News

Die finale Landung: Ardbeg Supernova 2015

Ardbeg Supernova 2015
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Ardbeg Supernova 2015Im Jahr 2011 sen­de­te die schot­ti­sche Whis­ky Destil­le­rie erst­mals für ein For­schungs­pro­jekt Pro­ben mit Eichen­holz­par­ti­keln zur Rei­fung auf die Inter­na­tio­na­le Raum­sta­ti­on ISS. Zur Fei­er der nun vor­lie­gen­den wis­sen­schaft­li­chen Ergeb­nis­se prä­sen­tiert Ard­beg die fünf­te und fina­le Edi­ti­on des legen­dä­ren Ard­beg Super­no­va, ein stroh­gol­de­ner Sin­gle Malt, der aller­dings irdisch reif­te. Statt dem für Ard­beg übli­chen ver­wen­de­ten Malz mit einem Phe­nol­ge­halt von 55ppm (Mil­li­ons­tel Anteil) setz­te die auf der schot­ti­schen Insel Islay behei­ma­te Destil­le­rie ein torf­ge­räu­cher­tes Malz mit galak­ti­schen 100ppm ein.

Das Ergeb­nis: In der Nase ein pfeff­ri­ges Aro­ma mit wür­zi­gen Kräu­tern, gefolgt von geräu­cher­ten Früch­ten, See­tang und Fen­chel. Im Geschmack eine Stern­en­ex­plo­si­on von Gewür­zen, gesal­ze­nem Kara­mell und Rauch, gemischt mit medi­zi­ni­scher Noten, schwar­zem Teer und Chil­li­schär­fe. Der Nach­klang ist extrem lang und pfeffrig.

Ard­beg Super­no­va 2015 ist mit einem Alko­hol­ge­halt von 54,3 % Vol. nicht kühl­fil­triert abge­füllt und ab dem 12. Sep­tem­ber 2015 für regis­trier­te Ard­beg Com­mit­tee Mit­glie­der erhältlich.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.