge­mein und die Beson­der­hei­ten des Irish Whis­key erklärt. Über die ver­schie­de­nen Sor­ten geht es ans Ein­ge­mach­te mit einer Vor­stel­lung der bekann­ten Platz­hir­sche, der unbe­kann­te­ren Mar­ken und der neu­en Destil­le­rien und Abfül­ler, jeweils mit Vor­stel­lung einer Abfül­lung. Auch Rari­tä­ten kom­men nicht zu kurz und es wird auf die Zukunft des Irish Whis­key mit aktu­el­len und kom­men­den Pro­jek­ten ein­ge­gan­gen. Zum Schluss gibt es dann noch Tipps für Destil­le­rie­be­su­che und einen Rund­gang in Dublin.

Mit hat das Lesen viel Spaß gemacht und in die­ser Aus­führ­lich­keit habe ich vie­les auch noch nicht gekannt. Ich wer­de das Buch sicher­lich immer mal wie­der in die Hand neh­men und mein Wis­sen damit auffrischen.

Ergän­zen­de Infos und neue Ent­wick­lun­gen wird es dem­nächst unter irish-whiskey-buch.de geben, die Sei­te ist noch im Aufbau.

Und wenn Ihr Euer Wis­sen über Irish Whis­key auch in flüs­si­ger Form erwei­tern möch­tet, schaut doch mal bei irish-whiskeys.de vor­bei – Marei­ke Spit­zer war bera­tend am Buch betei­ligt und hat eine Rie­sen­aus­wahl an iri­schem Whis­key am Start.

Vie­len Dank an den Ver­lag für die Zusen­dung des Rezensionsexemplares!

(Bei­trag ent­hält Affiliate-Links)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.