Deals Notes

Das beste aus zwei Welten: Amrut Fusion


Die Sin­gle Mal­ts der indi­schen Destil­le­rie Amrut berei­chern schon seit eini­ger Zeit den inter­na­tio­na­len Whis­ky-Markt. Zum Stan­dard-Sor­ti­ment gehö­ren dabei eine unge­torf­te und eine getorf­te Aus­füh­rung, bei­de sowohl in Trink­stär­ke mit 46% als auch in Cask Strength mit über 60% erhält­lich. Dazu gibt es auch unab­hän­gi­ge Abfül­lun­gen, zum Bei­spiel von Blackad­der. In die­sem Jahr sind zwei neue Ori­gi­nal­ab­fül­lun­gen mit inter­es­san­ten Hin­ter­grund­ge­schich­ten dazu­ge­kom­men: Der Amrut Fusi­on mit 50% und der Amrut Two Con­ti­nents mit 46%.

Beim Amrut Fusi­on wur­de jeweils zur Hälf­te unge­torf­tes indi­sches und getorf­tes schot­ti­sches Malz ver­ar­bei­tet und getrennt von­ein­an­der destil­liert und gela­gert. In der Destil­le­rie in Ban­ga­lo­re auf rund 1000m Höhe und im indi­schen Kli­ma reift der Whis­ky sehr schnell und ver­duns­tet lei­der noch schnel­ler, wes­halb er recht jung abge­füllt wird. Das ihm das nicht scha­det, zei­gen die Sil­ber­me­dail­le bei den Malt Maniacs Awards 2009 sowie die Bewer­tung von Jim Mur­ray, der ihm 97 Punk­te und zudem den Titel „World’s Third Best Whis­ky“ gege­ben hat. Nun ja, der gute Jim ist in letz­ter Zeit sehr enthu­si­as­tisch, was die Bewer­tung von nicht-schot­ti­schen Whis­kies angeht. Nichts des­to trotz, ganz unrecht hat er nicht – zumal der Stoff nur rund 35€ kos­tet und damit ein fast unschlag­ba­res Preis-Leis­tung­ver­hält­nis aufweist!

Der Amrut Two Con­ti­nents liegt preis­lich mit rund 60 € deut­lich höher, wur­de dafür aber auch von Ban­ga­lo­re aus 9000 km nach Euro­pa ver­frach­tet und reift dort im küh­le­ren Kli­ma noch­mals nach. Viel schlech­te­re Bewer­tun­gen hat er dafür auch nicht erhalten.

Pro­bie­ren konn­te ich selbst bis­her nur den Amrut Fusi­on, des­sen Tas­ting Notes ich Euch nicht vor­ent­hal­ten möchte:

Amrut Fusi­on, 46%
Sin­gle Malt Whis­ky aged in oak bar­rels, pro­duct of India. Batch No. 01, July 2009

Auge: Hell, Stroh, vie­le Legs.
Eyes: Bright, straw, legs galore.
Nase: Wahn­sinn. Zimt ver­mischt mit Torf. Weih­nach­ten auf Islay. Nelken.
Nose: Stun­ning. Cin­na­mon mixed with peat. Christ­mas on Islay. Cloves. 
Mund: Getorf­ter Zucker­si­rup mit Zimt und Nel­ken. Brilliant!
Mouth: Peated sugar syrup with cin­na­mon and cloves. Brilliant!
Hals: Süßer Torf mit viel Wür­ze, eher leicht, das aber lan­ge anhaltend.
Throat: Sweet peat with lots of spi­ces, rather light, but long lasting.
Fazit: Er trägt sei­ne Aus­zeich­nun­gen und hohen Bewer­tun­gen völ­lig zu recht. Kaufen!
Con­clu­si­on: Buy it! It is worth every sin­gle point and medal. Liter­al­ly “pri­ce-worthy”.

Als Abschluss möch­te ich Euch noch auf ein Pos­ting im Whis­ky Whis­ky Whis­ky Forum hin­wei­sen, wo ein User mit namen raz mazun­ga Fotos der Destil­le­rie gepos­tet hat. Beson­ders inter­es­sant fin­de ich die geka­chel­ten Wash Backs, die eher an ein Schwimm­bad erin­nern, sowie das Schild am Zaun, auf dem jeden Monat die aktu­el­len Ver­brauchs­zah­len ver­öf­fent­licht wer­den. Wäre doch auch was für euro­päi­sche Umwelt­schutz­auf­la­gen, oder?


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

2 Kommentare zu “Das beste aus zwei Welten: Amrut Fusion

  1. butephoto

    Amrut is a superb whis­ky. I have tried most of them and they are as good as Scotch!

  2. butephoto

    Amrut is a superb whis­ky. I have tried most of them and they are as good as Scotch!

Kommentare sind geschlossen.