News

„Velvet Fig“ – neuer Handcrafted Blended Malt aus dem Hause Wemyss

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Wemyss Mal­ts prä­sen­tiert mit „Vel­vet Fig“ einen neu­en Hand­craf­ted Blen­ded Malt in limi­tier­ter Auflage.

Wemyss Velvet FigDer unab­hän­gi­ge Abfül­ler Wemyss Mal­ts hat einen limi­tier­ten Pre­mi­um Blen­ded Malt vor­ge­stellt, der die mehr­fach prä­mier­te Rei­he der Hand­craf­ted Blen­ded Mal­ts The Hive, Spi­ce King und Peat Chim­ney ergänzt. Der neue Vel­vet Fig (über­setzt „sam­ti­ge Fei­ge“) setzt sich aus aus­ge­such­ten High­land- und Spey­si­de Sin­gle Mal­ts zusam­men, alle­samt durch­ge­hend gereift in Olo­ro­so Sher­ry Fäs­sern. Die Kom­po­si­ti­on ist reich an Aro­men von weih­nacht­li­chen Früch­ten und Gewürzen.

Im Hin­blick auf die Vor­lie­be vie­ler Whis­ky­ge­nie­ßer für Mal­ts, die im Sher­ry Fass reif­ten, haben die Exper­ten im Hau­se Wemyss die­se Erwei­te­rung zu ihrem Port­fo­lio komponiert.

Abge­füllt als Son­der­edi­ti­on ohne Alters­an­ga­be ist Vel­vet Fig der ers­te Wemyss Blen­ded Malt, der unchill-fil­te­red, ohne Zusatz von Farb­stoff und in 46% Trink­stär­ke auf­ge­legt wur­de, limi­tiert auf 6000 Flaschen.

Wie die übri­gen Hand­craf­ted Blen­ded Mal­ts, ist auch der Vel­vet Fig nach sei­nen Haupt­aro­men benannt. Die hoch­wer­ti­gen Sher­ry Fäs­ser geben dem Malt einen tief­brau­nen Maha­go­ni-Ton. In der Nase reich­hal­tig mit üppi­gen dunk­len Früch­ten sowie süßem Met und wei­chem Leder. Am Gau­men tre­ten saf­ti­ge Sul­ta­ni­nen, sam­ti­ge Fei­gen und Dat­teln, gewürzt mit Mus­kat und Ing­wer zuta­ge. Das Fina­le über­neh­men süße Maro­nen und gerös­te­te Walnüsse.

Wil­liam Wemyss, Mana­ging Direc­tor von Wemyss Mal­ts, kom­men­tiert: „Wir sind begeis­tert vom neu­en Vel­vet Fig Blen­ded Malt, der eine ein­ma­li­ge, jedoch in jedem Fall kom­pli­men­tie­ren­de Ergän­zung zur Wemyss Blen­ded Malt Serie dar­stellt. Span­nend für Lieb­ha­ber von Sher­ry Fass gela­ger­ten Whis­kys oder Kun­den, die nach dem per­fek­ten Weih­nachts­whis­ky suchen.“

Informationen zu Wemyss Malts

Wemyss Mal­ts ist ein Fami­li­en­un­ter­neh­men mit Sitz in Edinburgh.

Zum Wemyss Port­fo­lio gehö­ren die stän­dig ver­füg­ba­re Serie von Hand­craf­ted Blen­ded Mal­ts, die „Spi­ce King“, „Peat Chim­ney“ und „The Hive“ umfasst, aus­ge­such­te Ein­zel­fas­sa­b­fül­lun­gen sowie der Pre­mi­um Blend „Lord Elcho“.

Wei­te­re Mar­ken des Unter­neh­mens sind der Small Batch Gin „Darnley’s View“ und „Darley’s Spi­ced“ Gin.

Die Hand­craf­ted Blen­ded Mal­ts wur­den bereits mehr­mals inter­na­tio­nal aus­ge­zeich­net: „The Hive“ mit Dou­ble Gold bei der San Fran­cis­co Wine & Spi­rits Com­pe­ti­ti­on 2014 und Gold bei den World Whis­ky Awards 2012. „Spi­ce King“ erhielt eine Gold­me­dail­le bei den World Whis­ky Awards 2013.

Die Wemyss Fami­lie baut aktu­ell die Malt­di­stil­le­rie „King­s­barns“ bei St. Andrews in Fife. Die neue Bren­ne­rei wird Ende des Jah­res ihren Betrieb auf­neh­men und ab Dezem­ber 2014 auch für Besu­cher zugäng­lich sein.

(Pres­se­mit­tei­lung von Alba Import)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.