News

Ältester Single Malt Scotch Whisky: Generations 80 Jahre von Gordon & MacPhail

Generations 80 Jahre von Gordon & MacPhail

Ende Sep­tem­ber wur­de in Frank­furt am Main flüs­si­ge Geschich­te aus­ge­schenkt. Der wohl
bekann­tes­te unab­hän­gi­ge Abfül­ler von Scotch Whis­ky, Gor­don & MacPhail, prä­sen­tier­te einem
aus­ge­wähl­ten Fach­pu­bli­kum aus Deutsch­land den ältes­ten Sin­gle Malt Scotch Whis­ky, der jemals
abge­füllt wur­de: Genera­ti­ons 80 years old von der Glen­li­vet Distil­le­ry.

Generations 80 Jahre von Gordon & MacPhail

Der Dekan­ter für Genera­ti­ons 80 y. o. wur­de von Star-Archi­tekt Sir David Adjaye ent­wor­fen. Bild: Gor­don & MacPhail

Noch nie zuvor wur­den Eichen­holz und Sin­gle Malt so lan­ge kom­bi­niert: Acht Jahr­zehn­te lang pfleg­ten ins­ge­samt vier Genera­tio­nen der Fami­lie Urquhart, Eigen­tü­mer von Gor­don & MacPhail, die kost­ba­re Spi­ri­tuo­se. Die Grund­la­ge für die „Arti­stry in Oak“ (dt. Kunst aus Eiche) getauf­te Ver­öf­fent­li­chung leg­ten Whis­ky­pio­nier Geor­ge Urquhart und sein Vater am 3. Febru­ar 1940. 80 Jah­re spä­ter, gestützt auf in mehr als 125 Jah­ren gesam­mel­te Erfah­rung, wur­de die Ent­schei­dung getrof­fen, den kost­ba­ren Ertrag des Sher­ry­fas­ses Nr. 340 in Fla­schen abzufüllen.

„Die Rei­fung eines Sin­gle Malt Scotchs über acht Jahr­zehn­te ist eine Kunst“, erklärt Ewen Mack­in­tosh, Geschäfts­füh­rer von Gor­don & MacPhail, „ähn­lich wie in der Archi­tek­tur, wo man etwas erschafft, das die Zeit über­dau­ern muss.“

Für die Gestal­tung der Fla­schen hat sich das Tra­di­ti­ons­haus daher ent­spre­chen­de Unter­stüt­zung geholt: Star-Archi­tekt Sir David Adjaye ent­warf den juwe­len­ar­ti­gen Dekan­ter für den his­to­ri­schen Whis­ky. Nur 250 von ihnen hat das Eichen­fass ergeben.

Verkostung flüssiger Geschichte

Rund 20 gela­de­ne Gäs­te, dar­un­ter Pres­se­ver­tre­ter und Spi­ri­tuo­sen­fach­händ­ler, konn­ten sich am 22. Sep­tem­ber auf Ein­la­dung von Kirsch Import hin einen eige­nen Ein­druck des Genera­ti­ons 80 years old von Glen­li­vet machen. Im le Pan­ther, Frank­furt am Main, wur­de die Rari­tät zunächst ange­lei­tet von Ste­phen Ran­kin, Gor­don & MacPhail Direc­tor of Pres­ti­ge und vier­te Genera­ti­on der Inha­ber­fa­mi­lie Urquhart ver­kos­tet. Im Anschluss folg­te ein von Whis­ky­koch Chris Pep­per in Anleh­nung an drei wei­te­re hoch­klas­si­ge Abfül­lun­gen von Gor­don & MacPhail ent­wi­ckel­tes 3‑Gän­ge-Menü.

Die wert­vol­le Abfül­lung wur­de zuvor am 2. Sep­tem­ber in UK der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert. Ein limi­tier­tes Kon­tin­gent des Genera­ti­ons 80 years old von Glen­li­vet wird hier­zu­lan­de ab Anfang Okto­ber über Kirsch Import erhält­lich sein. Offi­zi­el­le Preis­in­for­ma­tio­nen lie­gen aktu­ell noch nicht vor.

(Pres­se­mit­tei­lung)


0 Kommentare zu “Ältester Single Malt Scotch Whisky: Generations 80 Jahre von Gordon & MacPhail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.