News Notes Wissen

Viel Whisky fürs Geld: Hepburn’s Choice von Hunter Laing

Hepburns Choice
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Der Name Laing hat unter Whis­ky­freun­den einen guten Klang. Der unab­hän­gi­ge Abfül­ler Dou­glas Laing aus Glas­gow erreich­te mit sei­ner Serie „Old Malt Cask“ einen Kult­sta­tus und ist bekannt für einen fast uner­schöpf­lich schei­nen­den Vor­rat an guten Fässern.

Die in drit­ter Genera­ti­on hin­ter der Fir­ma ste­hen Brü­der Fred und Ste­wart Laing haben sich vor kur­zem getrennt und das Erbe des Fir­men­grün­ders unter sich auf­ge­teilt. Ste­wart Laing hat zusam­men mit sei­nen Söh­nen Scott und Andrew die neue Fir­ma Hun­ter Laing gegrün­det und nicht nur die „Old Malt Casks“ sowie „Old & Rare“ und „Dou­glas of Drum­lan­rig“ über­nom­men, son­dern auch eine neue Serie ins Leben geru­fen: Hepburn’s Choice.

Hepburns Choice

Es han­delt sich hier­bei um Ein­zel­fas­sa­b­fül­lun­gen mit 46% Trink­stär­ke. Selbst­ver­ständ­lich wird auf den Zusatz von Farb­stoff und auf den Pro­zess der Käl­te­fil­trie­rung ver­zich­tet. Jede Abfül­lung ver­kör­pert die spe­zi­fi­schen Cha­rak­te­ris­ti­ka einer bestimm­ten Whis­ky pro­du­zie­ren­den Regi­on oder einer Destil­le­rie Schott­lands. Hepburn’s Choice wur­de zu Ehren von Wil­liam Hepburn, dem ver­stor­be­nen Groß­va­ter müt­ter­li­cher­seits des Direk­tors, benannt. Auf­grund sei­ner beruf­li­chen Tätig­keit im diplo­ma­ti­schen Dienst, bereis­te Mr. Hepburn vie­le ver­schie­de­ne Län­der rund um den Glo­bus und war ein wahr­haf­ter Whis­ky Con­nois­seur sei­ner schot­ti­schen Whis­kies, mit wel­chen er sich ein Stück Hei­mat auf Rei­sen bewahrte.

Unse­rer Mei­nung nach bie­tet die­se neue Serie sehr viel Whis­ky für ver­gleichs­wei­se wenig Geld. Die ers­te Ran­ge von Abfül­lun­gen war bin­nen weni­ger Tage aus­ver­kauft und auch in der zwei­ten Auf­la­ge sind wie­der sehr inter­es­san­te Destil­le­rien dabei. Für unse­ren Online-Shop Finde-DEINEN-Whisky.de haben wir uns für fol­gen­de drei Abfül­lun­gen entschieden:

Balmenach 2001 / 12 Jahre, 46%, Refill Hogshead

Hepburn's Choice Balmenach 2001Nase: Super inter­es­sant in der Nase. Eine kom­ple­xe Mischung aus nas­sem Heu, einer mini­ma­len Rauch­no­te, Myr­rhe und einem fei­nen Touch Apri­ko­se. Ein zar­ter Hauch Tof­fe schim­mert hin und wie­der durch.
Geschmack: But­ters­cotch und ein but­t­ri­ges und cre­mi­ges Mund­ge­fühl. Danach fin­den Tof­fee, hel­le Früch­te und zar­te Kräu­ter ihren Weg.
Finish: Wür­zig und lang.

Bal­me­nach 12 Jah­re 2001, 46% für 54,90 € bei Finde-DEINEN-Whisky.de kaufen

Speyburn 2004 / 9 Jahre, 46%, Refill Fino-Sherry Butt

Hepburn's Choice Speyburn 2004Nase: Tol­les Zwi­schen­spiel von Bir­ne und tro­pi­schen Früch­ten. Danach kommt eine über­wäl­ti­gen­de Kom­bi­na­ti­on von Honig, Zitrus, Käse­ku­chen und nas­sem Heu. Hin und wie­der ein Hauch Rauch.
Geschmack: Pri­ckelnd und sprit­zig, Obst­korb, Man­deln und Wil­liams Christ Bir­ne. Wie­der ein zar­ter Rauch im Hintergrund.
Finish: Medi­um-Lang, deut­li­che Bir­ne und eine wär­men­de Honigsüße.

Speyburn 9 Jah­re 2001, 46% für 49,90 € bei Finde-DEINEN-Whisky.de kaufen

Glenrothes 2004 / 9 Jahre 46%, 1st Fill Sherry Butt

Hepburn's Choice Glenrothes 2004Nase: Tro­cken­obst, Kir­sche, dunk­le Früch­te, Scho­ko­la­de und etwas Tabak.
Geschmack: Typisch Glen­ro­thes – etwas erdig und ölig. Sehr voll­mun­dig und per­fekt dosier­te Sherr­ya­ro­men. Eben­so etwas Wild­kir­sche (Hari­bo­kir­schen?) und dunk­le Beeren.
Finish: Wild­kir­sche, ölig, Salz, Leder – sehr wärmend.

Lei­der bereits ausverkauft!

Pro­bie­ren Sie die neu­en Abfül­lun­gen aus der Serie Hepburn’s Choice von Hun­ter Laing. Wir sind uns sicher, dass Sie die­se Whis­kys genau so begeis­tern wie uns!


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.