News Notes

THY January – Tasting Set der dänischen Single Estate Distillery probiert

THY family group

Ich muss zuge­ben, dass ich die THY Distil­lery nicht so recht auf dem Schirm hat­te. Däni­sche Destil­le­rien gibt es ja durch­aus eini­ge und die bekann­te­ren Namen sind z.B. Stau­ning oder Braun­stein. THY gibt es aber auch schon seit 2010, benannt nach der Regi­on im äußers­ten Nord­wes­ten Däne­marks, wo die Bren­ne­rei liegt. 

Organic Single Estate Whisky

THY ist eine Sin­gle Estate Distil­le­rie, das Getrei­de wird auf eige­nen Fel­dern bio­lo­gisch ange­baut und im eige­nen Betrieb, der sich zu 100% im Besitz der Grün­der­fa­mi­lie befin­det, kom­plett selbst ver­ar­bei­tet, vom Getrei­de bis zur Fla­sche. Es wer­den sowohl moder­ne als auch alte däni­sche Gers­ten­sor­ten ange­baut und ver­ar­bei­tet. Dabei kommt ein ent­wi­ckel­tes Mal­ting Sys­tem zum Ein­satz und ein beson­de­rer ’sin­gle distil­la­ti­on‘ Pro­zess. Mehr dar­über erfahrt Ihr im ver­link­ten Tasting-Video wei­ter unten.

Der 4jahre alte Beech­wood Smo­ked sin­gle Malt „Bøg“ wur­de in Jim Murray’s Whis­ky Bible 2020 als Bes­ter Euro­päi­scher Whis­ky aus­ge­zeich­net, nach­dem es die Bren­ne­rei gera­de mal 10 Jah­re gab. 

Für Deutsch­land gibt es ein spe­zi­el­les Cask Owner Pro­gramm, Infos dazu fin­det Ihr unter https://thy-whisky.dk/en/collections/tyske-fade

Das Tasting Set

Im Okto­ber hat­te ich hier im Blog eine Mel­dung über eine Zusam­men­ar­beit von THY mit der SMWS gebracht und prompt hat sich deren Mar­ke­ting-Agen­tur dann auch bei mir gemel­det und mir unter ande­rem ein Tasting-Set von THY ange­bo­ten, das ich dan­kend ange­nom­men habe. 

Der Kar­ton ent­hielt sie­ben sehr unter­schied­li­che Samples der aktu­el­len Abfül­lun­gen, drei Tüt­chen mit Malt (Pale, Cara, Beech­wood smo­ked) sowie eine Pipet­te und ein Pro­bier­glas und jede Men­ge Info­ma­te­ri­al. Dazu noch eine hand­ge­schrie­be­ne Kar­te. Sehr nett!

Die Samples gehö­ren (teil­wei­se) zu einem Online-Tasting vom 14. Okto­ber 2022, das Ihr auf Face­book fin­den oder direkt unten anschau­en könnt. Das Video geht rund 1h 52 min.:

Meine eigenen Eindrücke zu den Abfüllungen:

THY Spelt-Rye
Spelt, rye and bar­ley malt,
New oak, 3 years, 47,9 %

Sehr süß, schö­ne Wür­ze, ange­nehm rund, viel Vanil­le. Stel­le ich mir gut zum Mixen oder als High­ball vor.

THY Whis­ky – No 18 – Korn­mod
Heri­ta­ge ‚Impe­ri­al‘ bar­ley malt
Spelt-rye and bour­bon casks, 3 years, 47,3 %

Viel zurück­hal­ten­der, mal­zi­ger, rau­er, leich­te Rye-Wür­ze. Sehr gut!

THY Whis­ky No 15 – Fjord­bo­en
Pale malt
Olo­ro­so and bour­bon casks, 3 years, 49,5%

Riecht sehr getrei­dig, im Mund viel Tan­nin und Olo­ro­so, hin­ter­her recht schnell weg. Wenig Kör­per, viel Rei­fung. Nicht so meins.

THY Whis­ky No 17 – Stovt
Pale, cara and beech­wood smo­ked malt
Bour­bon and olo­ro­so casks, 3 years, 51,2 %

Schö­ne Mischung aus allem, leicht, aber wür­zig, mit etwas Holz, etwas Frucht und leich­tem Rauch. Der bes­te bisher!

Cask No 781
Cara and pale malt
Bour­bon cask, 3 years, 59,6 %

Sehr getrei­dig, fast schon bro­tig, erin­nert stark an Rye Whis­ky. Nicht für Jeden…

Cask No 269
Beech­wood smo­ked malt
Bour­bon cask, 3 years, 61 %

Riecht gar nicht smo­ked, auch im Mund eher neu­tral, erst im Abgang kommt der Rauch durch. Sonst eher leicht, zitro­nig, und erstaun­lich zurück­hal­tend für die Stärke.

Cask No 63 / THY Whis­ky No 19
Cara and pale malt
Sin­gle Cask, PX Sher­ry butt, 5 years, 57,6 %

Schmeckt schon deut­lich erwach­se­ner, hat aber auch sehr viel Sher­ry und Tan­nin. Fast schon wie­der zu viel des Guten.

Fazit

Mir scheint, dass der Spi­rit von THY an sich eher leicht und sau­ber ist und schon in jun­gen Jah­ren gut reift. Anders­her­um muss man dann auf­pas­sen, dass er von den Fäs­sern bei län­ge­rer Rei­fung nicht erschla­gen wird. Die Sachen sind expe­ri­men­tell, aber inter­es­sant und für das jun­ge Alter sehr gut. Noch gibt es kei­ne „Core Ran­ge“, son­dern nur eine Rei­he von Ein­zel­ab­fül­lun­gen in rela­tiv klei­nen Men­gen und das spie­gelt sich dann halt auch in den Prei­sen wider – der Stovt liegt z.B. bei rund 130 € für 0,5 Liter, was ich dann doch für deut­lich zu viel halte.

Vie­len Dank für die Samples!

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

1 Kommentar zu “THY January – Tasting Set der dänischen Single Estate Distillery probiert

  1. Christer Bucholtz

    Hi Jörg.
    I have read the your descrip­ti­on of Thy Whis­ky and the tasting set they send to you. Very inter­es­sant, thanks.
    Howe­ver, I would like to direct your atten­ti­on to one of the most signi­fi­cant danish whis­ky distil­le­ries in terms of qua­li­ty and varia­ti­on; Mos­gaard Whis­ky Destil­lery on the danish island of Fyn. This destil­lery was estab­lish­ment in 2016 and has recei­ved a lot of pri­ces and reco­gni­ti­ons sin­ce the release of their first sin­gle malt whis­ky in 2019 – in 2022 Mos­gaard Whis­ky had both a whis­ky accept­ed in SMWS (154.1 „Dark Cher­ry, Danish Pastry“) and ano­ther whis­ky eva­lua­ted as the best Sin­gle Cask on the Euro­pean Con­ti­nent in the most recent Jim Mur­ray Whis­ky Bible cove­ring the whis­ky bot­t­led in 2022 (Mos­gaard Black Peat). Have a look at mosgaardwhisky.dk. They have a web­shop link for Ger­ma­ny. Howe­ver, som of the releases you only find on the danish web­shop. I would recom­mend you to cont­act the owner Jes Mos­gaard for infor­ma­ti­on and the pos­si­bi­li­ty for a tasting set. Jes is so pas­sio­na­ted about pro­du­cing high qua­li­ty whis­ky that he for­gets about mar­ke­ting. I would cla­im that Mos­gaard Whis­ky is per­haps the crown juvel in danish whis­ky pro­duc­tion. If you need any help in this mat­ter do not hesi­ta­te to cont­act me. All the best from Chris­ter Bucholtz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert