News Notes

Ein Stück Texas im Glas – Yellow Rose Whiskey kommt nach Deutschland

Im Herzen von Houston, der Hauptstadt des US-Bundesstaats Texas, entsteht seit 2010 ein ganz besonderer Craft Whiskey, hergestellt in der ersten legalen Brennerei der Stadt: Yellow Rose. Ab sofort sind die drei texanischen Qualitäten „Yellow Rose Outlaw Bourbon“, „Yellow Rose Premium American Whiskey“ und „Yellow Rose Rye Whiskey“ auch in Deutschland erhältlich.

Mit der Ankunft von Yellow Rose hält ein Stück Texas Einzug auf den deutschen Markt, denn die Destille ist tief mit ihrer Heimat verwurzelt. Nicht nur die Zutaten werden von lokalen Farmern bezogen – bei der Herstellung der Whiskeys spielt auch das besondere Klima eine entscheidende Rolle. Das Resultat ist ein einzigartiges, lokales Premiumprodukt, das in liebevoller Handarbeit produziert und abgefüllt wird.

„Anders als bei anderen Whiskeys wird das Geschmacksprofil von Yellow Rose nicht durch seine Reifezeit bestimmt – sondern durch die Art und Weise, wie sich der Whiskey im Fass verhält, was wiederum maßgeblich von den Wetterbedingungen abhängt,“ erklärt Houston Farris, Master Distiller der Yellow Rose Brennerei.

Hergestellt unter den besonderen klimatischen Bedingungen von Houston, TEXAS

In Houston, der Hauptstadt des US-Bundesstaats Texas, ist es die meiste Zeit des Jahres warm und feucht. Die dennoch starken Temperaturschwankungen von etwa 15 °C nutzt Yellow Rose geschickt. Anstatt die Temperaturen während der Reifung zu regulieren, wird das Gefälle zum Verbündeten und erlaubt es dem Whiskey, sich auf natürliche Art und Weise zu entfalten und dabei zu reifen. Unter diesen klimatischen Bedingungen entsteht ein intensiverer Kontakt zwischen der Flüssigkeit und dem Holz der Fässer, wodurch der Reifungsprozess beschleunigt wird und feine Nuancen hervorgebracht werden, die einen Premiumwhiskey ausmachen.

Dabei ist es nicht nur das Wetter, das Houston zum idealen Standort macht: Als größte, liberalste und vielseitigste Stadt Texas‘, inspirierte Houston die Yellow Rose Gründer Ryan Baird, Troy Smith und Randy Whitaker, neue Wege zu gehen. Als sie sich im Jahr 2010 dazu entschieden, ihre eigene Destille zu eröffnen, war schnell klar, dass sie dafür nicht nach Kentucky auswandern würden – stattdessen fand Yellow Rose sein Zuhause inmitten der texanischen Hauptstadt, in der die Brennerei bis heute ihre Heimat hat.

Der freie Geist der Gründer und ihre Liebe zur Heimat und spiegeln sich auch im Markennamen wieder: „Yellow Rose“ ist eine Hommage an die folkloristische Figur Emily West Morgan, die „gelbe Rose von Texas“. Der Legende nach verhalf Sie dem US-Staat zu seiner Unabhängigkeit von Mexiko und wird seither als texanische Nationalheldin gefeiert.

Drei starke Whiskeys aus Texas

Yellow Rose Outlaw:

Aushängeschild des dreiteiligen Sortiments ist der Yellow Rose Outlaw (46 % Vol.), der seinen Namen alle Ehre macht, denn er bricht mit den traditionellen Bourbon-Regeln und besteht zu 100 % aus texanischem Mais. Nach dem Double Pot-Still-Verfahren hergestellt, besticht er durch sein reichhaltiges Karamell-Aroma mit Vanille-Note und einem leicht süßlichen Geschmacksprofil.

  • Farbe: Altgold, Kupfer
  • Geruch: Intensives Aroma, reichhaltiges Karamell und Vanille mit floraler Note
  • Geschmack: Leicht süß und extrem reichhaltig
  • Abgang: Langanhaltend, Karamell und Vanille

Yellow Rose Premium American Whiskey:

Zweiter im Bunde ist der Yellow Rose Premium American Whiskey (40 % Vol.) – sein einzigartiges, süßliches, mild-würziges Geschmacksprofil verdankt er einer Mischung aus Corn Whiskey, Light Whiskey und amerikanischem Bourbon.

  • Farbe: Goldener Bernstein
  • Geruch: Leichtes Aroma, Banane mit Karamell
  • Geschmack: Kandierte Frucht
  • Abgang: Medium

Yellow Rose Rye Whiskey:

Vervollständigt wird das Sortiment durch den Yellow Rose Rye Whiskey (45 % Vol.), der in stark limitierter Auflage produziert wird. Aus 95 % Roggen und 5 % Gerstenmalz entsteht eine facettenreiche Spirituose mit dominanter Getreidenote.

  • Farbe: Kupfer, Bernstein
  • Geruch: Milde Vanille und Kiefer mit einem Hauch von braunem Zucker
  • Geschmack: Leicht süß, grüne Minze mit einer milden Pfeffer- und Ahornnote
  • Abgang: Medium, weniger Pfeffer als bei anderen Rye Whiskeys

Den Vertrieb in Deutschland übernimmt die Schwarze und Schlichte GmbH, mit Sitz in Oelde, Westfalen. Die texanischen Whiskeys der Yellow Rose Distillery sind ab sofort online im Schwarze und Schlichte Webshop und unter trinkladen.de erhältlich.

Über Yellow Rose Distilling Company

Yellow Rose Distilling wurde im Jahr 2010 gegründet und hat als erste legale Brennerei im Herzen von Houston, Texas seine Produktion aufgenommen. Gereift unter besonderen klimatischen Bedingungen, werden die Premium Craft Whiskeys in Houston handgefertigt, geblendet und abgefüllt. Yellow Rose wurde 2012 auf dem texanischen Markt eingeführt. Die Spirituosen-Branche würdigte die Yellow Rose Whiskeys bereits mit zahlreichen Auszeichnungen, darunter eine doppelte Goldmedaille im Rahmen der San Francisco Spirit Competition und der Ehrung als Best Bourbon unter 2 Jahren vom American Distilling Institute.

Weitere Informationen finden Sie unter www.yellowrosedistilling.com.

(Pressemitteilung)

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

Scroll Up