News

Überraschende Ergebnisse beim ersten C2C Spirits Cup

Die Goldmedaillen-Gewinner des C2C Spirits Cup in der vordersten Reihe
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Am Sams­tag, den 18.10.2014 wur­den auf der Aqua­vi­tae, der jähr­lich statt­fin­den­den Spi­ri­tuo­sen­mes­se in Mül­heim an der Ruhr, die Ergeb­nis­se des ers­ten C2C Spi­rits Cup bekanntgeben.

Die Goldmedaillen-Gewinner des C2C Spirits Cup in der vordersten ReiheBei dem in die­sem Jahr von der Spi­ri­tuo­sen-Fach­frau Julia Nour­ney ins Leben geru­fe­nen Wett­be­werb, kommt aus­schließ­lich die Mei­nung des Ver­brau­chers zur Gel­tung (‚C2C‘ – con­su­mer to con­su­mer). An vier ver­schie­de­nen Stand­or­ten in Deutsch­land wur­den in den ver­gan­ge­nen Wochen ins­ge­samt 55 Whisk(e)ys in Blind­ver­kos­tun­gen bewer­tet. Die Juro­ren setz­ten sich dabei nicht wie üblich aus Destil­la­teu­ren und Fach­jour­na­lis­ten zusam­men, son­dern waren aus­schließ­lich Whisk(e)y- Lieb­ha­ber und ‑Inter­es­sier­te, die sich zuvor für die Teil­nah­me bewor­ben hat­ten. Die Pro­duk­te, die zur Beur­tei­lung stan­den, wur­den von Pro­du­zen­ten und Impor­teu­ren ein­ge­reicht und stam­men aus Schott­land, Irland, den USA sowie meh­re­ren Län­dern Kon­ti­nen­tal- Europas.

Im Gegen­satz zu ande­ren Bran­chen, bei denen Befra­gun­gen und Tests von Ver­brau­chern ein regel­mä­ßi­ger Grad­mes­ser der Kun­den­zu­frie­den­heit sind, gab es bis­lang in der Spi­ri­tuo­sen­bran­che kei­ne Ver­kos­tun­gen, in denen sich Pro­duk­te dem Geschmack ihrer Ziel­grup­pe in mar­ke­ting­be­rei­nig­ten Blind­ver­kos­tun­gen stel­len konnten.

Michael Reckhard alias ‚mr.whisky‘, dessen ‚Robert the Bruce‘ von den Juroren auf den ersten Platz gewählt wurde,. zusammen mit Julia Nourney, der Initiatorin des WettbewerbsDie Ergeb­nis­se, die nun bekannt­ge­ben wur­den, sind inso­fern über­ra­schend, da nicht nur glo­bal bekann­te Mar­ken mit Medail­len und dem Wohl­wol­len der Ver­kos­ter­teams belohnt wur­den, son­dern auch Kleinst­char­gen unab­hän­gi­ger Abfül­ler sowie Pro­duk­te ein­hei­mi­scher Whis­ky­her­stel­ler in den Genuss von Aus­zeich­nun­gen kamen.

Der Medail­len­spie­gel lag mit einer Aus­schüt­tung von nur 60% unter allen teilnehmenden
Pro­duk­ten ver­hält­nis­mä­ßig tief, was eine Aus­zeich­nung umso wert­vol­ler macht.

Die Gewinner des ersten C2C Spirits Cup

Ins­ge­samt 8 Gold­me­dail­len wur­den für fol­gen­de Pro­duk­te vergeben:

  • Queen & Kings – Robert the Bruce, Scotch Blen­ded Malt Whis­ky (mr.whisky, Eschborn)
  • Ard­beg Uige­adail, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Moët Hen­nes­sy Deutsch­land, München)
  • Old Ball­an­tru­an, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Irisch Life­style, Erding)
  • Big Peat Christ­mas Edi­ti­on, Scotch Blen­ded Malt Whis­ky (Bre­mer Spi­ri­tuo­sen Con­tor, Bremen)
  • Islay Living Cask, Scotch Blen­ded Malt Whis­ky (Cadenhead’s Whis­ky Mar­ket, Köln)
  • Adelphi’s Lid­des­da­le 21 years, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Rolf Kas­par GmbH, Essen)
  • Glen­fid­dich 18 years, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Cam­pa­ri Deutsch­land, Oberhaching)
  • C&S Spey­si­de 22 years, Scotch Sin­gle Cask Whis­ky (Wine & Spi­rit Part­ner, Meckenheim)

Ins­ge­samt 11 Sil­ber­me­dail­len wur­den für fol­gen­de Pro­duk­te vergeben:

  • Black Cor­bie, Tul­li­bar­di­ne 2003, Scotch Sin­gle Cask Whis­ky (Rolf Kas­par GmbH, Essen)
  • Spi­rit of Cale­do­nia, Deans­ton 1997, Scotch Sin­gle Cask Whis­ky (mr.whisky, Eschborn)
  • Powers John’s Lane Release 12 years, Irish Whis­key (Irisch Life­style, Erding)
  • The Bal­ve­nie, Car­ri­be­an Cask, 14 years, Scotch Sin­gle Malt (Cam­pa­ri Deutsch­land, Oberhaching)
  • Adelphi’s Fas­ca­da­le, 14 years, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Rolf Kas­par GmbH, Essen)
  • Wild Tur­key 101, Ken­tu­cky Strai­ght Bour­bon Whis­key (Cam­pa­ri Deutsch­land, Oberhaching)
  • Chi­vas Regal, 12 years, Scotch Blen­ded Whis­ky (Per­nod Ricard Deutsch­land, Köln)
  • Glen Grant, 16 years, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Cam­pa­ri Deutsch­land, Oberhaching)
  • Glen­fid­dich, 12 years, Scotch Sin­gle Mal­t­Whis­ky (Cam­pa­ri Deutsch­land, Oberhaching)
  • Red­bre­ast, 12 years, Irish Pure Pot Still Whis­key (Irisch Life­style, Erding)
  • Aure­um 1865, dist. 2008, Deut­scher Sin­gle Malt Whis­ky (Bren­ne­rei Zieg­ler, Freundenberg)

Ins­ge­samt 14 Bron­ze­me­dail­len wur­den für fol­gen­de Pro­duk­te vergeben:

  • Glen­glas­saugh Tor­fa, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Wine & Spi­rit Part­ner, Meckenheim)
  • Glen­mo­ran­gie Las­an­ta, 12 years, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Moët Hen­nes­sy Deutschl., München)
  • Yel­low Spot, 12 years, Irish Pure Pot Still Whis­key (Irisch Life­style, Erding)
  • Glen­glas­saugh Revi­val, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Wine & Spi­rit Part­ner, Meckenheim)
  • Tull­amo­re Dew, 10 years, Irish Sin­gle Malt Whis­key (Cam­pa­ri Deutsch­land, Oberhaching)
  • Toma­tin Cù Bòcan, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Irisch Life­style, Erding)
  • A.D. Rat­tray Cask Islay, Scotch Sin­gle Malt Whis­ky (Alba-Import, Nottensdorf)
  • Aure­um 1865, Gra­ve Dig­ger, 6 years, Deut­scher Whis­ky (Bren­ne­rei Zieg­ler, Freundenberg)
  • Writer’s Tears, Irish Pot Still Whis­key (Bre­mer Spi­ri­tuo­sen Con­tor, Bremen)
  • Bri­gan­tia, Deut­scher Sin­gle Malt Whis­ky (1. Boden­see Whis­ky Destil­le­rie Stein­hau­ser, Kressbronn)
  • Slyrs Amon­til­la­do Finish, Deut­scher Sin­gle Malt Whis­ky (Slyrs Destil­le­rie, Schliersee)
  • E. Pep­per 1776, Strai­ght Rye Whis­key (Sier­ra Madre Trend Food Gmbh, Hagen)
  • De Cavo, fass­ge­la­gert, Deut­scher Sin­gle Malt (Mär­ki­sche Spe­zia­li­tä­ten­bren­ne­rei, Hagen)

Der C2C Spi­rits Cup soll im Herbst 2015 fort­ge­setzt wer­den. Vor­aus­sicht­lich wer­den dann an wesent­lich mehr Stand­or­ten als in die­sem Jahr, sowohl Whisk(e)y als auch R(h)um von Kon­su­men­ten bewertet.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum ers­ten Ver­brau­cher­wett­be­werb für Spi­ri­tuo­sen erhal­ten Sie hier:

C2C Spi­rits Cup Julia Nour­ney Main­stra­ße 11 A
D – 61440 Oberursel
Tel. + 49 – (0) 61 71 / 27 92 21
Mobil + 49 – (0) 172 / 88 60 970
Email:
Web: www.spirits-cup.org

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.