News Notes

Tora! Tora! Tora! Torabhaig The Legacy Series 2017 von der Isle of Skye

Torabhaig The Legacy Series 2017 Samples
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Nach vier Jah­ren Bau­zeit und der Restau­ra­ti­on eines alten Gebäu­des aus dem 19. Jahr­hun­dert ging 2017 der zwei­te Sin­gle Malt Whis­ky der Isle of Skye (neben Talis­ker) in Pro­duk­ti­on. Die Web­site der Tor­ab­haig Distil­le­ry lässt schon erah­nen, das das Pro­jekt sehr pro­fes­sio­nell ange­gan­gen wur­de und das not­wen­di­ge Know-how und auch Geld dahin­ter steckt.

Torabhaig Distillery

Wie Talis­ker brennt auch Tor­ab­haig einen getorf­ten Malt, ich habe Anga­ben zwi­schen 30 und 50 ppm gefun­den. Der Stil wird offi­zi­ell als „Well-Tem­pe­red Peat“ bezeich­net und das kommt auch ziem­lich hin.

Torabhaig The Legacy Series 2017 SamplesOffi­zi­el­ler Ver­kaufs­start war am 19.02.2021 und ich hat­te vom deut­schen Impor­teur Marus­sia Bever­a­ges Ger­ma­ny ein Sam­ple erhal­ten. Die unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung für die 0,7‑Liter-Flasche liegt bei 59,99 €, was für einen gera­de mal 3–4jährigen Whis­ky auch eine Ansa­ge ist. Natür­lich wird er auf eBay inzwi­schen schon wie­der deut­lich über 100 € gehan­delt, aber das muss man ja nicht mitmachen…

Die gute Nach­richt ist, dass der Whis­ky wirk­lich gelun­gen ist. Mich hat er spon­tan an einen jun­gen Kilcho­man erin­nert, was sicher­lich nicht die schlech­tes­te Refe­renz ist. Ele­gant und frisch ist er in der Nase, der Torf ist eher auf der blu­mi­gen Sei­te und hat leich­te Zitrus-Noten im Hin­ter­grund. Der Torf­rauch ist ange­nehm und nicht zu stark und von der oft pfeff­ri­gen Schär­fe eines Talis­ker ist hier nichts zu spü­ren. Gut, dass die Bren­ne­rei einen ganz ande­ren Stil fährt, ohne die Her­kunft von der Insel zu verleugnen.

Dan­ke an Marus­sia Bever­a­ges für das Sample!


1 Kommentar zu “Tora! Tora! Tora! Torabhaig The Legacy Series 2017 von der Isle of Skye

Kommentare sind geschlossen.