Events News

C&S Dram Collection – WhiskyFair-Abfüllungen


Etikett der C&S Dram Collection (c) wine-and-spririt-partner.deDer Mecken­hei­mer Impor­teur Camin­ne­ci & Schrauth ist nicht nur für gute Wei­ne bekannt, son­dern hat sich inzwi­schen auch einen Namen im Whis­ky-Sek­tor gemacht. Die C&S Dram Collec­tion bie­tet für rela­tiv wenig Geld inter­es­san­te Ein­zel­fass-Abfül­lun­gen, natür­lich unge­fil­tert und unge­färbt, die nur bei aus­ge­wähl­ten Fach­händ­lern erhält­lich sind. Durch Mund­pro­pa­gan­da in den ein­schlä­gi­gen Foren haben die bis­he­ri­gen Abfül­lun­gen in kur­zer Zeit eini­ges an Auf­se­hen erregt. Zur Whis­ky­fair in Lim­burg am 21. und 22. April sowie zwei Wochen spä­ter zur Kie­ler Whis­ky Mes­se wird die Rei­he nun mit einem 12jährigen Aber­lour, sowie jeweils 16jährigen Strath­mill, Auch­roisk und Balb­lair fort­ge­führt. Zusätz­lich star­tet mit C&S Dram Good eine wei­te­re Rei­he mit noch bes­se­rem Preis-/Leis­tungs­ver­hält­nis, dies­mal in Trink­stär­ke von 46,5%. Abge­füllt wer­den Fäs­ser, die nicht unter dem Namen der Destil­le­rie ver­mark­tet wer­den dür­fen, z.B. auch Blen­ded Mal­ts. Den Anfang macht ein Burn­si­de (Bal­ve­nie mit Glen­fid­dich verschnitten).


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.