Lifestyle

Ab Morgen alles „Very British“ bei ALDI SÜD


Nach­dem LIDL in den letz­ten Jah­ren immer wie­der offen­sicht­lich gro­ße Erfol­ge mit den bri­ti­schen Spe­zia­li­tä­ten von Hather­wood fei­ern konn­te, zieht Bran­chen­pri­mus ALDI nun nach, zumin­dest bei uns im Wil­den Süden.

Ab mor­gen, Don­ners­tag den 04.07.2013, ist alles „Very Bri­tish“, bis auf den Irish Whis­key, der da mit­ten im Bild steht. Bei den Pro­duk­ten selbst steht dann „Tas­te of Bri­tish Isles“, was die Iren viel­leicht wie­der etwas beruhig 😉

Alles Very British bei ALDI-Süd
Das Bild aus dem News­let­ter gibt einen guten Über­blick, was so alles im Ange­bot ist: Fish & Chips, iri­sches Rin­der-Rump­steak und Lamm­lach­se, Baked Beans, Tra­di­tio­nal Chips, Tof­fee, Scot­tish Short­bread Fin­gers, Wine-Gums, Minz-Eishap­pen, Brot­auf­strich (Mar­me­la­de) und natür­lich Eng­lish Tea.

Dazu den Irish Whis­key für 9,99 €, was viel Qua­li­tät erwar­ten lässt, wenn man sich allein mal die Alko­hol­steu­er für 0,7 Liter aus­rech­net. Für den Her­stel­ler des Whis­key bleibt dann unge­fähr so viel übrig wie für einen Tank­stel­len­päch­ter von einem Liter Ben­zin. Der Geschmack dürf­te ähn­lich ausfallen.

Hier geht es zu den Ange­bo­ten: Alles Very Bri­tish bei ALDI Süd.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.