News Notes

Clonakilty Distillery enthüllt ihren ersten Single Pot Still Irish Whiskey

Clonakilty_Pot_Still_Newsletter

Fünf Jah­re sind ver­gan­gen seit die Clona­kil­ty Distil­lery in Irlands Süden ihren ers­ten Pot Still-Roh­brand destil­lier­te. Nun mehr sind Zeit und Whis­key reif, sodass jetzt der ers­te Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still das Licht der Whis­key­welt erblickt. Hier­bei erscheint die­se ers­te eige­ne Abfül­lung der Bren­ne­rei auch unmit­tel­bar in Deutsch­land. Sie ist ab sofort als Stan­dard­ab­fül­lung erhält­lich. Dies teilt Impor­teur Irish-Whiskeys.de nun mit.

Clonakilty_Pot_Still_Newsletter

Clonakilty Single Pot Still: Der erste Whiskey aus der Brennerei

Die Clona­kil­ty Distil­lery star­te­te im Mai 2019 mit der Destil­la­ti­on von gemälz­ter und unge­mälz­ter Gers­te. Hier­zu ver­wen­de­te sie Getrei­de, wel­ches von den Fami­li­en­fel­dern der Scul­lys stammt. Dabei blickt Micha­el Scul­ly, Grün­der und Inha­ber der Bren­ne­rei, auf eine lan­ge Tra­di­ti­on im Getrei­de­an­bau zurück. Er ist bereits die neun­te Gene­ra­ti­on, die jene Gers­ten­fel­der bewirt­schaf­tet. Das ent­stan­de­nen Pot Still-Destil­lat lager­te unweit der Fel­der im Warehouse ober­halb der Atlan­tik­küs­te. Die­se expo­nier­te Küs­ten­la­ge erlaubt stark mari­ti­me Ein­flüs­se. Sowohl im Getrei­de selbst als auch im Whis­key nach der Rei­fung kom­men die­se zur Geltung.

Clonakilty Single Pot Still

Für die Fass­rei­fung des Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still ver­wen­de­te das Team um Head Distil­ler Oisín Mul­ca­hy eine Kom­bi­na­ti­on aus Ex-Bour­bon­fäs­sern, Amon­til­la­do- und Olo­ro­so-Sher­ry­fäs­sern. Die Abfül­lung des ers­ten Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still erfolg­te mit einem Alko­hol­ge­halt von 46 Pro­zent. “In der Nase ver­spricht der Whis­key viel Süße und Vanil­le hat aber auch einen deut­li­chen Zitrus­ein­schlag. Ich fin­de dar­in auch Kiwi”, berich­tet Impor­teu­rin Marei­ke Spit­zer. “Den Geschmack kenn­zeich­nen wie­der Vanil­len­o­ten, dazu kara­me­li­sier­tes Obst. Aber auch dunk­le­re Aro­men von wür­zi­gem Holz und dunk­ler Scho­ko­la­de tre­ten hervor.”

  • Aro­ma: Vanil­le­sü­ße, etwas brau­ner Zucker, Zitrus­zes­ten, Kiwi
  • Geschmack: Vanil­le, kara­me­li­sier­ter Apfel und Bir­ne, etwas Holz­wür­ze, dun­kel Scho­ko­la­de, Orange
  • Nach­klang: lang­hal­tend mit Meer­salz und Karamel
  • UVP 54,90 € – 0,7 Liter

Preisgekrönt: Clonakilty Pot Still beweist Qualität von Beginn an

Bereits als Roh­brand erziel­te der Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still erhöh­te Auf­merk­sam­keit. Direkt in sei­nem ers­ten Jahr erhielt er bei den renom­mier­ten World Whis­key Awards die Gold­aus­zeich­nung als bes­ter iri­scher Pot Still-Roh­brand. In 2023 gewann er die Kate­go­rie als bes­ter iri­scher Jung­brand. Dass er bereits als New Make der­art über­zeug­te, begrün­det sich auch in der lan­gen Gär­zeit, wel­che die Bren­ne­rei dem Bier gönnt. Hier­bei ent­ste­hen die voll­aro­ma­ti­schen Noten, die das fei­ne Destil­lat früh trägt. Dass die vie­len Vor­schuss­lor­bee­ren berech­tigt waren, zeigt jetzt der fer­ti­ge Whis­key. Im Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still kom­men hoch­wer­ti­ge Roh­ma­te­ria­li­en, groß­ar­ti­ges Destil­lat und aus­ge­zeich­ne­te Fäs­sern zusam­men und erge­ben einen vor­züg­li­chen Genießerwhiskey.

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “Clonakilty Distillery enthüllt ihren ersten Single Pot Still Irish Whiskey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert