News Notes

Winter im Nosingglas: Grianstad an Gheimhridh aus der Dingle-Serie „Wheel of the Year“

Dingle Grianstad an Gheimhridh Wheel of the Year

Die Ding­le Distil­lery aus dem Süd­os­ten Irlands prä­sen­tiert die fünf­te limi­tier­te Abfül­lung ihrer „Wheel of the Year“-Serie: Gri­an­stad an Gheimhridh. Gereift in Bour­bon Casks und Taw­ny Port Casks, steht der drei­fach destil­lier­te Irish Sin­gle Malt Whis­key für das gleich­na­mi­ge Wintersonnenfest.

Auf der Ding­le-Halb­in­sel im Süd­wes­ten Irlands ist das kel­ti­sche Erbe bis heu­te spür­bar – dank der Ding­le Distil­lery nicht nur in Form von Relik­ten. Die hand­werk­lich arbei­ten­de Bren­ne­rei lässt die Tau­sen­de Jah­re alte Geschich­te ihrer Hei­mat mit einer Serie von Son­der­ab­fül­lun­gen auf­le­ben: Die „Wheel of the Year“-Serie ori­en­tiert sich am kel­ti­schen Rad des Jah­res. Die­ser Son­nen­ka­len­der zeigt die Zeit sowie Jah­res­zei­ten an und ist in acht Abschnit­te ein­ge­teilt. Zu jedem von ihnen ver­öf­fent­licht Ding­le einen limi­tier­ten Whis­ky (und zele­briert mit einem Bonus-Dram oben­drein den tra­di­tio­nel­len Zaunkönigstag).

Stillstand der Sonne im Winter

Dingle Grianstad an Gheimhridh Wheel of the Year

Nach Sam­hain zum kel­ti­schen Neu­jahr, Lá le Brí­de zum Früh­lings­an­fang, Beal­taine zur Som­mer­sai­son und Lúna­sa zum Herbst­be­ginn zele­brie­ren die Iren jetzt mit Gri­an­stad an Gheimhridh den Win­ter. Der Sin­gle Malt ist eine Hom­mage an das gleich­na­mi­ge kel­ti­sche Fest zur Win­ter­son­nen­wen­de. Gri­an­stad bedeu­tet über­setzt so viel wie „das Still­ste­hen der Son­ne“. Und so ist Din­gles Gri­an­stad an Gheimhridh ein Aus­druck für die Jah­res­zeit, in der es dun­kel ist.

Geschmack­lich drü­cken dies die Bren­ner aus, indem sie ihren Sin­gle Malt nach initia­ler Rei­fung in Bour­bon Casks in dun­kel­fruch­ti­gen Taw­ny Port Casks ver­edel­ten. Gri­an­stad an Gheimhridh ver­strömt in der Nase Aro­men von schwar­zem Johan­nis­beer­ge­lee, Gra­nat­ap­fel, Zimt­toast und war­mem Ing­wer. Am Gau­men fin­den sich Anklän­ge an rote Bee­ren­früch­te und dunk­le Scho­ko­la­de mit einem Hauch von war­men Nel­ken und cre­mig-wei­chem Kara­mell. Der wür­zi­ge Nach­klang ebbt lang­sam ab und hin­ter­lässt eine anhal­ten­de Süße auf der Zungenspitze.

Grianstad an Gheimhridh

Ding­le Distil­lery Tri­ple Distil­led Irish Whis­key
Wheel of the year series

  • Her­kunft: Irland
  • Fass­ty­pen: Bour­bon Casks, Taw­ny Port Casks (Finish)
  • Alko­hol­ge­halt: 50,5% vol.
  • Fla­schen­grö­ße: 0,7 Liter
  • Sons­ti­ges: nicht gefärbt, nicht kühlfiltriert

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “Winter im Nosingglas: Grianstad an Gheimhridh aus der Dingle-Serie „Wheel of the Year“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert