News

Ardbeg Day am 02. Juni 2012 – Der Peaty Push ist unterwegs!

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Jähr­lich fin­det in der letz­ten Mai­wo­che das Islay-Whis­ky Fes­ti­val of Malt and Music statt, jeden Tag die­ser Fes­ti­val­wo­che steht eine ande­re der Whis­ky Destil­le­rien der Insel im Zen­trum des Pro­gramms, das von hun­der­ten Whis­ky-Fans vor Ort ver­folgt wird.

Tra­di­tio­nell ist der letz­te Sams­tag des Fes­ti­vals der Ard­beg Day. Am 2. Juni 2012 fin­det der ers­te inter­na­tio­na­le Ard­beg Day statt – denn nicht alle der aus 120 Län­dern stam­men­den 80.000 Mit­glie­der des „Ard­beg Com­mit­tees“ kön­nen nach Islay rei­sen – aber alle wol­len mit­fei­ern. Des­halb ist jedes Land auf­ge­ru­fen sich zu betei­li­gen – an der größ­ten syn­chro­nen Ard­beg Par­ty, die es je gab.

Zu Ehren die­ses beson­de­ren Tages wur­de die limi­tier­te Son­der­edi­ti­on „Ard­beg Day Bott­ling“ geschaf­fen. Sie ver­eint zwei typi­sche Ard­beg Stil­rich­tun­gen, ist 6 Mona­te in
Sher­ry­fäs­sern nach­ge­reift und erreicht einen Alko­hol­ge­halt von 56,7%, Das „Ard­beg Day Bott­ling“ ist nur den treu­es­ten Ard­beg-Fans, den „Com­mit­tee Mem­bers“ vor­be­hal­ten, die ers­te Fla­sche die­ser Whis­ky-Neu­heit wur­de am 10. Mai in Islay auf den Weg gebracht und wird am 27. Mai per Kut­ter im Hafen von Ham­burg ankom­men. Von dort wird sie sicher gebet­tet in eine Schub­kar­re voll Islay-Torf ihren Weg zur Ard­beg Embas­sy nach Mün­chen antre­ten, wo die Ard­be­ggi­ans ihrer Ankunft am 2. Juni zum Auf­takt des Ard­beg Days entgegenfiebern.

Die Weg­stre­cke über Ham­burg, Bonn, Frank­furt und Nürn­berg wird mit Hil­fe enthu­si­as­ti­scher Ard­beg Com­mit­tee Mem­ber – und sol­cher, die es noch wer­den wol­len – zurück­ge­legt, die sich pro Stre­cke schie­ben eine Urkun­de „für beson­de­re Ver­diens­te um Ard­beg“, einen Platz in der online-Ehren­ga­le­rie, Vor­kaufs­recht für eine Fla­sche des limi­tier­ten Ard­beg Day Bott­lings und natür­lich einen Vor­ge­schmack dar­auf, also einen Schluck aus der eigens für den Peaty Push abge­füll­ten 4,5 Liter­fla­sche ver­die­nen kön­nen. Beglei­tet und „ver­sorgt“ wer­den die Extrem­sport­ler-/in­nen von den Ard­beg Land­girls, die aus fun­dier­ter Erfah­rung her­aus wis­sen, wie man mit Schub­kar­ren, Ard­beg und Ard­be­ggi­ans umgeht.

Mit Start der Schub­kar­re und ihrer wert­vol­len Fracht am 10. Mai in Islay kann die zurück­ge­leg­te Stre­cke auf einer See­kar­te und spä­ter Land­kar­te auf www.ardbeg.de mit­ver­folgt wer­den, enga­gier­te „Schie­ber“ kön­nen sich für ein­zel­ne Stre­cken­ab­schnit­te regis­trie­ren. Log­buch und Web­cams über­tra­gen den Spaß und erin­nern die Ard­be­ggi­ans dar­an, zahl­reich am 2. Juni beim gro­ßen Ziel­ein­lauf über den Mari­en­platz Spa­lier zu ste­hen wenn die Fracht in der Ard­beg Embas­sy „Whis­ky Shop Tara“, ankommt.

Die Road­map des Peaty Push und wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Ard­beg Day fin­det Ihr auf www.ardbeg.de.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.