Deals Media News

VERLOSUNG: Frank Winter – Angus und die Whisky-Akademie – Schottland-Krimi mit Rezepten

Angus und die Whisky-Akademie - Frank Winter

Das Buch

Angus und die Whisky-Akademie - Frank WinterAngus Mac­Do­nald weilt mit sei­ner Ver­lob­ten Karen Mil­ler auf den Ork­ney-Inseln, als ihn ein Bekann­ter anruft: In Tor­quil Has­ties Whis­ky-Aka­de­mie gin­gen anony­me Anru­fe ein und wei­te­re Stör­ak­tio­nen sind zu befürchten.

Unser Held ver­lässt die schö­nen Inseln schnur­stracks, sehr zum Ver­druss von Karen! Um die Semi­nar­teil­neh­mer in Edin­burgh bes­ser unter die Lupe neh­men zu kön­nen, tarnt er sich als Whis­ky-Dozent. Das Semi­nar besu­chen Män­ner und Frau­en, Anfän­ger wie Fort­ge­schrit­te­ne, Schot­ten, ein US-Ame­ri­ka­ner und ein Deut­scher. Sehr unter­schied­li­che Beru­fe sind ver­tre­ten: Bild­haue­rin, Kaba­ret­tis­tin, Laden­in­ha­ber. Nur, wer ist der Schul­di­ge und treibt Schind­lu­der mit wel­chem Motiv?

Neben der Auf­klä­rung des Fal­les arbei­tet Angus, um Karen zu besänf­ti­gen, an Veg­gie und Vegan Soul Food. Herz­haft soll es schme­cken, gut mun­den und den­noch leicht sein. Alle Rezep­te sind im Buch enthalten.

In Kürze

Frank Win­ter
Angus und die Whisky-Akademie
Schott­land-Kri­mi mit Rezep­ten (Mord und Nach­schlag 35)
Bro­schur, 250 Seiten
Print: ISBN 978–3‑946938–65‑1 | 16,90 €
E‑Book: ISBN 978–3‑946938–66‑8 | 6,99 €
Bei amazon.de kaufen

Der Autor

Frank Win­ter kennt Schott­land und ins­be­son­de­re Edin­burgh, den Schau­platz sei­ner Kri­mis, wie sei­ne Wes­ten­ta­sche. Immer wie­der zieht es ihn in die urwüch­si­ge schot­ti­sche Land­schaft, sei­ne his­to­ri­schen Städ­te und zu den geheim­nis­vol­len Seen. Gleich sei­nem Hel­den Angus Mac­Do­nald setzt er sich für die Küche des Lan­des ein.

»Angus und die Whis­ky-Aka­de­mie« ist die sieb­te Kri­mi-Komö­die in der Rei­he »Mord und Nach­schlag« mit Angus Thin­n­son Mac­Do­nald, dem uner­müd­li­chen Kämp­fer für authen­ti­sches Essen und Trinken.

Ich habs gelesen

Wie auch schon bei den vor­he­ri­gen Roma­nen der Rei­he liest sich die Geschich­te sehr flüs­sig, die Per­so­nen sind ein­ge­spielt, und auch wenn die Aus­drucks­wei­se von Angus immer gestelz­ter wirkt, so sind es in die­ser Geschich­te die Semi­nar­teil­neh­mer, die sich selt­sam beneh­men und ihret­we­gen läuft alles aus dem Ruder. Es pas­siert trotz­dem rela­tiv wenig und obwohl die Kri­mi­rei­he „Mord und Nach­schlag“ heißt, kommt nie­mand zu Tode. Dafür gibt es mal wie­der einen aktu­el­len Bezug. In die­sem Fall trifft es den bekann­ten Autor einer Bibel mit einem Hang zu sehr „blu­mi­gen“ Tas­ting-Notes und einem sehr tie­fen Blick ins Glas. Tou­ché. Ob die­ser aller­dings am Ende eben­so ein­fach davon kommt, das muss sich noch zei­gen. Am Ende des Buches ste­hen wie immer die dar­in vor­kom­men­den Rezep­te zum Nachkochen.

Frank Win­ter hat mir das Buch per­sön­lich über­reicht, dafür vie­len Dank. Wer ihn auch mal per­sön­lich ken­nen­ler­nen möch­te, trifft ihn als Refe­rent vie­ler Tas­tings von Whis­ky-in-Karls­ru­he und ab und zu auch als Wochen­end- und Urlaubs­ver­tre­tung im Laden in der Karl­stra­ße in Karlsruhe.

Verlosung

Da ich schon genug Bücher im Schrank habe, möch­te ich das Rezen­si­ons­ex­em­plar ver­lo­sen. Hin­ter­lasst dazu bit­te einen Kom­men­tar zu die­sem Arti­kel unter Anga­be Eurer E‑Mail-Adres­se (nicht öffent­lich sicht­bar und wird nur für die­ses Gewinn­spiel ver­wen­det), unter denen ich am Sams­tag, dem 29. Okto­ber 2022 eine*n Gewinner*in aus­lo­se. Ich mel­de mich dann wegen der Ver­sand­adres­se. Die Kom­men­ta­re müs­sen erst von mir frei­ge­schal­tet wer­den – es kommt also nicht auf Schnel­lig­keit an! Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me ist eine Ver­sand­adres­se in Deutschland.

Weitere Buchvorstellungen von Frank Winter:

7 Kommentare zu “VERLOSUNG: Frank Winter – Angus und die Whisky-Akademie – Schottland-Krimi mit Rezepten

  1. Hört sich super inter­es­sant an.
    Ich wür­de mich sehr über das Buch freuen.

    LG

  2. Werner Meyer

    Auch ich wür­de mich über etwas Lese­stoff für die kal­te Jah­res­zeit freuen.
    LG

  3. Christian Pambor

    Ein Roman gepaart mit Rezep­ten? Wie ori­gi­nell.. Gibt es so etwas über­haupt schon? – Haben will!

    sláin­te

  4. Andreas Kurz

    Whis­ky und kochen ist immer eine schö­ne Kom­bi­na­ti­on ;o)
    Lie­be Grüße!

  5. Jörg Koeters

    „Whis­ky, food and crime gang the­gither“ wür­de ein berühm­ter Poet dazu sagen. 

    Erst eines der Rezep­te nach­ko­chen und dann einen guten Dram genie­ßen – könn­te ich mir sehr gut vorstellen.

    Slàin­te

  6. Ger­ne wür­de ich dem von Frank Win­ter publi­zier­ten Kri­mi frö­nen, um in Erfah­rung zu brin­gen, wie der dra­ma­tisch anmu­ten­de Plot letzt­lich aus­ge­hen wird.

  7. Die Ver­lo­sung ist been­det, getrof­fen hat es Chris­ti­an Pam­bor. Ich mel­de mich per E‑Mail. Den ande­ren vie­len Dank fürs Mit­ma­chen und mehr Glück beim nächs­ten Mal!

Kommentare sind geschlossen.