News Notes

The Crolly Distillery: Neue Whiskeys aus dem wilden Herzen Donegals

Croithlí Irish Whiskey

Im äußers­ten Nord­wes­ten der Grü­nen Insel, wo der Wind ewig vom wil­den Atlan­tik kommt um über ein­sa­me Moo­re und hohe Berg­gip­fel zu wehen, ent­steht seit Kur­zem der Croith­lí Irish Whis­key. Unter die­ser Mar­ke bringt The Crol­ly Distil­lery aus dem Coun­ty Done­gal nun drei Sin­gle Malt Whis­keys aus unter­schied­li­chen Eichen­holz­fäs­sern her­aus. Die­se sind über den Impor­teur Irish-Whiskeys.de ab sofort auch für deut­sche Genie­ßer im Fach-Ein­zel­han­del erhältlich.

Croithlí Irish Whiskey

Croithlí Irish Whiskey: Sprechen Sie Irisch?

Croith­lí Irish Whis­key ist die neue Mar­ke der Crol­ly Distil­lery aus dem Coun­ty Done­gal. Hier­bei ist Croith­lí die iri­sche Schreib­wei­se des Orts­na­mens Crol­ly, Hei­mat der klei­nen Bren­ne­rei. Dort in Done­gal, wo sich die Men­schen ent­we­der auf Eng­lisch oder ein­fach auf Irisch unter­hal­ten, spielt die­se Unter­schei­dung kei­ne all­zu gro­ße Rol­le. Schließ­lich sind auch alle Stra­ßen­schil­der in der Gaelt­acht, so der Name der irisch­spra­chi­gen Regio­nen auf der Grü­nen Insel, immer zweisprachig.

Nun sind drei Croith­lí Irish Whis­key Sin­gle Malts von der 2020 gegrün­de­ten Bren­ne­ri erschie­nen. Die­se stam­men aus einer iri­schen Groß-Bren­ne­rei, erhiel­ten jedoch ihr Finish im Warehouse der Crol­ly Distil­lery. Hier­zu lagern sie in unter­schied­li­chen Eichen­holz­fäs­sern: iri­sche Eiche (Quer­cus petraea), euro­päi­sche Eiche (Q. robur) und ame­ri­ka­ni­scher Weiß­ei­che (Q. Alba). Dazu erklärt Impor­teu­rin Marei­ke Spit­zer: “Das Town­land, auf dem sich die Crol­ly Distil­lery befin­det, heißt über­setzt ‘Klei­ner Eichen-Hain’. Hier­an ange­lehnt ent­stand die Idee, auf ver­schie­de­ne Eichen­holz­ar­ten beim Fass­fi­nish zu set­zen. Wich­tig ist zu beto­nen, dass es sich jeweils um Vir­gin Oak Casks han­delt.” Neben der iri­schen Namens­schreib­wei­se sind die Holz­ar­ten ein wei­te­rer Bezug zur Hei­mat der Crol­ly Distillery.

Die drei Whis­keys füll­te die Bren­ne­rei mit jeweils 46 Pro­zent Vol. ab. Sie erschie­nen Anfang 2022 erst­mals in Irland. “Ab sofort wer­den die­se aller­ers­ten Pro­duk­te der Crol­ly Distil­lery auch in Deutsch­land erhält­lich sein. Wir freu­en uns sehr, somit eine wei­te­re Craft-Destil­le für deut­sche Whis­key-Genie­ßer zugäng­lich zu machen”, erklärt Marei­ke Spitzer.

Croithli Quercus Alba

Croithli Quercus Alba

  • Vol.%: 46%
  • Füll­men­ge: 0,7 Liter
  • Aro­ma: Apri­ko­se, Kirch­blü­te, etwas Mus­kat, Mus­kat­blü­te, Birne
  • Geschmack: grü­ne Frucht­no­ten, Holz, Vanil­le, Karamel
  • Nach­klang: tro­cken und wür­zig mit einer schö­nen Komplexität
  • UVP: 59,90 €
Croithli Sessile

Croithli Sessile

  • Vol.%: 46%
  • Füll­men­ge: 0,7 Liter
  • Aro­ma: süße Vanil­le, Kara­mel, grü­ne Äpfel, Zitro­nen­sor­bet, etwas süße Mandel
  • Geschmack: süße hol­zi­ge Eiche, Trau­ben­no­ten, Vanille
  • Nach­klang: Crè­me brûlée, schwar­zer Pfef­fer und Tannine
  • UVP: 59,90 €
Croithli Sessile

Croithli Quercus Robur

  • Vol.%: 46%
  • Füll­men­ge: 0,7 Liter
  • Aro­ma: rote Johan­nis­bee­re, Win­ter­ge­wür­ze: Ing­wer, Mus­kat, Nelke
  • Geschmack: fruch­tig und wür­zig, Holznoten
  • Nach­klang: ein tro­cke­nes Finish mit Holz­rauch und dunk­ler Schokolade
  • UVP: 59,90 €

Die Crolly Distillery aus dem Nordwesten Irlands

Die Crol­ly Distil­lery eröff­ne­te in 2020 im gleich­na­mi­gen Dorf, unmit­tel­bar am Wild Atlan­tic Way. Unweit des Erri­gal Moun­tain, des Glen­veagh Natio­nal­parks und nahe der schrof­fen Küs­ten­li­nie von Done­gal, liegt die Destil­le in einem land­schaft­li­chen Para­dies. Im Okto­ber des­sel­ben Jah­res nahm sie auf zwei restau­rier­ten Cognac-Brenn­bla­sen mit direk­tem Befeue­rungs­sys­tem die Pro­duk­ti­on von zwei­fach destil­lier­tem Malt auf. Ein Jahr spä­ter star­te­te die Destil­la­ti­on von Pot Still Whis­key. Im angren­zen­den Warehouse lagern nun bei­de Vari­an­ten zur Rei­fung. Hier­bei fin­den vor allem Hol­zei­chen­fäs­ser aus ver­schie­de­nen Eichen­ar­ten Ver­wen­dung. Neben den in Irland ein­zig­ar­ti­gen Brenn­bla­sen ist dies ein signi­fi­kan­tes Merk­mal der Bren­ne­rei. Die­ses fin­det sich eben­falls in den nun erschie­ne­nen ers­ten Croith­lí Irish Whis­keys wieder.

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “The Crolly Distillery: Neue Whiskeys aus dem wilden Herzen Donegals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert