News

The Garden Still House – Jameson Whiskey erhält neue Produktionsstätte

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Seit Jah­ren zählt Jame­son Whis­key zu den am schnells­ten wach­sen­den inter­na­tio­na­len Whis­kies. Er ist das Syn­onym für iri­schen Whis­key schlecht­hin. Mit dem Kauf der Irish Distil­lers Group durch den Glo­bal Play­er Per­nod Ricard öff­ne­ten sich die Welt­märk­te und Jame­son wur­de zu einem pro­mi­nen­ten Ver­tre­ter in den Rega­len der Super­märk­te und Duty­free Shops. Sei­ne Wie­der­kehr läu­te­te die Renais­sance des iri­schen Whis­keys ein. Es kam John Tee­ling mit der Coo­ley Distil­le­ry im Co Louth und sei­nen Pro­duk­ten auf den Markt. Kein Wun­der, dass sei­ne Erfol­ge Nach­ah­mer fin­den soll­te. Mitt­ler­wei­le gehört Coo­ley den Ame­ri­ka­nern Beam Inc. Son. Es ent­stan­den und ent­ste­hen neue Destil­le­rien in Ding­le, Bel­fast, Enchi­vil­le, Der­ry, Bran­don, Hor­se Island, Dundalk, Car­low und Sla­ne Cast­le. Selbst in der Geburts­stadt des Jame­son Whis­key in Dub­lin wird von Jack Tee­ling eine neue Distil­le­ry gebaut. Seit 1975 wird der Jame­son Whis­key aus­schließ­lich in Mid­le­ton, Co Cork her­ge­stellt. Die Jame­son Distil­le­ry in der Bow Street wur­de größ­ten­teils abge­ris­sen und neu bebaut. Ledig­lich die Jame­son Whis­key Expe­ri­ence gibt Besu­chern einen Ein­blick in die Whiskey-Herstellung.

100 Millionen Euro Projekt fertig gestellt: Neue Jameson Destillerie feierlich eingeweiht

Jameson Destillerie außenNach andert­halb Jah­ren Bau­ar­bei­ten öff­ne­te am 04. Sep­tem­ber die neue Mid­le­ton Destil­le­rie in der iri­schen Graf­schaft Cork ihre Türen. Ins­ge­samt 100 Mil­lio­nen Euro inves­tier­ten die Irish Distil­lers Per­nod Ricard, um die Destil­le­rie, in der der welt­be­kann­te Jame­son und ande­re Sin­gle Pot Still Whis­keys her­ge­stellt wer­den, zu erwei­tern. Die ver­grö­ßer­te Destil­le­rie, „The Gar­den Still House“ genannt, ermög­licht eine Ver­dopp­lung der Pro­duk­ti­ons­men­ge. Eine neue Irish Whis­key Aca­de­my sorgt für zusätz­li­chen Raum für Wis­sens­aus­tausch rund um alle iri­schen Whis­key- Mar­ken der Irish Distil­lers Per­nod Ricard. Die Erwei­te­rung ist Resul­tat der ste­tig wach­sen­den Nach­fra­ge nach dem welt­weit belieb­tes­ten iri­schen Whis­key. Ein viel­fäl­ti­ges Ver­an­stal­tungs­pro­gramm für etwa 1.000 Fach­gäs­te run­de­te die Fei­er­lich­kei­ten ab.

Jameson Destillerie innenDie Irish Distil­lers Per­nod Ricard kün­dig­ten die Destil­le­rie-Erwei­te­rung im Dezem­ber 2011 an, um die ste­tig wach­sen­de inter­na­tio­na­le Nach­fra­ge nach den Jame­son Qua­li­tä­ten decken zu kön­nen. Zu die­sem Zeit­punkt war die Destil­le­rie mit mehr als 33 Mil­lio­nen Liter pro­du­zier­tem Alko­hol im Jahr bei vol­ler Kapa­zi­tät aus­ge­las­tet. Als welt­wei­te Num­mer Eins unter den iri­schen Whis­keys wächst Jame­son mitt­ler­wei­le seit 25 auf­ein­an­der­fol­gen­den Jah­ren und ver­zeich­net in 40 Märk­ten zwei­stel­li­ge Wachs­tums­ra­ten. „Im Geschäfts­jahr 2012/13 erreich­te die Mar­ke ein inter­na­tio­na­les Wachs­tum von 17% und ein Ver­kaufs­vo­lu­men von 38,7 Mil­lio­nen Liter. Mit der Erwei­te­rung der Destil­le­rie bestä­tigt sich die Rol­le von Mid­le­ton als glo­ba­les Zen­trum des iri­schen Whis­keys. Die­ses Pro­jekt spie­gelt den inter­na­tio­na­len Erfolg von Jame­son und die Zukunfts­po­ten­zia­le der Mar­ke wider“, so Anna Malm­ha­ke, Vor­sit­zen­de und CEO der Irish Distillers.

Jameson EröffnungsveranstaltungZur Eröff­nung am 04. Sep­tem­ber hat­ten etwa 1.000 gela­de­ne Gäs­te aus aller Welt die Mög­lich­keit, an einem viel­fäl­ti­gen Ver­an­stal­tungs­pro­gramm teil­zu­neh­men. Den Gäs­ten wur­de sowohl Ein­blick in die neue Irish Whis­key Aca­de­my, als auch in das Irish Whis­key Archi­ve gewährt und somit zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen zur Geschich­te des Whis­keys über­mit­telt. Mas­ter Distil­ler Bar­ry Cro­ckett und sein Nach­fol­ger Bri­an Noti­on per­sön­lich gaben eine umfas­sen­de Ein­füh­rung in die Küns­te der Whis­key-Pro­duk­ti­on von Mid­le­ton. Wei­ter­hin prä­sen­tier­ten inter­na­tio­nal renom­mier­te Bar­ten­der in einem Trend­la­bor klas­si­sche und neue Drinks. Auch die Gäs­te konn­ten an der Jame­son Bar pro­bie­ren, indem sie ihre eige­nen Krea­tio­nen mixten.

Pres­se­no­tiz von Irish Distil­lers Per­nod Ricard, Sep­tem­ber 2013.
Fotos: Copy­right Irish Distil­lers Per­nod Ricard.

Weitere Informationen:

www.jamesonwhiskey.com
www.irishdistillers.ie

The Gate­way to Distil­le­ries zeigt aus­führ­lich die Distil­le­ries in Bow Street und Mid­le­ton

Zur Eröff­nung der neu­en Jame­son-Destil­le­rie gibt es außer­dem einen aus­führ­li­chen Video-Pod­cast von Whis­ky­Cast HD sowie ein kür­ze­res Video vom Irish Exami­ner, bei­de auf YouTube.


Ernst J. Scheiner ist der Herausgeber des Portals The Gateway to Distilleries und hat über 140 Destillerien fotografisch von innen dokumentiert sowie ihre Produktion beschrieben. Seit seinem Studium an der University of Edinburgh befasst er sich mit Whisky und publiziert in englisch- und deutschsprachigen Blogs sowie Magazinen über schottische und irische Destillerien. Als Whisk(e)y-Botschafter führt er Tasting-Kollegs und Studienreisen für Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie für das EBZ Irland durch.